Welt-AIDS-Tag: Apple hilft mit mehreren (RED)-Aktionen

Shortnews: Mit der Product(RED) Promotion unterstützt auch Apple im Dezember und im Rahmen des morgigen Welt-AIDS-Tags den Kampf gegen die gefürchtete Immunschwächekrankheit. Unter anderem werden im App Store in den kommenden Stunden einige Apps, wie Angry Birds, Clash of Clans oder FIFA, ein (RED)-Update erhalten. Gemeinsam mit Apple bieten die iOS-Entwicklerschmieden dann für eine bestimmte Zeit spezielle In-App-Käufe an, deren Erlöse zu 100 Prozent an den Global Fund gegen Aids gehen.

bildschirmfoto-2016-11-30-um-14-29-01

Zusätzlich zu der Aktion, die traditionell und wohl auch dieses Jahr von rot-leuchtenden Apple-Logos in weltweiten Stores umrahmt wird, bietet Apple ab morgen auf einer Sonderseite weitere Product (RED) Erzeugnisse an. Darunter findet sich in diesem Jahr neu auch die iPhone 7 Smart Battery Case sowie die Beats Solo 3 Wireless On-Ear Headphones und Pill+ Portable Speaker.

Während der nächsten Woche werden einige der beliebtesten Spiele des App Store — von Renn- und Sportspielen bis hin zu Strategie-, Puzzle- und Action-Spielen — spezielle (RED)-Inhalte in limitierter Auflage anbieten, die exklusiv im App Store erhältlich sind. Sämtliche Erlöse der zugehörigen In-App Käufe gehen an den Global Fund.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

5 Kommentare zu dem Artikel "Welt-AIDS-Tag: Apple hilft mit mehreren (RED)-Aktionen"

  1. Artur 30. November 2016 um 14:44 · Antworten
    Top!
    iLike 9
  2. Jochen 30. November 2016 um 16:31 · Antworten
    Apple ist die beste Firma der Welt. Wie unglaublich großzügig!
    iLike 5
    • Septimus 30. November 2016 um 17:38 · Antworten
      ;-)
      iLike 0
    • Frapid 30. November 2016 um 23:11 · Antworten
      Und Apple hat mir heute die komplette Miete für Dezember bezahlt ;-) @Jochen,lobenswerte Geste aber am Ende wie bei jeden Unternehmen nur um das Image nach außen aufzupolieren.Keine Firma,macht heutzutage noch irgendetwas aus reiner nächstenliebe ohne irgend ein Gewinn aus der Sache ziehen zu können und sei es auch nur die Werbung.
      iLike 6
  3. Steve Ditko 30. November 2016 um 18:45 · Antworten
    55 Euro.
    iLike 0