Mit oder ohne Schieberegler, so wird jedes iPad stumm

Das iPad von Apple macht es sich bereits in mehreren Generationen in unseren Händen gemütlich. Außerdem hat sich die Anzahl der Modelle stets erhöht und man kann unter anderem zu einem leistungsstarken iPad Pro oder zu einem kompakten iPad Mini greifen.

Im Laufe der Zeit gab es auch immer wieder Veränderungen bei der Steuerung und bei den Eingabemethoden, wobei dies sowohl auf die Hardware als auch auf die Software zutrifft. Beispiele: Das „normale“ iPad bekam mit Frühjahr 2018 eine Pencil-Unterstützung und dem iPad Pro wurde der Kopfhöreranschluss, die Home-Taste und der Lightning-Port (musste einem USB-C-Anschluss weichen) weggenommen. Auch diverse Kleinigkeiten fallen darunter, zum Beispiel der Schieberegler oberhalb der Lautstärketasten. Frühere iPad-Modelle hatten noch den echten Schalter verbaut, um das Tablet je nach Einstellung stumm zu schalten oder die Rotationssperre zu aktivieren. Neuere iPads haben dieses Feature in der Form nicht mehr, stattdessen übernimmt bei ihnen die Software diese Aufgabe. Am Ende spielt es aber keine große Rolle, mit der richtigen Anleitung wird jedes iPad stumm.

So schaltet man das iPad ohne Schieberegler auf Stumm

1) Das Tablet aus dem Hause Apple muss zunächst entsperrt vor einem liegen. Ist dies der Fall, dann kann man das Kontrollzentrum aufrufen. Je nach iOS-Version funktioniert das ein wenig anders, bis iOS 11 musste man beispielsweise an den unteren Bildschirmrand gehen und nach oben wischen. Ab iOS 12 liegt die obere rechte Ecke im Fokus, da von dort aus nach unten gewischt werden muss.
2) Ist das Kontrollzentrum da, dann sind mehrere Schnelleinstellungen zu sehen. Eine davon ist ein ergrautes Glockensymbol, ein Tipp darauf bringt das Gerät zum Schweigen. Die Aktivität der Funktion lässt sich am roten, durchgestrichenen und weiß hinterlegtem Icon erkennen.
3) Fertig, das iPad wurde erfolgreich und ohne Schalter auf Stumm geschaltet.

So schaltet man das iPad mit Schieberegler auf Stumm

In diesem Fall erklärt es sich fast schon von selbst, man muss einfach nur den Schalter umlegen. Verfügbar ist der Regler bis zum iPad der vierten Generation, dem iPad Air und dem iPad mini 3. Alle neueren Modelle haben diesen nicht mehr. Um den „Seitenschalter“ anzupassen, muss man einfach nur in die „Einstellungen“ gehen, auf „Allgemein“ klicken und die gleichnamige Schaltfläche („Seitenschalter“) auswählen. Die Auswahlmöglichkeit ist zwar stark begrenzt, doch trotzdem erweist sich dieser als sehr nützlich. Man muss das iPad so nämlich nicht extra entsperren, sondern kann direkt und in jeder Situation dem Gerät den Ton entziehen. Wer weiß, vielleicht feiert der Schieberegler irgendwann sein Comeback.


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.









Hat dir der Artikel geholfen?


Lösungsvorschlag