So klappt das automatische Ausfüllen per iPhone unter tvOS 12

Apple bringt tvOS 12 auf die Geräte, kann allerdings nur mit Detailverbesserungen dienen. Revolutionäre Veränderungen gibt es nicht, doch zumindest wird eine Optimierung großen Anklang finden. Genauer gesagt geht es um die Eingabe von Daten für den Login, was ganz am Anfang ausschließlich über die Bildschirmtastatur funktionierte. Bei einfachen Passwörtern vielleicht noch okay, doch spätestens bei langen und komplexen Kennwörtern ein nervenbelastender Prozess. Dieser Umstand war auch dem Konzern klar, sodass ein vereinfachter Ablauf eingeführt wurde. Es war sogar ein deutlicher Schritt nach vorne, denn man konnte danach sein iPhone oder sein iPad für die Eingabe verwenden. Mit tvOS 12 geht man jetzt noch weiter und stellt das automatische Ausfüllen zur Verfügung. Das Problem vorher war nämlich, dass man nicht ohne Weiteres auf den iCloud-Schlüsselbund zugreifen konnte. Somit spielte die Eingabemethode keine Rolle, man musste stets manuell schreiben.

Die beiden anderen Systeme iOS und macOS beherrschen das Ganze bereits, jetzt hat aber auch das TV-Betriebssystem keinerlei Nachteile mehr in diesem Punkt. Das Update wird für den Apple TV ab der 4. Generation zur Verfügung stehen, alle vorherigen Ausgaben kommen leider nicht in diesen Genuss. Dafür gibt es für sie einen anderen Tipp, der die Eingabe von Passwörtern erleichtert.

So funktioniert das automatische Ausfüllen

Nach der Installation von tvOS 12 muss der Nutzer nichts weiter aktivieren oder einstellen, das Feature steht quasi von ganz alleine bereit. Die einzige Vorbereitung ist, dass man die Kennwörter in seinem Schlüsselbund gesichert haben muss. Ist dies der Fall, dann kann man auch schon das gewünschte Login-Fenster am TV besuchen und sein iOS-Gerät für die Eingabe in die Hand nehmen. Die Software wird einem dann ein Passwort vorschlagen, welches mit hoher Wahrscheinlichkeit zum jeweiligen Dienst passt. Sollte es einmal nicht der Fall sein, dann reicht ein Klick auf das Schlüsselsymbol, um die gespeicherten Kennwörter zu durchsuchen. Ganz ohne Sicherheitsmaßnahmen geht der Vorgang aber nicht über die Bühne, denn man muss seine Identität mittels Touch ID oder Face ID bestätigen. Fertig, das manuelle Tippen von Hand entfällt ab sofort auf dem Apple TV.

Ein Tipp für ältere Generationen

Wer nicht auf das neue OS updaten kann, der kann sich zumindest mit einem anderen Tipp behilflich sein. Dafür öffnet man am iPhone vor dem Aufruf des Login-Bildschirms die Einstellungen und ruft die Punkte „Accounts & Passwörter“ und „App- & Website-Passwörter“ auf. Danach sucht man das gleich benötigte Passwort heraus und kopiert es. Anschließend geht es mit dem Start des Login-Vorgangs am Apple TV weiter, danach wiederum wird am iPhone das Eingabefeld geöffnet und man kann das Passwort einfügen. Es ist zwar nicht ganz so komfortabel wie die neue Funktion unter tvOS 12, doch schneller und bequemer als die bisherigen Möglichkeiten ist es auf jeden Fall.


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.









Hat dir der Artikel geholfen?


Lösungsvorschlag