Mac: Screenshot aufnehmen 2.0 – ein neues Tool für alles

Die Aufnahme eines Screenshots oder eines Videos vom Mac-Bildschirm war bislang mit verschiedenen Tastenkombinationen verbunden. Wusste man diese im erforderlichen Moment nicht, dann war zuerst eine kurze Recherche im Internet notwendig. Komfortabel ist das nicht, allerdings ist mit macOS Mojave Schluss damit. In dieser Version hat Apple die Funktion stark überarbeitet, blieb sich allerdings von den Möglichkeiten her treu. Genauer gesagt wurden beide Punkte (Screenshot und Video) in nur einem einzigen Tool integriert, sodass man sich in Zukunft nur mehr eine einzige Tastenkombination merken muss (um eben das Tool aufzurufen). Es bringt aber noch weitere Vorteile, denn für Bildschirmvideos wird ab sofort nicht mehr QuickTime benötigt. Stattdessen ruft man einmal das neue Menü auf und kann auf alle relevanten Optionen zugreifen, die mit diesem Thema zu tun haben.

So wird das neue Screenshot-Feature genutzt

Der Funktionsumfang deckt alle im Alltag notwendigen Anforderungen ab. Das heißt, dass man mithilfe des Tools Bilder oder Videos vom Bildschirm machen, einen Aufnahmebereich auswählen, den Speicherort jedes Mal aufs Neue festlegen oder auch mit einem Timer arbeiten kann. Alles funktioniert ohne irgendwelche Terminal-Befehle, einzig und allein die Fensterschatten können so (noch) nicht aktiviert oder deaktiviert werden. Und so funktioniert das neue Menü:

1) Es beginnt mit der Tastenkombination (cmd) + (shift) + (5). Dadurch wird das Screenshot-Feature aufgerufen, was an einem kleinen neuen Fenster zu sehen ist. Dieses enthält verschiedene Schaltflächen mit unterschiedlichen Funktionen.
2) Nachdem das Menü da ist, teilt sich dieses in zwei Bereiche auf. Die ersten drei Buttons sind für die Aufnahme von Screenshots da, danach folgen zwei mit einem Kreis ausgestattete Symbole, die für den Videobereich zuständig sind. Ganz rechts hat Apple noch weitere Optionen integriert, um zum Beispiel auf den Timer zugreifen zu können.
3) Jetzt kann man sich beispielsweise für das zweite Icon entscheiden und ein „Ausgewähltes Fenster aufnehmen“. Dazu muss dieses einfach nur angeklickt werden, eine Vorschau blendet sich kurz unten links ein. Eine Videoaufnahme des gesamten Bildschirms wird mit dem ersten Video-Symbol gestartet. Einfach auf „Aufnehmen“ klicken und bei Bedarf mit „Stopp“ wieder beenden.
4) Fertig, der Screenshot oder das Video wurde erfolgreich aufgenommen und auf der Festplatte abgelegt.

Hinweis: Auch wenn der Hersteller mit der Überarbeitung einen großen Schritt nach vorne gemacht hat, manche bevorzugen weiterhin die Tastenkombinationen. Der wohl wahrscheinlichste Grund dafür: Man arbeitet ständig mit solchen Aufnahmen und hat sich die Kombinationen quasi eingebrannt. Für all diese Nutzer gibt es eine gute Nachricht, sie funktionieren nämlich auch weiterhin ohne Probleme. Somit kann man sich frei und jedes Mal neu entscheiden.


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.









Hat dir der Artikel geholfen?


Lösungsvorschlag