Touch ID: Hacker knacken Fingerabdrucksensor im iPhone 5S

Es war nur eine Frage der Zeit. Ein Hackerclub hat den Fingerabdrucksensor im iPhone 5S geknackt.

touchidsensor

Die Hacker, genauer gesagt der Chaos Computer Club aus Deutschland, bedienten sich eines Fingerabdrucks, der auf einem Wasserglas des iPhone 5S-Benutzers hinterlassen wurde. Der Fingerabdruck wurde mit 2400dpi fotografiert. Das Foto wurde danach am Computer gereinigt und mit 1200dpi auf eine Transparenzfolie aufgedruckt. Auf das Druckbild wurde eine weiße Latexmilch gegossen. Laut den Hackern würde aber auch Holzleim funktionieren. Die getrocknete Schicht kann man einfach abziehen. In dem aufgetragenen Material ist nun mit feinen Linien der Fingerabdruck zu erkennen. Feuchtet man dieses Abbild etwas an, beispielsweise durch ein Anhauchen, kann man mit dem künstlichen Fingerabdruck das iPhone 5S entriegeln. Die Hacker haben in diesem Versuch ihr eigenes iPhone 5S und ihren eigenen Fingerabdruck genutzt. Wie aber zu erkennen ist, ist es doch möglich einen biometrischen Scanner auszutricksen. Natürlich bräuchte ein Hacker euren Fingerabdruck und euer iPhone, um überhaupt etwas in der Richtung durchführen zu können. Dass Fingerabdrücke gestohlen werden, ist allerdings nichts neues mehr.

In diesem Video demonstrieren die Hacker ihr Vorgehen kurz.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

