Unzulässige Praktiken: Qualcomm muss in Taiwan zahlen

Die taiwanischen Wettbewerbsbehörden haben eine empfindliche Strafe gegen den Chipentwickler Qualcomm verhängt. Das Unternehmen soll lange Jahre illegale Lizenzgebühren von lokalen Firmen erhoben haben, die es nun zurückzahlen soll. Ob ein Zusammenhang mit seinem Streit mit Apple besteht, ist unklar.

Qualcomm macht sich mit seiner Patent- und Lizenzpolitik nicht unbedingt beliebt. Kunden des Unternehmens und Regulierungsbehörden rund um die Welt ziehen gegen den Chiphersteller. Qualcomm soll Wettbewerber unter Druck gesetzt, überhöhte Lizenzen auf die eigenen und völlig unzulässige Zahlungen bei Nutzung anderer Chips erhoben haben. Qualcomm sieht das naturgemäß alles ganz anders und wird nicht müde sein Geschäftsmodell als fair und vernünftig zu bezeichnen. Nun sah es auch  Taiwans Regulierungsbehörde anders und verhängte eine Strafe in Höhe von 723 Millionen Dollar gegen das Unternehmen. Qualcomm habe in den letzten sieben Jahren wettbewerbsverzerrende Aktivitäten gezeigt und innerhalb dieses Zeitraums 13,2 Milliarden Dollar von Firmen im Land eingetrieben, die womöglich zu Unrecht gefordert wurden. Wie Bloomberg weiter berichtet, muss Qualcomm zudem die entsprechenden Abschnitte seiner Geschäftsbedingungen ändern und unrechtmäßig eingeforderte Beträge zurückzahlen. Qualcomm habe ein Quasi-Monopol bei bestimmten Mobilfunkmodems in Taiwan etabliert, welches vor allem durch seine Patente auf LTE- und W/CDMA)-Chips gestützt ist und es enthalte seine Produkte Kunden vor, die seinen Konditionen nicht folgten, so die Regulierungsbehörde.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail
Roman van Genabith

3 Kommentare zu dem Artikel "Unzulässige Praktiken: Qualcomm muss in Taiwan zahlen"

  1. Deplorable ispeedy 11. Oktober 2017 um 21:45 Uhr · Antworten
    Sehr gut ! Tod Qualcomm!! Dieses pack!
    iLike 0
  2. Gast 12. Oktober 2017 um 10:08 Uhr · Antworten
    auch Apple wird seinen Prozess gewinnen und Qualcomm muss seine Politik überdenken.Abwarten und dann übernehmen wenn die Firma 30% billiger ist.
    iLike 0
  3. Gast 12. Oktober 2017 um 10:10 Uhr · Antworten
    Bauteile im iPhone6 ca. 18$ dazu kommen 45-60$ Lizenzbebühr. Eine Frechheit
    iLike 0