iCloud - News und Informationen zu iCloud

Alles was ihr zur iCloud wissen müsst: Kosten, Backup-Möglichkeiten, Kosten, Download der Daten und mehr. Alle News zu Datenwolke.

Direkt zu den iCloud-Artikeln springen.


Im Jahre 2011 wurde im Rahmen der World Wide Developer Conference der neue Dienst iCloud vorgestellt. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich hierbei um einen cloudbasierten Service, der alle Daten automatisch synchronisiert und ein Backup erstellt. Wir sagen, was genau es damit auf sich hat. Unter diesem Stichwort finden sich außerdem alle aktuellen News rund um die iCloud.

iCloud: Alle Daten, wo man sie braucht.


iCloud

In den Jahren 2011 und 2012 hat iCloud schrittweise seinen Vorgänger MobileMe abgelöst. Fotos, geladene Bücher, Dokumente, Spielstände in den Apps, Mails, Kontakte, Reminder und vieles mehr wird dank des Ökosystems von Apple automatisch auf iPhone, iPad, iPod touch sowie den Macs abgeglichen. Das Paradebeispiel: Erstellt man mit dem Mac unter OS X Mountain Lion oder höher ein Pages-Schriftstück, dann ist es in sekundenschnelle auch auf den mobilen Geräten verfügbar. Auch im Web unter iCloud.com lässt sich nach Eingabe der Apple ID das Dokument abrufen. So hat man alles stets abrufbar und auf alles Geräten synchron.

iCloud als Backup-Option.


Überdies übernimmt iCloud die drahtlose Backup-Funktion. Alle Daten sind in der Wolke gespeichert und können beim Kauf eines neuen Gerätes auf das Gerät gespielt werden. Doch Apps sind aufgrund des Speicherplatzes nicht mit inkludiert. Hier muss man bei Bedarf auf das herkömmliche iTunes-Backup zurückgreifen. Stellt man sein iPhone oder iPad allerdings von einem iCloud-Backup wieder her, so installiert Apple die Apps aus dem Store automatisch und alle Daten sind direkt verfügbar. Was will man mehr?

Anleitung: So stellt man die iCloud ein.


In den Einstellungen eines jeden iCloud-fähigen Gerätes lässt sich unter dem gleichnamigen Punkt definieren, welche Daten alles in der Wolke abgespeichert werden sollen. Auf diese Weise ist es dem Nutzer ermöglicht worden, den Speicherplatz indirekt zu regulieren. Denn Apple bietet standardmäßig 5 GB Speicher, was an sich völlig ausreichen sollte. Doch optional kann man weiteren Storage hinzubuchen. Für 15 GB werden 16 Euro im Jahr fällig, bei 25 GB 32 Euro und bei 55 GB 80 Euro. Insbesondere für größere Musiksammlungen, die alle synchronisiert werden sollen, lohnen sich die zusätzlichen Optionen.

Alle Tipps, News und Infos zur iCloud.


hero_icloud

iCloud-Fotomediathek: Apple beantwortet häufige Fragen

Die vor kurzem eingeführte iCloud-Fotomediathek wirft für viele Nutzer Fragen auf. Weil Apple sich dessen bewusst ist ...

1429788604.jpg

iCloud: Status kann mit App überwacht werden

23. April 2015, 11 Kommentare

Viele Speicherdienste, unter anderem auch Dropbox, zeigen dem Nutzer an wenn Daten mit der Cloud abgeglichen werden. Bei ...

icloud new

Apple verdoppelt Kapazität der iCloud-Serverfarm

30. März 2015, 15 Kommentare
,

Die letzte Woche war geprägt von langanhaltenden Problemen der Apple-Server im Bereich iCloud und iTunes. Unabhängig d ...

1427261785.jpg

FoundationDB: Apple will die iCloud-Server optimieren

25. März 2015, 5 Kommentare
,

Apple hat sich das US-Datenbankunternehmen FoundationDB einverleibt, wie TechCrunch berichtet. Was auf dem ersten Blick ...

1425394174.jpg

Erst bestohlen, dann gehackt: Hehler versuchen iCloud-Sperre zu umgehen

Wer “Mein iPhone suchen” noch nicht aktiviert hat, sollte das tunlichst machen. Der Service kann im Fall der ...

1423805394.jpg

Ohne Mac oder iOS: iCloud Beta gibt iWork für alle Nutzer frei

Auch Nutzer, die keinen Mac oder iOS-Gerät haben, erhalten ab sofort die Möglichkeit, kostenfrei auf Pages, Numbers un ...

1423773967.jpg

Zwei-Faktor-Bestätigung nun für iMessage und FaceTime

Apples Zwei-Faktor-Authentifizierung für iCloud solltet ihr auf euren Geräten auf jeden Fall aktiviert haben. Sie sch ...

Photos

Fotos für Mac: Sollte Apple den iCloud-Speicher aufstocken?

10. Februar 2015, 27 Kommentare
,

Apple stampft die bisherigen Apps iPhoto und Aperture ein, um sie zukünftig durch das cloudbasierte Programm “Fot ...

1421418118.jpg

Apple patentiert iCloud-Synchronisation für Touch ID

Kürzlich wurde eine Patentantrag Apples veröffentlicht, der zeigt, wie es möglich sein könnte, dass biometrische Dat ...

hero_icloud

Fotos-App verschwindet von iCloud.com

Apple hat die Fotos-App von der iCloud.com-Seite entfernt. Warum dieser Schritt nötig war oder ob es nur ein Fehler war ...

1418225904.jpg

Apple ID: Neuen Wiederherstellungsschlüssel erzeugen

10. Dezember 2014, 8 Kommentare
,

Gestern hatten wir euch den Fall von Owen Williams geschildert. Der Autor wurde durch einen fehlgeschlagenen Hacker-Angr ...

1418149769.jpg

iCloud.com: Apple ersetzt Google Maps mit eigener Lösung

Dieser Schritt hat sich in der Vergangenheit bereits angedeutet. Apple hat die Karten auf der iCloud-Webseite nun mit ei ...

hero_icloud

“The Information”: iCloud noch ohne eigenes Team

25. November 2014, 5 Kommentare

Die ehemalige Wall Street Journal Mitarbeiterin Jessica E. Lessin hat auf ihrem hauseigenen Blog “The Information& ...

1416578331.jpg

iWork in der Cloud spricht nun Deutsch

Über ein Update hat Apple heute der iWork für iCloud den Support für mehrere Sprachen mitgegeben, darunter befindet s ...

1415337758.jpg

Fotomediathek: Beta.iCloud.com erhält Foto-Upload

7. November 2014, 19 Kommentare
,

Die iCloud Fotomediathek haben wir euch hier einmal in aller Ausführlichkeit erklärt. Sie lässt sich kurz als Online- ...

hero_icloud_2x

Wolkige Cloud-Prinzipien

26. Oktober 2014, 46 Kommentare
,

Kommentar: Es hatte einen speziellen Grund, wieso Steve Jobs persönlich die iCloud vorstellen wollte. Trotz schwerer Kr ...