Matthias Petrat
twitter Google app.net mail
Matthias Petrat

59 Kommentare zu dem Artikel "Touch ID: Hacker knacken Fingerabdrucksensor im iPhone 5S"

  1. AppleFan 22. September 2013 um 20:41 · Antworten
    Respekt
    iLike 1
    • AppleFreak 22. September 2013 um 20:48 · Antworten
      Das würde doch so ziehmlich jeder hin ekommen!! Warum dann Respekt?! Ich würde dem Respeckt geben der es mit seinem PC hackt! Und er sollte dann auch das Geld bekommen…
      iLike 0
    • Rafael B. 22. September 2013 um 21:44 · Antworten
      Hab ich doch gesagt das geht
      iLike 0
  2. apple 22. September 2013 um 20:42 · Antworten
    und wer weiss dass sein mittelfinger nich auch eingescannt war?
    iLike 0
    • DeR GeRäT 22. September 2013 um 20:44 · Antworten
      Ich Scan meinen Zeh ein dann sind die am Arsch xD
      iLike 0
      • Pascal 23. September 2013 um 00:03 ·
        also willste immer deinen schuh und socke ausziehen und dann noch einmal trocknen?? weil die füße schwitzen immer
        iLike 0
  3. Tugh 22. September 2013 um 20:43 · Antworten
    Der zittert ja sowas von !
    iLike 0
  4. STK 22. September 2013 um 20:44 · Antworten
    Tja und dann wars gar kein Finger….
    iLike 0
  5. Barney 22. September 2013 um 20:46 · Antworten
    Hahahah geil, was ist mit dem Typen los, ist er auf droge oder wieso zittert er so krass !!!!
    iLike 0
    • Heiko 22. September 2013 um 22:02 · Antworten
      Der war wohl nervös weil er ein 5s in der Hand hatte :-))
      iLike 0
    • roberto 23. September 2013 um 12:02 · Antworten
      Vielleicht hat er eine Krankheit..?
      iLike 0
  6. Ceds 22. September 2013 um 20:47 · Antworten
    Der zittert aber Stark.
    iLike 0
  7. ANIKAN 22. September 2013 um 20:48 · Antworten
    Der zitert ja ganz schlimm
    iLike 0
  8. TM 22. September 2013 um 20:48 · Antworten
    Die Chance, dass du den Fingerabdruck von dem hast, dem du sein Handy geklaut has is so gering und wenn derjenige dem das Handy gehört nur einen Finger eingescant hat wird die Wahrscheinlichkeit noch viel geringer. Meiner Meinung nach ist der Fingerabdruck immer noch sicherer als der Code :)
    iLike 0
    • Flo 22. September 2013 um 20:53 · Antworten
      gute begründung
      iLike 0
    • Thomas99 22. September 2013 um 20:54 · Antworten
      Auf dem Display wird der Fingerabdruck sicherlich zu finden sein…
      iLike 0
      • Lorenz 22. September 2013 um 21:04 ·
        Thomas hat recht
        iLike 0
      • TM 22. September 2013 um 21:07 ·
        Aber nicht in so guter Qualität, dass man davon n Abdruck machen kann
        iLike 0
      • anonymous 22. September 2013 um 21:38 ·
        auf dem display sind die besten fingerabdrücke, wir haben sowas ähnliches an der uni als referat gehabt und ich habe es euch die ganze zeit gesagt, aber ihr wisst ja alles. hahahahahahahahahahahahahahaha
        iLike 0
      • TM 22. September 2013 um 21:51 ·
        Dann erzähls deinen Leuten an dr Uni und Hör auf uns hier aufn Sack zu gehen
        iLike 0
      • ◆Anonymous 22. September 2013 um 22:15 ·
        Das bestätigt eigentlich gar nichts bezüglich seiner Intelligenz… das spielt sich nur in deinem Kopf ab.
        iLike 0
      • TM 22. September 2013 um 22:21 ·
        Eben der einzig Dumme bist du mit deinen Kommentaren. Und wie willst du unter den ca 200 teilabdrücken auf nem Display n vollständigen findest, den du dann verwenden kannst. Also die Chance den richtigen Code bei den paar Versuchen zu erraten ist größer
        iLike 0
    • Minky 23. September 2013 um 17:44 · Antworten
      Ich würde mal vermuten, dass man die Fingerabdrücke super vom Fingerabdruckscanner nehmen kann man muss ja schön deutlich drauf patschen
      iLike 0
  9. Max 22. September 2013 um 20:49 · Antworten
    Ich hab keine Ahnung und werde es sicherlich nicht ausprobieren aber im Moment bezweifel ich das Touch ID das iPhone aufgrund des Fake Abdruck entsperrt hat ![Link wurde entfernt]
    iLike 0
  10. Alengelander 22. September 2013 um 20:51 · Antworten
