So wird die Apple Watch zum Walkie-Talkie

Die Vorstellung der ersten Apple Watch ist bereits ein paar Jahre her (2014), doch schon damals versprach man die Einführung einer Gegensprechfunktion. Bis heute ist beziehungsweise war davon aber noch nicht viel zu sehen, mit watchOS 5 löst man das Versprechen aber endlich ein. Wer also möchte, der kann seine Uhr als Walkie-Talkie verwenden. Fast schon selbstverständlich bringt das neue Feature auch Einschränkungen mit, demnach klappt es nicht mit allen Smartwatches aus dem Hause Apple.

Die Anforderungen

Besitzt man noch ein Modell der ersten Generation (2015), dann bleibt einem die Funktion verwehrt. Diese Apple-Watch erhält nämlich kein watchOS 5 mehr, was demnach auch die fehlende Einspielung der Gegensprechfunktion bedeutet. Die wichtigste Voraussetzung ist demnach ein neueres Modell. Des Weiteren muss auf allen entsprechenden Geräten das neueste Update in Form von watchOS 5 installiert sein, eine Kompatibilität zu Vorgängerversionen gibt es nicht.

So aktiviert man das Walkie-Talkie

Vor der Verwendung muss man das Ganze natürlich aktivieren. Dies geschieht jedoch kinderleicht über die neue Walkie-Talkie-App.

1) Los geht es mit dem Öffnen der neuen App, die ein knallgelbes Symbol aufweist und auf dem Home-Bildschirm untergebracht ist.

2) Danach nimmt man die Digital Crown zu Hilfe, um durch die Kontakte zu scrollen und den gewünschten Namen zu finden. Auch hier ist dann ein entsprechender Klick notwendig.

3) Nach einer kurzen Bestätigung steht nur mehr ein Tipp auf „Sprechen“ aus, um eine Verbindung zum Gegenüber aufzubauen.

4) Jetzt heißt es warten bis dieser bestätigt hat und dem Vorgang quasi zustimmt. Ist dies der Fall, dann kehrt die App von alleine zurück und die Unterhaltung via „Sprechen“ kann beginnen.

5) Fertig, die Apple Watch wurde jetzt als Walkie-Talkie eingerichtet und kann als solche verwendet werden.

Hinweis: Besteht eine aktive Verbindung, dann erkennt man dies auch am Ziffernblatt. Das Symbol für die Mitteilungen verschwindet nämlich und macht Platz für das gelbe Symbol. Dies kann man auch antippen, um direkt zur Konversation zu springen.

Das Walkie-Talkie abschalten

Irgendwann kommt es dazu, dass man eine Pause einlegen oder für heute ganz Schluss mit dem Sprechen machen möchte. Der erste Wunsch wird mit dem Aufruf der App erfüllt, denn direkt oben befindet sich hinter „Verfügbar“ ein Schieberegler. Betätigt man diesen, dann deaktiviert man seine Erreichbarkeit. Der zweite Wunsch wird über die gelbe Registerkarte erfüllt, die mit einem Wisch nach links ein rotes „X“ zum Vorschein bringt. Ein Tipp darauf und die Verbindung wird vollständig abgebrochen.


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.









Hat dir der Artikel geholfen?


Lösungsvorschlag