Windows 8: Schlechtestes Windows seit 1994

Am 26. Oktober 2012 veröffentlichte Microsoft sein neues Betriebssystem Windows 8. Doch es will anscheinend nicht so gut laufen wie gehofft.

Es gab viele sichtliche Änderungen, wie die graphische Benutzeroberfläche oder dass das Betriebssystem sowohl auf einem Computer als auch auf einem Tablet (oder Smartphone) läuft. Tim Cook sagte gleich, dass dies kein guter Weg sei, ein OS zu entwickeln, welches so kompatibel ist. Es sollten eher verschiedene Systeme werden, die gut miteinander harmonieren und auf die jeweilige Hardware abgestimmt sind. Eine neue Studie von IDC bestätigt, dass gerade diese Punkte die Verkäufe von mit Windows 8 ausgestatteten Computern ins Minus zerren. Gerade einmal 76,3 Millionen Geräte wurden im ersten Quartal 2013 verkauft. Ein Minus von 13,9 Prozentpunkten! Bei einzelnen Herstellern, wie z.B. Acer, sieht es mit einem Verlust von unglaublichen 31,8% noch schlimmer aus.

Das war das schlechteste Quartal seit Beginn der Aufzeichnungen von IDC 1994. Das Problem liegt hierbei ganz klar am Userinterface, nicht am Marketing. Der Kunde wolle kein Betriebssystem, das mit dem Wischen nach rechts und links eher auf ein Tablet oder Smartphone ausgelegt ist. Es sei alles viel zu kompliziert die ganzen Funktionen mit einer Maus auszuführen. Doch auch bei den jungen Kunden scheinen die knalligen Farben nicht gut anzukommen: Studenten haben noch nie so wenige Computer gekauft, die mit einem neuen Betriebssystem ausgestattet sind. Die Rice University hat mit 5,9% die prozentual meisten Windows 8 PCs.

Was also machen? IDC sieht die einzige Hoffnung in den neuen Ultrabooks, welche aus einem Mix von Netbook und Tablet bestehen. Doch auch das Surface war außerhalb der USA kein großer Erfolg.

[via PatentlyApple]

 

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Jan-Philipp Donner
twitter Google app.net mail
Jan-Philipp Donner