    Also ich würde das nicht als „hacken“ bezeichnen. Auf diese Art kann man praktisch jeden Fingerabruckscanner reinlegen…
    iLike 0
  11. ◆Anonymous 22. September 2013 um 20:54 · Antworten
    Wer hat schon wider gesagt, dass das auf diese Art unmöglich sei? :)
    iLike 0
    • name 22. September 2013 um 21:15 · Antworten
      Du ;D aber bitte, schreib wider mit e :)
      iLike 0
      • ◆Anonymous 22. September 2013 um 21:24 ·
        Nein eigentlich habe ich von Anfang an gesagt das es nicht lange dauert bis das einer schafft… was für ein e?
        iLike 0
      • ◆Anonymous 22. September 2013 um 22:16 ·
        Jep. Innerhalb den nächsten 12 Monaten in den USA. In den USA fand schon so ein Vorfall statt.
        iLike 0
      • ◆Anonymous 22. September 2013 um 22:19 ·
        Also die Fingwr. Von der Klaurate habe ich nichts gesagt.
        iLike 0
  12. Johnny Appleseed 22. September 2013 um 20:55 · Antworten
    Haben die die Prämie von der ihr berichtetet bekommen?
    iLike 0
    • Matthias P.
      Matthias P. 22. September 2013 um 20:58 · Antworten
      Das wissen wir leider nicht. Auch wissen wir nicht ob etwas Wahres an der Sache dran ist, oder das ganze ein Schwindel ist. Laut dem Chaos Computer Club (CCC) hat es auf diesem Wege funktioniert. Natürlich hinterlassen wir überall und tagtäglich unseren Fingerabdruck. Ein Hacker bräuchte dennoch euer iPhone und euren Fingerabdruck um überhaupt etwas in der Richtung durchführen zu können. Also keine unnötige Panik :)
      iLike 0
      • Kai G. 23. September 2013 um 20:06 ·
        Was mich etwas ärgert: Apple hat gesagt sie würden auch die tieferen Hautschichten scannen. Das scheint mir nun irgendwie unglaubwürdig, immer vorausgesetzt der CCC spricht die Wahrheit. Wem glaubt man da eher? Apple oder CCC?
        iLike 0
  13. Frzl 22. September 2013 um 20:55 · Antworten
    Also mein iPhone ist regelmäßig voll von Fingerabdrücken…
    iLike 0
  14. el toro 22. September 2013 um 20:58 · Antworten
    Wenn jemand wirklich wichtige Dinge auf seinem iPhone gespeichert hat. Und jemand anderes unbedingt an diese Daten herankommen will, der wird sich bestimmt nicht die Mühe machen, einen solchen Abdruck herzustellen. Der würde einem eher die Hand abtrennen, um sicherzugehen.
    iLike 0
    • Alengelander 22. September 2013 um 21:04 · Antworten
      Egal wie sicher ein System ist. Man kann alles hacken oder umgehen auch ein iPhone. Aber ich glaube nicht das wir uns jetzt alle Sorgen um unsere Finger/Hände machen müssen^^
      iLike 0
    • TM 22. September 2013 um 21:11 · Antworten
      Hand abschneiden bringt nix, der Scanner tut nur wenn die Hand noch dran is :D
      iLike 0
  15. AppleFreak 22. September 2013 um 21:04 · Antworten
    Glaubt mir die NSA hat es schon gehackt! Die machen doch den ganzen Tag nichts anderes!
    iLike 0
    • TheSchockbrother 22. September 2013 um 22:37 · Antworten
      Glaub ich gar nicht. Ich glaub, die haben einfach eine nette kleine Hintertür eingebaut bekommen…
      iLike 0
  16. Koschi 22. September 2013 um 21:14 · Antworten
    Welcher normaler Mensch hat so eine Kammer das die so nah mit 2400dpi fotografieren kann und erst ein Drucker der mit 1200dpi drucken kann
    iLike 0
    • ◆Anonymous 22. September 2013 um 21:23 · Antworten
      Das ist Standard… Ein Drucker mit 2400 dpi bekommst du schon für 100 Euro.
      iLike 0
  17. OneX 22. September 2013 um 21:25 · Antworten
    Nur mal von der logischen Seite betrachtet wird jeder i5S Besitzer auch seinen Daumen speichern. Denn wenn man sein Gerät mit nur einer Hand bedient (z.b. beim Autofahren ;) )wäre es mit einem anderern Finger viel zu umständlich es zu entsperren…
    iLike 0
    • Barney 22. September 2013 um 22:24 · Antworten
      Nicht das Handy benutzen bei der Auto fahrt ;-)
      iLike 0
    • Pascal 23. September 2013 um 00:08 · Antworten
      ich nehme 2 finger, einen links, einen rechts und nich den daumen…vllt ingfinger oder kleinen, is sicherer und da ich ja links und rechts je einen nutze, auch praktisch ;)
