Zum Durchklicken: Die besten OS XI Konzepte mit iOS 7 Flair

Das mit der Vorstellung von iOS 7 präsentierte OS X Mavericks hat schon einige Züge der neuen Design-Richtung Apples angenommen. Doch alleine anhand der Vielzahl der Konzepte, wie die Mac-Software im Flat-Design aussehen könnte, lässt sich der große Wunsch nach einem Redesign ablesen.

Wir haben uns mal durchgeklickt und aus dem Netz die besten OS XI Designstudien ausgewählt. Die nachstehende Linksammlung lohnt es sich unbedingt mal zu durchstöbern. Es sind viele Kleinigkeiten in neuer Optik.

Was haltet ihr davon? Wünscht ihr euch auch ein Flat-Design auf dem Mac?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

20 Kommentare zu dem Artikel "Zum Durchklicken: Die besten OS XI Konzepte mit iOS 7 Flair"

  1. apple 26. September 2013 um 18:52 · Antworten
    bei links is ca. die untere haelfte immer mit so nem weiss-grau ton bedeckt…
    iLike 0
  2. Dominik 26. September 2013 um 18:53 · Antworten
    Wäre wirklich nett
    iLike 0
  3. SaM 26. September 2013 um 18:54 · Antworten
    Bitte nicht auch noch auf dem Mac. IOS 7 ist ja an sich sehr gut, aber warum alle Effekte und Struckturen streichen, die so gut der Wirklichkeit nachempfunden waren? Ich kenne viele Leute, die genau das am iPad immer so cool fanden und deswegen sich schon gerne eins gekauft hätten. Aber bitte nicht auch noch auf dem Mac! :D
    iLike 0
  4. TITO 26. September 2013 um 18:54 · Antworten
    Wehe die pfuschen an meinem geliebten Dock rum. Gerade die dreidimensionalen Icons mit der Spiegelung liebe ich. Der Rest können sie von mir aus machen wie bei iOS 7. Das sieht ganz gut aus.
    iLike 0
  5. Lukas 26. September 2013 um 18:54 · Antworten
    Ich fände es fantastisch. Bitte Apple mach es
    iLike 0
    • AppleFreak 26. September 2013 um 20:46 · Antworten
      Blos nicht!!!!! BITTEEEEE NIIIICHT!!!!! Apple tut uns das nicht an!
      iLike 0
      • Applefreak 27. September 2013 um 07:16 ·
        Apple soll halt 2 OSX präsentieren, da kann dann jeder aussuchen, ob man Flat will. Ich finde es soll so bleiben; und bitte kein Beispiel an Windoof 8 nehmen!
        iLike 0
  6. Tim 26. September 2013 um 18:57 · Antworten
    Sieht sehr schön aus! Habe es mir in letzter Zeit immer mehr gewünscht :)
    iLike 0
  7. elektroniker 26. September 2013 um 19:16 · Antworten
    also wenn das wie IOS7 aussehen soll werde ich es bestimmt nicht updaten – ist ja zum kotzen – wie kann man nur ein solches design für einen Desktop entwerfen – schrecklich – ich find schon das IOS 7 zum kotzen das brauch ich nicht noch auf dem Mac bloss wech damit *würg* die haben doch was an den augen …
    iLike 0
  8. Impresionante 26. September 2013 um 19:17 · Antworten
    ich fände es schrecklich. grade dieses dreidimensionale dock ist wunderschön :) ich finde das design wahnsinnig geil momentan!
    iLike 0
  9. elektroniker 26. September 2013 um 19:20 · Antworten
    @Impresionante: ja genau – das finde ich auch es ist gut so wie es ist ! denn apple wird es bestimmt nicht ermöglichen das man das alte design weiter nutzen oder umschalten kann – ich könnt dem Ive in die Fresse treten – lass die finger weg von der Software – design weiter Hardware – das ist das einzige was du kannst Mr. Ive !!!!!!!!!!!!! unter Steve hätts das nicht gegeben !!!! ihr doofen
    iLike 0
  10. Neo70 26. September 2013 um 20:28 · Antworten
