Telcoland & Comspot: Fusion der Apple-Retailer angekündigt

In der Welt der Apple-Premium-Reseller deutet sich eine Mega-Fusion an. Mit Comspot und Telcoland wollen sich zwei große Apple-Händler zusammentun, um ihre Kräfte in Deutschland zu bündeln.

Bislang wurde laut einem Bericht des ChannelObserver lediglich eine Absichtserklärung unterzeichnet. Telefonisch bestätigte uns eine Sprecherin der Telcoland GmbH, dass der Wille zur Fusion schon offiziell ist, man näheres allerdings erst Ende des Monats bekannt geben möchte.

bildschirmfoto-2017-01-11-um-16-38-04

Telcoland ist laut eigenen Angaben Deutschlands größter Vermarkter von iPhone und iPad und erwirtschaftet mit 6 Filialen sowie einem ausgebauten Großkunden-Geschäft rund 150 Millionen Euro im Jahr. Comspot konzentriert sich ebenfalls seit 20 Jahren auf den Vertrieb von Apple-Produkten, hat sein Portfolio aber mittlerweile auch auf andere Anbieter erweitert.

bildschirmfoto-2017-01-11-um-16-39-12

Gegenüber ChannelObserver betont Comspot-Geschäftsführer Michael Hencke:

Irgendwann sind wir an dem Punkt angelangt, an dem wir um dieselben Kunden werben mussten. Statt uns mit Margen- und Preiskämpfen gegenseitig zu zerfleischen, hielten wir eine Zusammenarbeit für die bessere Lösung.

Die Fusion soll schrittweise erfolgen. Zusammen zählen beide Unternehmen knapp 300 Mitarbeiter. Es ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar, wie weit die Konsolidierung auch die Angestellten betrifft.

Bereits in den vergangenen Jahren hat sich im Apple-Bereich ein ähnlicher Trend abgezeichnet: Der mStore ist insolvent gegangen und re:store-Filialen wurden von Gravis übernommen. Auch in Österreich musste mit dem Premium Reseller McWorld/McShark ein Apple-Händler Insolvenz anmelden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Sony MDR-ZX770BN Bluetooth Kopfhörer mit Noise Cancelling schwarz
- ANZEIGE -

Sony MDR-ZX770BN Bluetooth Kopfhörer mit Noise Cancelling schwarz

3.8 von 5 Sternen (207 Bewertungen)
Amazon-Preis: EUR 179,99
7 Angebote

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

13 Kommentare zu dem Artikel "Telcoland & Comspot: Fusion der Apple-Retailer angekündigt"

  1. Stein 11. Januar 2017 um 16:43 · Antworten
    Beide noch nie in meinem Leben gesehen
    iLike 64
    •  User 11. Januar 2017 um 17:38 · Antworten
      Telcoland ist super. iPhone immer zum Release bekommen. Wahrscheinlich mein vorteil, dass es keiner kennt.
      iLike 7
  2. Torro 11. Januar 2017 um 16:56 · Antworten
    Wusste gar, dass die Firmen existieren 🤔
    iLike 18
    • Torro 11. Januar 2017 um 16:57 · Antworten
      *nicht
      iLike 4
      • Steve Jobs 11. Januar 2017 um 17:05 ·
        Danke.
        iLike 1
  3. Siglinde 11. Januar 2017 um 17:03 · Antworten
    Comspot hatte immer klasse Preise für Apple-Zeugs. Oft weit unter den offiziellen Preisen von Apple.
    iLike 4
  4. Netix 11. Januar 2017 um 17:17 · Antworten
    Mit Telcoland bin ich mega zufrieden hoffentlich bleibt das so. Nicht das dadurch die Angebote leiden😐
    iLike 9
  5. Cult 11. Januar 2017 um 17:33 · Antworten
    Telcoland hatte damals die Verträge für Bestands- sowie Neuvertragskunden im Auftrag von Vodafone durchgeführt, als die Telekom als alleiniger noch das Exclusivrecht hatte, die iPhone’s zu vermarkten.
    iLike 3
  6. Abble  11. Januar 2017 um 18:08 · Antworten
    Hab erst Kompost gelesen 🤢
    iLike 3
    • Fabio Trotta 11. Januar 2017 um 21:55 · Antworten
      Der Spruch ist alt. Ich arbeite seit 2009 dort. ;)
      iLike 0
  7. Auge78 11. Januar 2017 um 20:04 · Antworten
    Kann mir jemand verraten, wie ich die „Stories“ bzw. News am iPhone wieder empfangen kann? Seit iOS 10.2.1 Beta 3 bekomme ich keine News mehr abgezeigt. Danke für Eure Hilfe und ja ich weiß, dass es hier eigentlich nicht hin gehört.
    iLike 0
    • Baumgärtner 12. Januar 2017 um 08:10 · Antworten
      Mit nem Trick sollte es klappen: Region auf UK stellen, dann ist auch die News App da, danach wieder auf Deutschland stellen, dann sollte das Widget wieder erscheinen. Habe das gleiche Problem bei Beta 1 & 2 gehabt
      iLike 0
  8. Malilo 11. Januar 2017 um 20:27 · Antworten
    Yaaay, Celle :D
    iLike 6