Apple Music im Browser abspielen – so klappt es

Apple Music – also der Musik-Streaming-Dienst des Konzerns – ist bei vielen sehr beliebt und kommt deshalb auch regelmäßig zum Einsatz. Trotzdem ist dieser nicht perfekt, was sich zum Beispiel in der Beschränkung auf iTunes und auf die App bezieht. Es gibt keinen Webplayer (wie beispielsweise bei Spotify), um Songs auch im Browser wiedergeben zu können. Dies würden sich aber viele Nutzer wünschen, wurde bislang allerdings offiziell noch nicht umgesetzt. Zum Glück gibt es jedoch einen Workaround, um genau dieses Ziel zu erreichen. Das heißt, dass man am Ende der Anleitung tatsächlich seine Lieder rund um Apple Music auch im Webbrowser (zum Beispiel Safari) abspielen kann.

So funktioniert es

Im Vorhinein sei gesagt, dass der Trick mithilfe der Apple Music Toolbox funktioniert. Diese stammt offiziell vom iPhone-Hersteller, ist aber in erster Linie nicht für unser Vorhaben gedacht. Stattdessen bekommen Interpreten damit die Möglichkeit Song-Vorschauen in einer Länge von 30 Sekunden zu erstellen, die sie dann für ihre Blogs und Internetseiten nutzen können. Nun ist es aber so, dass sich auch Apple Music-Abonnenten in die Toolbox einloggen und so Songs in ihrer vollen Länge anhören können (natürlich im Browser). Man nutzt diese also lediglich anders als eigentlich vorhergesehen. Und so funktioniert es:

1) Schritt Nummer eins besagt den Besuch der „Apple Music Marketing Tools“-Internetseite. Dazu gibt man einfach diesen Link ein „https://tools.applemusic.com/de-de“ und öffnet diesen.

2) Danach kann man einen Interpreten, ein Album oder auch einen Song in die Suchleiste eingeben und die Suche mit der Enter-Taste starten lassen.

3) Nun folgt ein Klick auf ein passendes Suchergebnis, wobei man jetzt auch schon direkt oben rechts auf „Anmelden“ gehen kann.

4) Die Anmeldedaten bestehen wenig überraschend aus der Apple-ID, man tippt also seine E-Mail-Adresse mit dem dazugehörigen Passwort ein. Sollte die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiv sein, so kommt auch diese jetzt zum Einsatz.

5) Sobald die Anmeldung erfolgreich war, blendet sich ein Hinweis ein. Dieser bestätigt, dass man den Apple Music-Player ab sofort auf dieser und auf anderen Internetseiten verwenden kann. Mit einem Klick auf die „Weiter“-Schaltfläche wird der Vorgang abgeschlossen.

6) Fertig, man kann dank der Anmeldung den Webplayer von Apple Music ab sofort im Browser verwenden.

Hinweis: Der Webplayer bietet (noch) nicht den vollen Zugriff auf die eigene Musik, wie es zum Beispiel bei iTunes der Fall. Man kann als Abonnent zwar beispielsweise nach Alben suchen, diese in ihrer ganzen Länge anhören oder Lieder auch in die Mediathek hinzufügen, doch man muss trotzdem mit Einschränkungen beim Funktionsumfang rechnen. Dies ist sicherlich kein Weltuntergang, doch trotzdem sollte man darüber in Kenntnis gesetzt werden.


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.









Hat dir der Artikel geholfen?


Lösungsvorschlag