So lassen sich Benachrichtigungen auf dem iPhone gruppieren

Die Mitteilungszentrale auf dem iPhone möchten viele sicherlich nicht mehr missen. Dank ihr wird man sofort darüber informiert, wenn eine neue Nachricht, E-Mail oder auch eine neue iMessage eintrifft. Außerdem ist diese sowohl im Sperrbildschirm als auch im Homescreen vorhanden. An sich gibt es also nichts an den Benachrichtigungen zu meckern, doch spätestens beim Thema Ordnung ist es der Fall. Je mehr davon eintreffen, umso länger wird auch die Liste. Damit Nutzer nicht mehr diesen Weg gehen müssen, führt Apple mit dem kommenden iOS 12 gruppierte Benachrichtigungen ein. Dadurch kommt wesentlich mehr Übersicht rein und man muss nicht mehr ewig scrollen.

E-Mail auf dem iPhone

So funktioniert die Mitteilungszentrale

Bis iOS 11 gab es für jede Meldung eine eigene Schaltfläche. Treffen also zum Beispiel fünf E-Mails ein, dann bekam jede davon ein eigenes Feld. Die Mitteilungszentrale kann beziehungsweise konnte nicht erkennen, dass alle aus der gleichen App stammen und somit jeweils eigene Schaltflächen unnötig sind. Die Folge war eine ewige Liste, die nach Datum sortiert ist und in der Praxis alles andere als effektiv war.

Mit iOS 12 ist aber zum Glück Schluss mit der chaotischen Ansicht, Benachrichtigungen werden nämlich gruppiert geordnet und auf die jeweilige App zurückgeführt. Treffen also beispielsweise 10 Nachrichten ein, dann bekommen diese ein Feld zur Verfügung gestellt und legen sich in einem Stapel an. Unterhalb jeder Schaltfläche ist außerdem eingeblendet, wie viele Nachrichten es insgesamt sind. Tippt man auf den Stapel drauf, dann klappt dieser aus und man hat eine vollständige Einsicht. Mit einem Klick auf „Weniger“ oben rechts gelangt man wieder zurück und hat wieder die gruppierte Ansicht vor sich.

Um das Ganze noch besser zu gestalten, hat der Konzern zusätzlich noch an der Verwaltung geschraubt. Konnte man bis iOS 11 nur einzelne Nachrichten entfernen, reicht jetzt eine über dem Stapel ausgeführte Wischgeste nach links. Dadurch blenden sich neue Buttons ein, wobei einer davon auf den Namen „Alles entfernen“ hört.

Aktivieren oder deaktivieren – so funktioniert es

Der Nutzer kann unter iOS 12 frei entscheiden, ob er die neue Mitteilungszentrale haben möchte oder nicht. Dafür geht man einfach folgendermaßen vor:

1) Man nimmt sein iPhone in die Hand und geht in die Einstellungen-App.

2) Danach geht es in die „Mitteilungen“, ruft die „Nachrichten“ auf und klickt zum Schluss noch auf „Mitteilungsgruppierung“.

3) Nun lässt sich das Feature via „Automatisch“ oder via „Nach App“ einschalten, ein Tipp auf „Aus“ führt zur alten Mitteilungszentrale.

4) Fertig, ab sofort erfolgt die gruppierte Benachrichtigung (oder eben auch nicht).

Hinweis: Bei „Nach App“ würden zum Beispiel bei iMessage-Nachrichten alle in einer Gruppe Platz finden. Mit der Auswahl „Automatisch“ würde hingen eine Trennung nach Kontakten stattfinden. Die passende Auswahl ist demnach eine Frage des Geschmacks, natürlich kann man aber beide Optionen testen und dann entscheiden.


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.









Hat dir der Artikel geholfen?


Lösungsvorschlag