47 Kommentare zu dem Artikel "Windows 8: Schlechtestes Windows seit 1994"

  1. IOS 13. April 2013 um 20:07 Uhr · Antworten
    Ich benutze mein pc so gut wie gar nicht mehr. Eig alles mit meinem iphone oder i Pad. Dennoch finde ich das win Xp das beste war.
    iLike 1
  2. Phips33 13. April 2013 um 20:10 Uhr · Antworten
    Totaler Schrott für den PC ohne Touchscreen da hatte ich noch Glück das ich es nicht gekauft habe sondern nur probiert und nach einem Tag hat’s mir schon gestunken
    iLike 1
  3. Mark 13. April 2013 um 20:14 Uhr · Antworten
    Ich finde es OK, aber noch lange nicht perfekt. Dass es für Touchscreen optimiert ist, sieht man auch an solchen ausdrücken wie “Tippe hier”. Sowas muss doch nicht sein. Ein bisschen störend ist auch das Multitasking
    iLike 0
  4. David 13. April 2013 um 20:21 Uhr · Antworten
    Ich sage immer: Windows 95 – Schrott Windows 98 – Top Windows 2000 – Schrott Windows XP – Top Windows Vista – Schrott Windows 7 – Top Windows 8 – Schrott Windows 9 – … Windows 8 ist zwar eine Innovation, leider in die falsche Richtung. Das System ist zum Spielen und Herumprobieren ausgelegt, nicht für ernsthafte Arbeiten am PC. Auch wenn man im System auf die alte Oberfläche umschalten kann, gelangt man mit einem falschen Klick wieder im unansehnlichen Userinterface. Ich halte an der Überzeugung fest, das Microsoft mit Windows 8 kein Meisterwerk gelungen ist. Schauen wir, was die Zukunft bringt.
    iLike 1
    • Mark 13. April 2013 um 20:37 Uhr · Antworten
      Windows 9 Top ;)
      iLike 0
    • Neo70 13. April 2013 um 21:47 Uhr · Antworten
      Wie bitte kommt man mit einem falschen Klick vom Desktop ausversehen in das “Metro” Startmenü? Ich nütze es seit Anfang an und bin durchaus begeistert. Kann die Leute nicht verstehen, welche es einfach nicht verstehen in welchem System sie gerade arbeiten, PC oder Apps. Auch Multitasking ist doch auch kein Problem: charmmenü für Apps und die gute alte Taskleiste unter Desktop.
      iLike 0
      • maik 13. April 2013 um 23:32 Uhr ·
        wenn man aber nur das primitive apple os nutzt, dann ist man mit allen anderem überfordert…
        iLike 0
    • florida 14. April 2013 um 09:05 Uhr · Antworten
      Vista ist mit SP2 auch Top… 2000 war zu seiner Zeit auch nicht schlecht…
      iLike 1
  5. Jörg 13. April 2013 um 20:27 Uhr · Antworten
    Die Frage bleibt auch, wie viele Leute Windows 8 dann tatsächlich benutzen und nicht nur einfach den PC haben wollten, bei dem es Win8 dann halt dazu gab.
    iLike 1
  6. Martin4s 13. April 2013 um 20:34 Uhr · Antworten
    Ich nutze Ab und zu neinen Laptop mit Windows 8. ich habe mich recht gut eingefunden. Klar hat Microsoft einen zu Großen Sprung gemacht und eine massive Umstellung des Betriebsystems bewirkt. Nunja..
    iLike 0
  7. HN 13. April 2013 um 21:07 Uhr · Antworten
    Habe Windows 7 und xp noch täglich aktiv im Einsatz. Windows 8 hatte ich mir am Anfang günstig gekauft und habe es auf einem 11 Zoll subnotebook das ich nur für unterwegs für grobe Bildbearbeitung verwende da es Photoshop und lightroom unterstützt und sehr schnell beim Booten ist. Mit der neuen Metro Oberfläche hatte sich Microsoft zu sehr auf tablet PCs fokussiert da es für Desktop Anwendungen zu umständlich ist.
    iLike 1
    • Neo70 13. April 2013 um 21:48 Uhr · Antworten
      Was ist umständlich? Bitte nicht nur schreiben, auch belegen, Danke
      iLike 1
    • Roberto 14. April 2013 um 10:15 Uhr · Antworten
      Hä?`Die ModernUI (nicht Metro) ist einfach das vergrösserte Startmenu, das siehst du nach dem Booten und danach brauchts das nicht mehr, da es ja noch den normalen Desktop gibt..
      iLike 0
  8. TheJ 13. April 2013 um 22:12 Uhr · Antworten
    Ich benutze seit dem Kleinkindalter Mac OS und hab es bisher nicht bereut :). Windows 8 ist irgendwie ein verunglückter Versuch, Desktop und Tablet unter einen Hut zu kriegen.
    iLike 1
    • Lasse 13. April 2013 um 22:32 Uhr · Antworten
      wie kann man etwas nicht bereuen wenn man es noch nie getan hat?
      iLike 0
      • TheJ 14. April 2013 um 09:57 Uhr ·
