So wird der Home-Bildschirm unter iOS 11 zurückgesetzt

Wer sich ein iPhone zulegt, der hat das Gerät meist mehrere Monate oder Jahre. In dieser Zeit passt man es auch immer wieder an die eigenen Bedürfnisse an, zum Beispiel werden die Einstellungen entsprechend konfiguriert. Viel wichtiger sind aber die Apps und die Home-Bildschirme, denn jeder bevorzugt beispielsweise eine andere Sortierung. Während es viele gerne nach dem Alphabet geordnet haben, kann die Platzierung auch nach der Wichtigkeit der Apps erfolgen. Das heißt, dass die wichtigsten Programme vorne am Hauptbildschirm landen. Vergleicht man sein eigenes iPhone mit einem neuen zum Thema Layout, dann fällt einem schon mal eine gewisse Unordnung auf. Dies ist aber ganz normal, schließlich landet immer mal wieder eine neue App im Speicher. Somit kommt ein weiteres Icon hinzu und der Homescreen füllt sich. Wer den Anblick im wahrsten Sinne des Wortes nicht mehr ertragen kann, der hat die Möglichkeit einer Wiederherstellung auf das Werkslayout. Dadurch entsteht ein frischer Eindruck und die Home-Bildschirme sehen wieder wie am ersten Tag aus.

So funktioniert der Reset

Das Zurücksetzen klingt erst mal etwas beängstigend, doch in Wahrheit kann man diesen Schritt ohne Risiko gehen. Es werden nämlich weder Daten gelöscht noch wird etwas im System oder in den Einstellungen verstellt. Apps gehen ebenfalls nicht verloren, denn der Reset gilt eigentlich nur für die ersten zwei App-Seiten. Sie sehen nach Abschluss des Vorgangs tatsächlich wie am ersten Tag aus, die installierten Apps wiederum platzieren sich nach dem Alphabet geordnet auf den hinteren Seiten. Man räumt also lediglich seine Homescreens auf. Und so funktioniert das Ganze in der Praxis:

1) Alles beginnt mit dem Entsperren des iPhones. Dadurch landet man auf den Home-Bildschirmen und kann direkt die Einstellungs-App öffnen.

2) Nach kurzem Scrollen sticht einem der Button „Allgemein“ ins Auge, dieser wird ebenfalls geöffnet.

3) Weiter geht es wieder mit ein wenig Scrollen, erst ganz unten hat sich der für uns wichtige Button „Zurücksetzen“ platziert. Man muss aber keine Angst haben diesen anzuklicken, es passiert nämlich noch nichts.

4) Nun präsentiert einem das neue Fenster verschiedene Optionen, welchen Teil des iPhones man zurücksetzen möchte. Zum Beispiel wäre hier auch ein Reset der Netzwerkeinstellungen oder eine Formatierung des Smartphones möglich („Inhalte & Einstellungen löschen“). In unserem Fall ist jedoch der Punkt „Home-Bildschirm“ korrekt.

5) Sobald die Eingabe ein weiteres Mal bestätigt wurde, setzt das iPhone den Befehl in die Tat um.

6) Fertig, nach Abschluss der Aufräumarbeiten gleicht das Layout der Homescreens einem brandneuen iPhone. Wie gesagt, es werden keine Apps gelöscht, sondern sie reihen sich lediglich hinten ein.

Kann unter Umständen sehr hilfreich sein

Der Trick ist vor allem dann eine Hilfe, wenn man den Überblick verliert und sich quasi ein neues iPhone wünscht. Außerdem ist der Schritt schnell erledigt und es gehen keine Daten oder Einstellungen verloren. Es ist also keine Fehler, wenn man ab und an Ordnung in seine Home-Bildschirme bringt.


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.









Hat dir der Artikel geholfen?


Lösungsvorschlag