    Das ist nur kondequent und so soll es sein. Kann es kaum mehr erwarten.
    iLike 0
  11. Cox 26. September 2013 um 20:53 · Antworten
    Hab iOS 7 heute zum ersten mal auf einem iPhone 5 erlebt. Sieht im Vergleich zu meinem iPad 3 wahnsinnig besser aus. Man merkt sofort, dass iOS allgemein eigtl. ein Smartphone-Software ist und nicht für riesen Displays gemacht wurde. Selbst auf dem mini siehts besser aus. Das bemerkt man mit iOS 7 mehr. Wenn man jetzt bedenkt, dass das iOS 7-Konzept auf einem iMac 27 landet, kann man sich die riesen weiss-grauen Blöcke vorstellen, die steril wirken und mit dem Hintergrund harmonieren sollen. Die semi transparenten Ordner Hintergründe. Aber anders als auf dem iPad, habe ich auf meinem Macbook pro keine extrem farbigen Hintergründe, eher einface und simple. Und genau deshalb mag ich das Design des OS X so sehr. Es erwirkt Tiefe im Auge des Betrachters. Die Icons vorne, das Dock dahinter und das Hintergrundbild zuletzt. Durch Spiegelungen und Kontrast wird das bewerkstelligt. Anders als Hardware, die ja immer natürlich mit seiner Umgebung harmoniert und durch Lichteinflüsse usw. immer anders wirkt, muss das bei Software simuliert werden. Und das waren meiner Meinung nach die Stärken von iOS 6 und werden es hoffentlich noch lange beim OS X bleiben.
    iLike 0
    • Einfachkoch 26. September 2013 um 21:21 · Antworten
      Danke Cox, schöner hätte man es nicht sagen können. Eben auch genau aus diesen Gründen habe ich meiner Mutter einen Mac empfohlen weilsie spielerisch und leicht verständlich fürs Auge damit klar kommt. Das mochte ich allgemein immer bei Apple auch bei iOS. Gut iOS ist nun abgefahren der Zug aber wie du schon erwähnt hast, ist dieses Design nicht für grosse Displays geschaffen. Man schaue sich das Flat Design sprich Metro UI von Win8 mal auf einem 27″ Bildschirm an und man glaubt man ist im Kindergarten vor dem Bauklotz Regal.
      iLike 0
  12. Mozo 26. September 2013 um 21:52 · Antworten
    O nein auf iOS 7 reicht es schon…. So wie mac os x ist soll es auch bleiben…
    iLike 0
  13. TheSimlutt 26. September 2013 um 21:59 · Antworten
    Find ich echt cool! :)
    iLike 0
  14. Alex. 27. September 2013 um 07:02 · Antworten
    Ich finde, dass das Flatdesign bei grössen Displays nicht passt. iOS 7 auf dem iPhone/iPod finde ich toll, aber auf dem iPad finde ich’s nicht wirklich passend.
    iLike 0
  15. Alex. 27. September 2013 um 07:08 · Antworten
    Viele updaten mit ihren iPhones auf iOS 7, um zu schauen wie es aussieht und es nicht so schlimm ist, wenn etwas nichtmehr funktioniert. Beim Mac ist das aber anders. Den braucht man zum Arbeiten. Da lädt eine ganze Firma nicht schnell, schnell ein „völlig neues“ Betriebsystem runter
    iLike 0
  16. catalanfutbol 27. September 2013 um 14:21 · Antworten
    Gibt es irgendeine Möglichkeit den Mac, was die Färbungen der Symbolleisten angeht, an das weiß, das man mittlerweile von iOS 7 gewohnt ist, anzupassen? Hätte da einer eine Lösung? Dass man die Bilddateien von den grauen Tönen nur umzuarbeiten braucht ist klar. Nur weiß ich nicht, wo diese aufzufinden sind.
    iLike 0
  17. MacPaul 11. Dezember 2013 um 13:17 · Antworten
    Von A bis Z Scheiße. Aber es gibt ja auch Leute, die ein dreidimensionales Dock mit Spiegeleffekt gut finden, das wahnsinnig stört. Also wird auch so ein Design Anklang bei den Massen finden, die mit einem Computer nix sinnvolles anzufangen wissen.
    iLike 0