        Glaubst du ernsthaft, ich hätte noch nie vor nem PC gesessen? Ich hab schon jedes Windows von 96 bis 8 benutzt und keines war besser als Mac OS.
        iLike 1
      • Roberto 14. April 2013 um 10:13 Uhr ·
        Windows 96 ? Interessant
        iLike 0
  9. Freetagger 13. April 2013 um 22:22 Uhr · Antworten
    Was war eigentlich Windows? Bin seit 2008 komplett weg davon. Windows XP war meiner Meinung nach das beste OS von Windows.
    iLike 1
  10. IOS 13. April 2013 um 22:46 Uhr · Antworten
    Naja im Radio wird sogar darüber gesprochen das PCs in den nächsten Jahren komplett Out sein werden. Gut das die Radio Moderatoren Hellseher sind ;). Ich bin echt gespannt was , Samsung und die anderen in den nächsten Jahren raus hauen.
    iLike 0
    • Lasse 13. April 2013 um 22:59 Uhr · Antworten
      stimmt aber sogar, nur das der PC nicht ganz verschwinden wird. Aber daheim wird man sicher in Zukunft nur Handys und Tablets sehen, im Büro oder so wird sich erstmal nicht viel ändern. Ist ja auch was feines per HDMI und Bluetooth Tastatur + Maus zu Arbeiten. Ich mache das seit fast einem Jahr und vermisse gar nix mehr. Man spart sogar an Strom ein wenig dadurch, musste ich feststellen bei der letzten Abrechnung…
      iLike 0
  11. Samu 13. April 2013 um 22:58 Uhr · Antworten
    Sowas wie google Glass wahre gut nur ein bisschen besser und natürlich von Apple ;)
    iLike 0
    • Lasse 13. April 2013 um 23:01 Uhr · Antworten
      besser? Du hast wohl eine um sowas sagen zu können? oder hast du Insider Infos zufällig?
      iLike 0
    • IOS 13. April 2013 um 23:05 Uhr · Antworten
      Bevor  son Ding raus bringt sollten sie erstmal ios richtig raushauen und überarbeiten. Jeder weiß das es so wie es jetzt ist nicht weiter gehen kann. Wenn  echt kein großen Sprung macht wird’s langsam eng. Auch wenn android offener ist Reizen mich die Sachen.
      iLike 0
      • maik 13. April 2013 um 23:39 Uhr ·
        gut geschrieben :-) hier muss ich dir voll zustimmen.
        iLike 0
  12. R0b 14. April 2013 um 03:06 Uhr · Antworten
    Win 8 ist super hab es seit Release und bin zufrieden mit der maus muss man nicht wischen Tastatur geht auch gut zum schliessen der apps Alt F4. @David deine Aufzählung ist purer blödsinn ist dir aber schon bewusst? Win 95b/c Top, Win 98 mist win 98 sec. Top, Win ME lässt du gleich ganz weg interessant… man sollte nicht einfach einen unsinn aus dem Netz kopieren uns Posten sondern alle mal getestet haben… das du 3.1 und 3.11 unterschlägst lass ich nun mal so stehen…. Das beste ist aber das man so einen unsinn auf einer “Apple” Seite lesen kann yeahhh…. Der Pc markt ist übersättigt das ist einzig das Problem mehr Leistung braucht kein Normaler User der sociale netze benutzt mails schreibt oder office benutzt. Also warum updaten? PC User sind ja keine Apple jünger die sich was kaufen müssen um “pro” zu sein ;) p.s. Geschrieben mit einem Windows Phone 8
    iLike 0
  13. STK 14. April 2013 um 09:48 Uhr · Antworten
    Naja, ich hab nen Lenovo mit Windows 8. toll ist was anderes. Mit dem Touchpad ist ein 8 alles andere als intuitiv zu bedienen. Ich finde es misslungen. Dennoch musste eine Änderung her. Der Weg ist der Richtige
    iLike 1
  14. Ahz77 14. April 2013 um 10:05 Uhr · Antworten
    Stimmt, um meine Mails zu lesen, benutze ich meinen PC nur noch selten, denn mit dem iPhone geht es auch schneller.
    iLike 0
  15. Ahz77 14. April 2013 um 10:09 Uhr · Antworten
    P.s.: ein 8 ist eine Zumutung, schon etliche bei Freunden und Kollegen Inst.
    iLike 0
    • Roberto 14. April 2013 um 11:58 Uhr · Antworten
      Wieso? Begründen Sie.
      iLike 0
  16. Roberto 14. April 2013 um 10:18 Uhr · Antworten
    Ich benutzte jetzt Windows 8 seit November auf meinen Laptops und es ist mit Abstand das beste OS von Microsoft. Personen die sich hier über die Modern UI (nicht Metro) Oberfläche oder den fehlenden Startknopf beklagen, haben Windows 8 entweder noch nie ausprobiert, oder sind ziemlich grosse DAU’s. Die ModernUI ist einfach das alte Startmenü in gross und das braucht man nur wenn man Programme starten will (Windowstaste drücken und Programmname eintippen oder suchen). Auch der Startknopf ist noch da, aber nicht mehr sichtbar, aber wenn man die Maus an die Position des alten Startknopfes bewegt, kommt man wieder ins neue Startmenu.
