iPhone/iOS: Alle Mails auf einmal löschen

Wenn sämtliche Posteingänge der einzelnen Mail-Accounts komplett überfüllt sind, möchte oder muss man einfach Platz für neue Nachrichten schaffen. Aus praktischen Gründen möchte man ein solches Unterfangen natürlich schnell und ohne große Umstände durchführen können – hier wird der Nutzer bei Apple hinsichtlich einer solchen Funktion allerdings ein klein wenig enttäuscht. Es ist nämlich nicht möglich ohne Weiteres, die Mails aller Accounts auf einen Schlag zu löschen, zumindest nicht auf einfache Art und Weise. Wer dennoch Platz in allen Postfächern schaffen will, muss sich eines kleinen Tricks bedienen.

Mail-App-in-iOS-8

Um von dem profitieren zu können, greift man zunächst auf das Postfach „Papierkorb (alle)“ oder „Papierkorb“ zurück, abhängig von der Anzahl der verwendeten Mail-Accounts. Auf dem Apple Endgerät wird zu diesem Zweck die Mail-App geöffnet und innerhalb der Übersicht auf den Punkt „Bearbeiten“ geklickt. Der virtuelle Hacken wird dann vor dem „Papierkorb“ gesetzt und die Aktion mit „Fertig“ bestätigt. Anschließend wird der Posteingang der Mail-App geöffnet, die Funktion „Bearbeiten“ gewählt und eine beliebige E-Mail markiert.

Nun ist Fingerfertigkeit gefragt, da mit einer Hand die Schaltfläche „Bewegen“ aktiviert werden muss und zugleich auf den blauen Haken der markierten Nachricht getippt wird. Wird der Finger erneut von dem „Bewegen“ Button entfernt, sollten sämtliche Mails im Eingang markiert sein.

Im letzten Schritt wird dann festgelegt, wohin die gelöschten Mails verschoben werden sollen und über den Punkt „Postfach (alle)“ und dem Unterpunkt „Bearbeiten“ in der Übersicht der Löschvorgang gestartet. Nun habt ihr alle Mails auf einmal gelöscht.

PS: Hoffentlich entfernt Apple diesen Umweg nicht, wir gehen nämlich davon aus, dass es ein Bug ist.


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.









Hat dir der Artikel geholfen?


4 Kommentare zu dem Artikel "iPhone/iOS: Alle Mails auf einmal löschen"

  1. Chrischie 10. Dezember 2016 um 15:51 Uhr · Antworten

    Es scheitert daran, dass ich keinen Haken vor dem Papierkorb setzen kann…

  2. Mastermaxx 13. April 2017 um 8:28 Uhr · Antworten

    Was für ein Schwachsinn von Apple – der Button alle löschen war bereits bei der Vorgängerversion vorhanden, wurde dann aber ohne ersichtlichen Grund wieder abgeschafft. Es muß schon eine besondere Art von kranken Programmierern sein, die immer wieder Unsinn für den Kunden bereithalten.

  3. Hans- Georg Werner 15. November 2017 um 6:14 Uhr · Antworten

    War auch etwas genervt, weil im Urlaub, wenn der Rechner im Büro nicht arbeiten muss, am iPad so viele Mails im Papierkorb verbleiben (wenn man die Zeitspanne für endgültig löschen sehr weit setzt), sonst löst ja IMAP das.
    Deshalb ist die Lösunghierhilfreich und easy. Warum alles löschen nicht mehr vorhanden ist, na am Papierkorb wäre es sicher angebracht. Ansonsten hat die jetzige Lösung den Vorteil, das man nicht versehentlich mal alles löscht, bei IMAP tödlich….
    Ansonsten finde ich mitunter den Ton der Antworten etwas „gewöhnlich“. Nicht jeder, der nicht so denkt wieder Schreiber, ist deshalb gleich …….

  4. Gruenspan01 23. Dezember 2017 um 10:52 Uhr · Antworten

    Funktioniert nicht – man muss also jede mail einzeln markieren – bescheuerter gehts kaum