Zum Dinner: Eddy Cue versteigert sich auch für den guten Zweck

Dass gelegentlich Treffen mit Applechef Tim Cook ersteigert werden können und der Erlös für den guten Zweck eingesetzt wird, ist bekannt. Nun hat sich auch Eddy Cue zur Auktion gestellt. Ein Date mit ihm ist günstiger, bislang.

Applechef Tim Cook ist nicht mehr der einzige Funktionär in Cupertino, der ein Abendessen mit sich selbst versteigert und den Erlös einem guten Zweck widmet. Auch SVP Eddy Cue hat nun eine Auktion gestartet. Der Gewinner kann mit dem Manager, der unter anderem Apples App Store und Apple Pay betreut, zusammen essen, einen Fototermin beinhaltet das Treffen allerdings nicht.

Here’s your chance to have lunch with Eddy Cue at the stunning new 175-acre Apple Headquarters in Cupertino, CA, where you will learn more about Apple’s industry-leading content stores and online services. This is a rare opportunity to see “Apple Park” and engage in a one-on-one, in-depth conversation with one of the most innovative business minds of our generation.

Das aktuelle Höchstgebot liegt bei 120.000 Dollar, 16 Gebote gab es bislang bereits. Das kürzlich versteigerte Abendessen mit Tim Cook brachte knapp 700.000 Dollar ein. Obwohl die erlösten Beträge gespendet werden, ist dieser Personenkult für einige Menschen hierzulande befremdlich. Was haltet ihr davon für ein Abendessen mit Cook und co. hunderttausende Dollar zu bieten?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail
Roman van Genabith

5 Kommentare zu dem Artikel "Zum Dinner: Eddy Cue versteigert sich auch für den guten Zweck"

  1. HolzBrot 19. Juni 2017 um 08:39 Uhr · Antworten
    Sollen diese Leute doch 100 Millionen für ein Abendessen mit einer Berühmtheit bezahlen – das ist mir egal, solange dieses Geld für einen guten Zweck eingesetzt wird! 👌🏼
    iLike 21
  2. Kay Hidde 19. Juni 2017 um 09:23 Uhr · Antworten
    Ich finde „küprzloich“ ein gutes Pendant zu „covfefe“ :-)) im Ernst: Wie möchte die neue Crew Von Apfelpage kleinere Tippfehler gemeldet haben?
    iLike 1
    • Moritz 19. Juni 2017 um 09:43 Uhr · Antworten
      Guten Morgen Kay, gerne könnt ihr uns Tippfehler in den Kommentaren melden ☺️. Die Tippfehler wurden ausgebessert! Vielen Dank auf jedenfall und eine gute Woche. Ganz viele Grüße vom ganzen Apfelpage Team – Moritz
      iLike 8
  3. Pseudo 19. Juni 2017 um 10:23 Uhr · Antworten
    Hey, der erste Artikel seit langem in dem ich in die Kommentare komme… und dann sind es nur 3🙄 Freu mich auf die neue App und auf den wiederkehrenden Kommentar Bereich :-)
    iLike 7
    • Petrussoss 19. Juni 2017 um 10:49 Uhr · Antworten
      Ja stimmt jetzt wo dus sagst!
      iLike 0