Akku-Engpass bei alten MacBooks: Apple tauscht gegen aktuellere Modelle

Apple gehen anscheinend die Ersatzteile aus. Betroffen sind Besitzer älterer MacBooks, doch für sie ist das eher ein Grund zur Freude.

Bei Apple bestehen derzeit anscheinend einige Engpässe in der Ersatzteilversorgung. Konkret scheint es, als wären Austausch-Akkus für das 15-Zoll-Retina-MacBook von 2012 und Anfang 2013 Mangelware.

Due to a severe constraint of top case assemblies with integrated batteries, however, Apple has informed its Genius Bar employees and Apple Authorized Service Providers it is currently unable to service the batteries of 15-inch MacBook Pro with Retina display models released in Mid 2012 and Early 2013.

Apple informierte zumindest sein Store-Personal und seine autorisierten Servicepartner, dass derzeit kein Batterietausch für diese Modelle stattfinden könne. Apples interne Richtlinien sehen für solche Fälle vor, dass der Kunde entweder warten kann, bis der Engpass vorüber ist, in dem Fall trägt Apple die Kosten der Reparatur, alternativ kann Apple das Modell auch gegen ein neueres Modell tauschen. Was genau passiert, liegt immer auch ein wenig im Ermessen des Mitarbeiters an der Genius-Bar. MacRumors berichtet unter Verweis auf diverse Beiträge bei Reddit, von verschiedenen Kunden, deren MacBooks gegen deutlich neuere Modelle getauscht wurden. In einem besonders krassen Fall tauschte Apple ein 15 Zoll-MacBook von 2012 gegen ein MacBook Pro mit Touch Bar von 2017. Der Tausch dauerte zehn Werktage und es wurden lediglich Apples 199 Dollar Austauschpauschale fällig.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

14 Kommentare zu dem Artikel "Akku-Engpass bei alten MacBooks: Apple tauscht gegen aktuellere Modelle"

  1. DiscoStu 25. Juli 2017 um 11:26 Uhr · Antworten
    Ich muß mal ein Kompliment loswerden: Die neue ApfelpageApp gefällt mir überhaupt nicht mehr auch schaue ich kaum noch rein. Und auf die Bitte, man möge das Lesen der Beiträge auf der Watch beibehalten wurde auch nicht gehört…. Bravo!!! 👍
    iLike 6
    • IPhone 25. Juli 2017 um 11:34 Uhr · Antworten
      Ich glaube du weißt nicht genau was ein Kompliment ist.. Ich verstehe die Aufregung nicht, ich find die Beiträge so interessant wie vorher, das einzige das mich stört ist, das sich die Beiträge nicht automatisch runterladen sobald man auf die App geht.
      iLike 3
    • Stini 25. Juli 2017 um 11:48 Uhr · Antworten
      Muss dir leider zustimmen, anfänglich empfand ich die App sehr hübsch, aber mittlerweile empfinde ich die App als sehr unübersichtlich. Die Artikel an sich finde ich dennoch super, auch wenn ich jetzt seltener in die App schaue.
      iLike 1
    • Yannik Achternbosch 25. Juli 2017 um 11:56 Uhr · Antworten
      Hallo DiscoStu, was genau gefällt dir denn an unserer neuen App nicht? Seit dem letzten Update bieten wir außerdem wieder eine watchOS-App an.
      iLike 0
      • Benedikt 25. Juli 2017 um 12:24 Uhr ·
        Was mir nicht gefällt: Titelbilder in der App haben meistens wenig Zusammenhang mit dem beworbenen Thema. Die Persönliche Note fehlt in den Texten. Ich habe das Gefühl das nur noch Gerüchte kommen und bei Interessanten Themen, wird nur sehr wenig zu geschrieben. Was definitv fehlt sind die Sonntags Kolumnen! Die habe ich sehr gerne gelesen und es war immer auch ein Mehrwert vorhanden. Der Mehrwert/Nutzen der Artikel fehlt. Wie wäre es mal mit Tipps und Tricks rund um Apple? Oder vlt Community Spiele. Z.b. Nen Bildercontest.
        iLike 2
      • Roman van Genabith 25. Juli 2017 um 12:41 Uhr ·
        Hallo Benedikt, Das ist immer etwas schwierig mit persönlichen Nuancen: als wir damit mal vereinzelt experimentiert haben, hat es einigen Lesern auch nicht gefallen. Wir müssen die richtige Balance finden. Persönliche Anmutungen hier und da ja, aber auch nicht in der Art eines zu schlichten Agenturberichts, das ist unsere Herausforderung. Und mit unseren neuen Formaten kommen wir diesem Anspruch glaube ich ganz gut nach.
        iLike 0
      • DiscoStu 25. Juli 2017 um 13:21 Uhr ·
        Weiss nich, wie ich’s beschreiben soll, aber es is der neue Look, der irgendwie so gar nicht gefällt… Dann sind ja Wochenlang keine Kommentare mehr geladen. Am meisten stört mich halt, dass ich seit ein paar Tagen (nicht jeden Morgen) auf der Toilette sitze und die Funktion vermisse , mir eine Apfelpage Notification, die ich interessant finde, herauszupicken und auf meiner AppleWatch zu lesen. Ich bin niemand (und find’s unmöglich) der ein Handy mit auf’s Klo nimmt. Daher hat mir die funktion immer gut gefallen, weil das einfach sonst keiner geboten hat. Ich muß zugeben, ich kann nicht ausschließen, ob es in Verbindung iPhone iOS 11 Beta 2 —- Apple Watch keine Beta zusammenhängt.
        iLike 1
    • J.C. 25. Juli 2017 um 14:18 Uhr · Antworten
      Lösche die App einfach, habe ich es auch gemacht. Ab und zu schaue ich rein über den Desktop PC aber hat für mich leider keinen Sinn mehr eine Apfelpage App zu haben.
      iLike 1
  2. Christian B 25. Juli 2017 um 11:52 Uhr · Antworten
    Und die MacBook Pro Modelle Mitte 2012 ohne Retina geht das da auch?
    iLike 0
    • DiscoStu 25. Juli 2017 um 13:16 Uhr · Antworten
      Träumer
      iLike 0
  3. Gerhard 25. Juli 2017 um 13:26 Uhr · Antworten
    Kann man diese Pro und Contra-Diskussionen vielleicht in das Forum verlegen? Was bitte hat das denn mit dem Artikel zum Akku-Engpass zu tun? Fehlt nur noch, das jetzt einer sein altes Macbook Pro von 2012 zum Verkauf anbietet ;-)
    iLike 1
  4. sniffless 25. Juli 2017 um 22:41 Uhr · Antworten
    Ich muss mal eine Lanze brechen! Die App gefällt mir sehr gut und vor allem sind die Artikel sehr gut lesbar. Dies stellt eine deutliche Verbesserung dar! Inhaltlich merkt man, dass sich das neue Team redlich Mühe gibt! Doch Vorsicht! Versucht es nicht allen recht zu machen sondern findet / behaltet euren Stil die Fans werden euch danken alle anderen erreicht ihr sowieso nicht
    iLike 0
  5. Ralli.30 26. Juli 2017 um 06:59 Uhr · Antworten
    Gilt das auch für das MacBook Pro Mitte 2012 ohne retina habe nämlich so eins
    iLike 0