SMS nicht versandt – diese Lösungsmöglichkeiten gibt es

In der Nachrichten-App von Apple sind die Sprechblasen einmal grün und einmal blau. Das soll aber kein abwechslungsreiches Farbenspiel darstellen, sondern es gibt einen Grund dafür. Wird eine Nachricht in Form einer iMessage gesendet, dann färbt sich die Sprechblase blau. Die grüne Farbe steht hingegen für eine SMS. Den Unterschied sollte man auf alle Fälle kennen, denn nicht jeder besitzt ein iPhone und daher muss iOS ab und zu auf die SMS zurückgreifen (im Fokus stehen natürlich Android-Handys). Manchmal kann aber der Versand Probleme bereiten, sodass die Nachricht mit der grünen Sprechblase nicht verschickt wird. Als Nutzer kann man mehrere Lösungsmöglichkeiten ausprobieren, von denen zumindest eine den Fehler beheben sollte.

Zunächst ein paar mögliche Ursachen

Die Gründe können vielseitig sein und zum Beispiel an der Meldung „Kein Netz“ oben links liegen. Das Apple-Gerät hat in diesem Fall kein Handynetz und dadurch ist der Versand einer SMS nicht möglich.

Es kann aber auch am aktivierten Flugmodus oder an einer falschen Handynummer des Empfängers liegen. Manchmal wird die Bekanntgabe einer neuen Nummer an Freunde und Bekannte einfach vergessen.

Und nun zu den Lösungsmöglichkeiten

Wenn es Versandprobleme mit einer SMS gibt, dann befindet sich hinter der Nachricht ein rotes Ausrufezeichen. Die Lösung zeigt das Symbol aber leider nicht, hier muss man selbst auf die Suche gehen.

Der erste Schritt sollte ein Neustart des Geräts sein. In sehr vielen Fällen lassen sich viele Probleme damit lösen, auch bei der Software. Bei älteren iPhones muss dazu die Home-Taste und der Power-Button gleichzeitig gedrückt werden, kurze Zeit später sollte das Apple-Logo erscheinen. Bei einem neueren Modell muss zuerst die Lauter-Taste kurz gedrückt werden, danach die Leiser-Taste und zum Schluss ist die Seitentaste zu halten. Nach dem Neustart kann die SMS erneut verschickt werden, im besten Fall funktioniert es jetzt.

Manche Nutzer haben die SMS-Funktion ohne es zu wissen deaktiviert. Das geht tatsächlich und ist darauf zurückzuführen, dass die Kommunikation in der Regel via iMessage oder WhatsApp geführt wird. Um das Problem zu lösen, muss die Funktion einfach wieder aktiviert werden. Dazu nimmt man das iPhone in die Hand, ruft die Einstellungen auf und tippt auf „Nachrichten“. Nun muss der Schieberegler hinter „Als SMS senden“ auf die rechte Seite gezogen werden. Das Feature ist nun wieder aktiv.

Eine weitere Lösungsmöglichkeit ist, dass die Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt werden (können fehlerhaft sein). Diesen Schritt sollte man allerdings ganz am Ende durchführen, da hier das WLAN-Kennwort und getätigte Netzwerkeinstellungen gelöscht werden. Das ist freilich kein Weltuntergang, jedoch der größte Aufwand. Für das Zurücksetzen geht es wieder in die Einstellungen, auf „Allgemein“ und auf „Zurücksetzen“. Jetzt noch „Netzwerkeinstellungen“ antippen und schon ist der Vorgang beendet. Diese Lösung behebt nahezu alle Netzwerkfehler.


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.




Hat dir der Artikel geholfen?


Lösungsvorschlag