Sturzerkennung auf der Apple Watch 4 auch unter 65 Jahren aktivieren

Auf dem ersten Blick hat sich zwischen der Apple Watch Series 4 und dem Vorgänger nicht viel getan. Das stimmt auch, allerdings ändert sich das Ganze mit der Aktivierung des Displays. Dies ist nämlich größer geworden und auch sonst hat sich bei der Hardware so einiges getan. Im Fokus stand auch die Gesundheit, sodass die neue Apple-Smartwatch noch mehr Funktionen auf diesem Gebiet zur Verfügung stellt. Zu nennen sind unter anderem ein besserer Herzfrequenzmesser und ein EKG (die Freigabe für Europa erfolgt erst später). Interessant ist aber auch die Sturzerkennung, die standardmäßig jedoch nur für ältere Menschen aktiviert ist und im Ernstfall den Rettungsdienst benachrichtigt. Nachvollziehbar, denn mit dem Alter steigt auch das Risiko, außerdem sind jüngere Nutzer meist aktiver und können so Falschmeldungen auslösen. Wer die Sturzerkennung trotzdem scharfstellen möchte, der kann dies mit nur wenigen Klicks tun.

Die Sturzerkennung genauer erklärt

Laut Apple erkennt die Smartwatch schwere Stürze von ganz alleine. Kommt es dazu, dann wird zuerst nachgefragt, ob alles in Ordnung ist oder ob professionelle Hilfe benötigt wird. Ist dies der Fall, dann werden sowohl der Rettungsdienst als auch die Notfallkontakte darüber informiert. Die Übermittlung des aktuellen Standorts versteht sich von automatisch. Erhält die Uhr nach mehr als einer Minute keine Antwort auf die Frage, dann wird unter Berücksichtigung eines Countdowns (15 Sekunden) automatisch eine Benachrichtigung verschickt.

Von Haus aus ist die Funktion nur für Personen ab 65 Jahren aktiviert. Die Apple Watch 4 bedient sich bei der Errechnung des Alters am Einrichtungsprozess und/oder an der Health-App. In Wahrheit ist es aber gar keine richtige Hürde, denn das Feature kann ganz normal und jederzeit aktiviert und deaktiviert werden.

So aktiviert man die Sturzerkennung

1) Im ersten Schritt nimmt man sein iPhone zur Hand und öffnet die Watch-App.
2) Danach heißt es auf den Reiter „Meine Uhr“ und auf die Schaltfläche „Notruf SOS“ zu tippen.
3) Jetzt zeigt sich die neue „Sturzerkennung“-Option, die mit dem danebenliegenden Regler ein- und ausgeschaltet werden kann.
4) Fertig, liegt der Schalter auf der rechten Seite, dann ist die Sturzerkennung unabhängig vom Alter aktiv.

Den Lebensstil berücksichtigen

Grundsätzlich liegt Apple mit der Aktivierung ab 65 Jahren nicht verkehrt, denn die Gefahr eines schweren Sturzes ist mit einem höheren Lebensalter tatsächlich größer. Man darf aber trotzdem nicht immer davon ausgehen, denn nicht jeder jüngere Mensch ist gleich aktiv. Somit gilt es auf den eigenen Lebensstil zu schauen und dann zu entscheiden, ob die Funktion sinnvoll ist oder nicht. Da diese aber jederzeit ein- und ausgeschaltet werden kann, muss man sich nicht sofort festlegen und kann das Feature einer Probe unterziehen.


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.









Hat dir der Artikel geholfen?


Lösungsvorschlag