    iLike 0
    • Roberto 14. April 2013 um 10:19 Uhr · Antworten
      PS: Ich brauch meinen PC nicht wie die MacBook Leute als 2000$ teure Facebook Maschine, sondern zur Entwicklung von Applikationen.
      iLike 0
    • sanchez27 14. April 2013 um 15:20 Uhr · Antworten
      Die ModernUI ist nichtmal das Problem von windows 8, da man diese ganz gut mit der Maus bedienen kann. Scrollbalken gibts ja unten dafür. Das einzige, was mich stört, ist die krasse Umstellung von OS zu OS. Jetzt muss man in den Einstellungen gehen, um Win8 herunter zufahren, oder dass man mit der Maus den Sperrbildschirm hochziehen muss (was mit nem touchpad ziemlich nervig ist), um dann auf dem Desktop zu gelangen. Ich bleib lieber bei meinem MacBook und man muss auch nicht das teuerste kaufen, gebrauchte für 500-600€ tun’s auch. Ich selber besitze einen weißen der 4. Generation, den ich für 289€ gekauft hab, der tuts auch noch und paar Spiele lassen sich da auch gut drauf zocken.
      iLike 0
  17. Appinator 14. April 2013 um 10:58 Uhr · Antworten
    windows7! King!
    iLike 0
  18. sanchez9011 14. April 2013 um 15:06 Uhr · Antworten
    für Tablets oder Hybrid-PC’s ist Windows 8 auch gut. Aber auf normalen PC’s oder Notebooks ist das einfach nicht zu gebrauchen, meiner Meinung nach.
    iLike 1
  19. klaus 14. April 2013 um 22:07 Uhr · Antworten
    HI Windows 8 ist Super Wer sagt das Apple sein OS besser ist der schreibt bestimmt nur Teste Kenne Hunderte Leute die sich Apple gekauft haben und alle sagen Müll damit haben die auch recht. Und hat sogar auf der Welt Größten Hackermesser verloren gegen Windows . Aber lass die Apple user mal ihren Apfel lach zahlst du das Alu Rest ist doch auch Intel Hardware ati wie beim pc . Apple verarscht seine Kunden und ist überteuert Apple wird reich normal 350 Euro Herstellung 2000 Euro verkaufen hurra
    iLike 0
    • Lasse 14. April 2013 um 23:04 Uhr · Antworten
      mein reden ;-)
      iLike 0
      • Ulf 15. April 2013 um 01:27 Uhr ·
        Warum schreiben auf dieser Seite so viele Apple Hater?! Habt Ihr nichts Anderes zu tun als bei der Konkurrenz zu verkünden wie scheisse Ihr deren Produkte findet? Einfach lächerlich! Genauso lächerlich wie die Leute die in Apple Stores gehen um den Mitarbeitern zu sagen wie scheisse Sie Apple doch finden. Was glaubt Ihr wer Ihr seid, dass Ihr jedem eure Meinung Mitteilen müsst? Lasst auf dieser Seite doch einfach die Leute diskutieren die sich für Apple Produkte interessieren und belästigt Sie nicht mit Euren schwachsinnigen geistigen Ergüssen! Es hat schon einen Grund warum Architekten, Designer und Entwickler überwiegend mit MACs arbeiten. Es funktioniert einfach ohne Probleme und jeder umsteiger der rumheult ist einfach zu dumm sich mit den Features von OS X auseinander zu setzen. Außerdem wette ich dass die meisten hier noch nie einen Apple Store von drinnen gesehen haben und nicht wissen dass sie da einen Service geboten bekommen der seines gleichen sucht. Und immer dieses Preisgelabere, warum kostet ne CNC gefräste Holzbadewanne 19000€? Weil Design kostet! und die Konkurrenz Produkte die nur schlecht kopiert sind (Zenbook/Chromebook) Sind nicht günstiger und trotzdem (bis aufs Chromebook) nicht so gut verarbeitet. Und wen interessiert ist was hacker denken? Klar sind die gegen Apple weil du da nichts zu machen ist (Google: imessage dea). Also ihr Schwachmaten hört auf hier zu haten und startet euren PC noch 10mal neu weil wieder irgendwelche updates installiert werden müssen ;)
        iLike 0
      • Lasse 15. April 2013 um 07:22 Uhr ·
        was war das denn jetzt? du denkst du bist was besseres? ich denke du bist sehr beschränkt. hast du schon mal was von meinungsfreiheit gehört?
        iLike 0
  20. Gerzhwin 15. April 2013 um 09:43 Uhr · Antworten
