So ändert man den Ton auf WhatsApp

WhatsApp macht bei eingehenden Nachrichten und Anrufen durch einen Ton auf sich aufmerksam. Wer den Messenger intensiv in Verwendung hat, der wird diesen sehr oft am Tag hören. Der voreingestellte Ton kann einem natürlich zusagen, doch was ist, wenn es nicht der Fall ist? Also wenn er einem mit der Zeit auf die Nerven geht oder man ganz einfach etwas Neues ausprobieren möchte? Dann gibt es gute Nachrichten: Der Sound kann mit nur wenigen Schritten geändert werden. Zumindest bei den Nachrichten ist es so, denn bei den Anrufen gibt es je nach installierter iOS-Version eine Einschränkung.

So wird der Ton für die Nachrichten geändert

1) Das Vorhaben beginnt mit dem Öffnen der WhatsApp-App.
2) Danach geht es mit der Leiste am unteren Rand weiter, denn hier muss man auf „Einstellungen“ tippen.
3) Nun heißt es nur noch auf „Mitteilungen“ zu klicken, wobei man im neuen Fenster gleich ganz oben bleiben kann. Besser gesagt ist der Bereich „Nachrichten-Mitteilungen“ interessant.
4) Tippt man nämlich da auf „Ton“, dann kann man auch schon einen neuen Ton aussuchen und einstellen.
5) Fertig, ab sofort klingt bei neuen WhatsApp-Nachrichten der neue Sound.

So wird der Ton für WhatsApp-Anrufe geändert

Grundsätzlich kann man natürlich auch hier eine Änderung vornehmen, allerdings funktioniert das ab iOS 10 nicht mehr separat zum normalen Klingelton. Der Messenger nimmt sich also automatisch den am iPhone für herkömmliche Anrufe eingestellten Klingelton. Einerseits ist es praktisch, da man sich nie an zwei verschiedene Töne gewöhnen muss. Andererseits wird einem dadurch eine individuelle Anpassung verwehrt. Das heißt aber auch, dass der Sound ganz normal über die Einstellungen geändert wird.

Darum wollen viele diese Einstellungsmöglichkeit nicht missen

Aufgrund der Verbreitung von WhatsApp sind Individualisierungsmöglichkeiten ein wichtiger Punkt. Viele Nutzer können sich sicherlich mit dem Standardton anfreunden, doch irgendwann kann man ihn dann wahrscheinlich nicht mehr hören. Gäbe es dann die Änderungsmöglichkeit nicht, dann würden manche unter Umständen die Deinstallation des Messengers in Betracht ziehen. So aber reicht eine kurze Änderung, um Abwechslung in den Alltag mit dem grünen Icon zu bringen.

WhatsApp versucht übrigens mit immer neuen Features mehr aus der App herauszuholen. Zum Beispiel unterstützt diese jetzt GIFs (animierte Bilder) und man kann die von Facebook bekannten Sticker verschicken. Letzteres ist keine große Überraschung, denn schließlich hat Facebook WhatsApp gekauft. Auf die Zukunft bezogen bleibt es spannend, wie sich die App entwickeln wird und was sich das Unternehmen noch für Individualisierungsmöglichkeiten einfallen lässt.


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.









Hat dir der Artikel geholfen?


Lösungsvorschlag