So kann man Tweets auf Twitter speichern

Twitter-Nutzer kennen das Problem: Die Startseite ist meist überfüllt und man kann meist gar nicht alle interessanten Tweets lesen. Es kommen auch stets neue dazu, sodass der Newsfeed ziemlich schnell als unübersichtlich eingestuft werden kann. Der „kleine“ Bildschirm des iPhones ist ebenfalls keine große Hilfe. Leider halten sich die Lösungen auch sonst sehr zurück, zu den effektivsten Möglichkeiten zählt da noch die Lesezeichen-Funktion. Man kann also einen Post speichern und diesen später lesen. Der Vorteil: Der Tweet kann nicht mehr verschwinden und die Nutzung von Twitter ist weiterhin möglich. Das Feature ist ein wenig versteckt, doch schon nach der ersten Nutzung geht es in Fleisch und Blut über.

So funktioniert das Speichern der Tweets

1) Man nimmt im ersten Schritt sein iPhone in die Hand und macht die Twitter-App auf.

2) Nun sucht man sich den entsprechenden Tweet raus oder stoppt beim Scrollen einfach, wenn einem ein Post zusagt.

3) Jetzt sieht man neben dem Beitrag ein Teilen-Symbol (es enthält einen Pfeil nach oben und befindet sich ganz rechts), welches entsprechend anzuklicken ist.

4) Daraufhin öffnet sich im unteren Teil vom Display ein neues Fenster. Dies enthält den Punkt „Tweet zu Lesezeichen hinzufügen“ und wird angetippt.

5) Fertig, war das Speichern erfolgreich, dann erscheint die Info „Tweet zu deinen Lesezeichen hinzugefügt“.

Lesezeichen aufrufen

Nach dem Sichern möchte man die Bookmarks natürlich auch wieder Aufrufen. Zum Glück funktioniert das ganz einfach, indem zuerst auf das Profilbild (oben links) geklickt wird. Anschließend blendet sich ein Fenster mit mehreren Menüpunkten ein, einer davon nennt sich „Lesezeichen“. Tippt man da drauf, dann erscheint eine Liste aller gespeicherten Tweets.

Lesezeichen wieder entfernen

Wurde ein Post gelesen, dann kann dieser auch wieder aus der Liste verschwinden. Dazu öffnet man einfach die Lesezeichen und sucht sich den entsprechenden Tweet raus. Rechts davon befindet sich dann wieder das Teilen-Symbol, welches anzuklicken ist. Danach muss nur mehr der Button „Von Lesezeichen entfernen“ angetippt werden, schon ist dieser nicht mehr in der Liste drinnen.

Bei vielen gespeicherten Lesezeichen kann das Ganze sehr mühselig sein, deshalb bietet die App noch eine zweite Lösung. Und zwar kann man im Lesezeichen-Fenster auch auf die oben rechts platzierten drei Punkte drücken (statt auf das Teilen-Symbol in einem Post), sodass das Feld „Alle Lesezeichen leeren“ zum Vorschein kommt. Tippt man anschließend drauf, dann werden alle Bookmarks in einem Rutsch gelöscht.

Eine praktische Funktion

Im Alltag ist das Feature durchaus nützlich. Vor allem wer viel auf Twitter unterwegs ist und Beiträge auch mal in Ruhe lesen möchte, wird die Option mögen. Positiv zu erwähnen ist auch die einfache Verwaltung der Lesezeichen, blitzschnell lassen sich Posts in die Liste aufnehmen und wieder entfernen.


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.









Hat dir der Artikel geholfen?


Lösungsvorschlag