      iLike 0
  18. anonymous 22. September 2013 um 21:41 · Antworten
    komisch, als ich genau diesen weg beschrieben habe, da wurde ich sofort angegriffen und nun ihr jünger? jetzt lache uch euch wieder aus! daaaaaaaaaaaaanke
    iLike 0
  19. Gerd 22. September 2013 um 21:42 · Antworten
    Hallo? „Genau genommen handelt es sich bei Apples Touch ID ja nicht um einen Fingerabdruckscanner im klassischen Sinne, sondern um einen Sensor, der Strukturen der Unterhaut erfasst“ Nix Hacker sondern FAKE!
    iLike 0
    • ◆Anonymous 22. September 2013 um 22:13 · Antworten
      Die Touch ID scannt die Struktur der Unterhaut? Falls das stimmt dann ist das gar kein Fingerabdruckscanner sondern ein Fettscanner weil die Struktur der Subcutis vom Fett geformt wird. Dann wäre das ziemlich dämlich bei adipösen oder magersüchtigen Menschen o_O Hast du einen genauen Link?
      iLike 0
      • Pascal 23. September 2013 um 00:09 ·
        der sensor scannt den fingerabdruck, aber er schaut auch unter die haut, um zu erkennen, ob der finger lebt oder tod ist, nix mit fettscanner oder so
        iLike 0
      • ◆Anonymous 23. September 2013 um 02:16 ·
        Struktur der Unterhaut = Vom Fettgewebe geformte obere Struktur an der Subcutis.
        iLike 0
  20. Kevin 22. September 2013 um 21:56 · Antworten
    Hä ? der hat doch den selben Finger benutzt … Kann es nich einfach da dran liegen ??
    iLike 0
    • Kevin 22. September 2013 um 21:59 · Antworten
      Achso …
      iLike 0
      • Kevin 22. September 2013 um 22:00 ·
        Der hat erst Zeigefinger und dann Mittelfinger benutzt
        iLike 0
  21. Timo 22. September 2013 um 22:06 · Antworten
    Es gibt auf Youtube eine doku übers Hacken. Die ist schon ziemlich alt. Darin kommt auch der CCC Deutschland vor. Es wird erzählt, dass sie den Fingerabdruck von Herrn Schäuble gestohlen hätten. Daher war mir eigentlich schon beim letztem Artikel klar das der CCC es knacken wird.
    iLike 0
  22. Gerd 22. September 2013 um 22:39 · Antworten
    http://m.cnet.com/news/sen-franken-questions-privacy-of-iphone-5s-fingerprint-scanner/57603947 “ It would not be trivial to copy a person’s fingerprints, and the technology that the iPhone 5S uses scans beneath the skin, looking for warm, live tissue.“
    iLike 0
  23. Wall-E 22. September 2013 um 22:40 · Antworten
    was für ein aufwand nur um ein iphone zu entsperren!! als ob das jetzt ein mythos an daten wäre!!
    iLike 0
  24. Gerd 22. September 2013 um 22:40 · Antworten
    “ It would not be trivial to copy a person’s fingerprints, and the technology that the iPhone 5S uses scans beneath the skin, looking for warm, live tissue.“ http://m.cnet.com/news/sen-franken-questions-privacy-of-iphone-5s-fingerprint-scanner/57603947
    iLike 0
  25. BigK 23. September 2013 um 10:36 · Antworten
    was hackt ihr auf dem Fingerabdrucksensor? Die neuen Ausweise in Deutschland sind auch schon mit Fingerabdruck, also NSA hat bereits unsere Fingerabdruck!
    iLike 0
  26. R2D2 23. September 2013 um 18:37 · Antworten
    Genauso ist das. Am Besten, wir schaffen das Internet, Kreditkarten, EC- Karten, Krankenversicherungskarten und so weiter und so weiter wieder ab, rennen mit der Steinaxt durch den Wald, holen mit dem Holztrog Wasser, gehen mit dem Waschbrett an den Fluß zum Wäschewaschen und sind dann sowas von sicher!!!!!!! Ha ha ha. Ich glaube, hier leiden mächtig viele Leute an Verfolgungswahn. Alles, von menschlicher Hand erschschaffene, kann auch irgendwie manipuliert werden.
    iLike 0
  27. Gerd 25. September 2013 um 14:41 · Antworten
    Mein Gott, nur mal so am Rande: “ Es dauerte 30 Stunden, den Hack durchzuführen. Außerdem wird neben einem hochauflösenden Scanner und Laserdrucker auch ein Fertigungssystem für Platinen benötigt. Natürlich wird ferner noch ein Fingerabdruck von ausreichender Qualität benötigt, um diesen fotografieren oder scannen zu können.“ Also alles ganz simpel und einfach, Hat ganz bestimmt jeder Gelegenheitsdieb alles zur Verfügung! Wieder mal viel Wind um Nix!!
    iLike 0