    Win8 ist ein reguläres Windows mit einem reduzierten GUI, einigen marginalen Änderungen und merklichen Leistungssteigerungen. Mit einem 5-EUR-Tool kann der Start Button wieder hergestellt und ein flüssiger Wechsel zwischen Metro UI und Desktop geschaffen werden. Verschiedene Metro Apps verbessern durch ihre Reduzierung auf das Wesentliche die Arbeit im täglichen Multitasking-Betrieb. Bis auf einige ältere Hardwaresysteme und Programme gibt es keine nennenswerten Kompatibilitätsprobleme. Die Bedienung der Metro-Oberfläche ohne Touchscreen ist problemlos möglich, wobei ein touchoptimiertes Eingabegerät sicherlich hilfreich ist. Das Hardware- und Software-Hersteller das Potential nicht erkennen, ist nicht die Schuld von Microsoft! Andere Betriebssysteme haben ebenfalls ihre Schwächen, Besonderheiten und Einschränkungen. Ich kann nicht verstehen, warum langjährige Windowsnutzer eine minimale Auseinandersetzung mit den innovativen, crossmedialen Möglichkeiten von Win8 scheuen. Aber wer gerne Wege vorgekaut und individuelle Anpassungen eingeschränkt haben möchte, sollte sicherlich von Windows Abstand nehmen. Technologie ist kein Konsumgut!
    iLike 0
  21. Gerzhwin 15. April 2013 um 11:42 Uhr · Antworten
    Und wie man von Absatzzahlen auf ein schlechtes Betriebssystem schließen kann, soll mir mal jemand erklären.
    iLike 0
  22. Frieder 15. April 2013 um 13:13 Uhr · Antworten
    Finde Windows 8 auch nicht gut, aber wen Interessiert eigenltich noch Windows!? Entweder MAC oder Linux :) Weiter so!
    iLike 0
  23. Peter Klein 23. April 2013 um 07:04 Uhr · Antworten
    Mir persönlich hat Win XP am besten gefallen. Das System lief recht stabil, die Bedienung klappte super. Win Vista naja, brauchte niemand. Win 7 ist auch in Ordnung. Win 8 gefällt mir gar nicht habe das System 3 Monate in gebrauch gehabt und konnte mich nicht mit anfreunden und habe auf meinen Rechner wieder Win 7 “aufgespielt”! Das komische Menü was ständig von der seite einfährt und dann die Such Funktion wo alles so schön “übersichtlich” auf dem Bildschirm erscheint ganz toll. Für tablets und Smartphones mag das OS ja gut sein nicht aber für Notebooks und PC!
    iLike 0
  24. Klogge 26. April 2013 um 20:43 Uhr · Antworten
    Auch ich bin der Meinung, dass Windows 8 für den Nutzer eine Zumutung ist. Obwohl ich seit vielen Jahren PC-Nutzer bin und entsprechende, aber nicht allzugroße PC-Erfahrung habe, hatte ich von Anfang Probleme mit dem neuen Betriebssystem. Das Betriebssystem soll die Arbeit erleichtern und nicht erschweren. Jedesmal wenn ich mein neues Notebook, das es ja nur mit Win 8 gab, ärgere ich mich. Ich werde wohl versuchen, wieder auf Win 7 oder XP zurückzukehren. Jeder sollte es sich gut überlegen auf Win 8 umzusteigen. Diese Meinung habe ich auch schon von Bekannten gehört, die ebenfalls damit sehr unzufrieden sind.
    iLike 1
  25. Marco 28. April 2013 um 14:50 Uhr · Antworten
    Wenn man ein Produkt kritisiert, ist das schon okay. Was hier aber bei Windows 8 passiert, empfinde ich schon etwas befremdlich. Windows 8 wird von morgens bis abends gebasht. Aus meiner Sicht ist Windows 8 wirklich ein anständiges Produkt. Funktional auch wesentlich besser als Windows 7. Es gibt aber zugegebene ein paar Ecken und Kanten im System. Das war bisher auch immer so, wenn Microsoft ein Produkt umgebaut hat. Ich hab in meinem Blog einen Artikel zu Windows 8 geschrieben (aus reinem Mitleid ;-).
    iLike 0
  26. Kirmet 28. Mai 2013 um 14:58 Uhr · Antworten
    Hallo Leute, ich kaufte meiner Frau und mir jeweils ein Notebook mit Win8, ich musste schon nach kurzer zeit feststellen, dass das der größte Mist ist nach Vista. Hatte erst überlegt ob ich es installiert lasse, hab mich aber sehr schnell umentschieden und wieder Win7 installiert, mein Lappi ist jetzt richtig schnell und läuft bedeutend stabiler als unter Win8, Wer kein Touchscreen hat sollte die Finger davon lassen. Als BS für mein Win8-Phone ist es okay……..
    iLike 1
  27. Frank 27. Januar 2014 um 11:57 Uhr · Antworten
    Und ich sage immer: Windows 95 – Mega Schrott Windows 98 – Mega Schrott Windows 2000 – Mega Schrott Windows XP – Mega Schrott Windows Vista – Mega Schrott Windows 7 – Mega Schrott Windows 8 – Mega Schrott Windows 9 – Noch schlimmer kann es nicht werden. Firma geht Pleite :-)
    iLike 0

Diese Seiten haben den Beitrag verlinkt:

  1. Insider: Windows 8 beschert Apple “Millionen von Kunden” | Apfelpage