Sprecher bestätigt: Akkutausch der Apple Watch ist möglich

Eine kleine Randinformation bestätigt ein Apple PR-Sprecher zur Stunde gegenüber Techcrunch. Da es bei der Apple Watch, wie bei jedem anderen Produkt, unter Umständen vorkommen kann, dass die Maximal-Laufzeit des Akkus spürbar schwindet oder die Batterie schlichtweg einem Produktionsfehler unterliegt, lässt sich das Bauteil problemlos austauschen.

Well, when it comes to the battery at least, owners of Apple Watch will be able to extend its lifespan. An Apple spokesman confirmed to TechCrunch the “battery is replaceable”. Albeit, it’s not clear how much it will cost to send in your wearable to Apple to get it returned with a new cell in place.

apple-watch-event0366

Unklar ist allerdings, wie viel der Eingriff kostet und ob Kunden sich sowohl online als auch in den Retail Stores an den Support wenden können, um einen etwaigen Austausch zu beantragen.

Techcrunch führt außerdem an, dass für Bestandskunden ein Hardware-Upgrade ebenfalls möglich sein könnte, dies aber noch nicht offiziell bestätigt ist. Eine solche Option würde davor bewahren, dass bereits nach einem Jahr das mit viel Geld erworbene Gerät schon wieder ersetzt wurde.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

26 Kommentare zu dem Artikel "Sprecher bestätigt: Akkutausch der Apple Watch ist möglich"

  1. Lars 10. März 2015 um 13:25 Uhr · Antworten
    Naja was ist das für eine News? Die Überschrift ist total Irreführend. Da denkt man der Akku kann wie bei Samsung Handys ausgetauscht werden. Und warum sollte der Akku nicht ausgetauscht werden können?
    iLike 9
    • Tugh 10. März 2015 um 13:30 Uhr · Antworten
      Wassergeschützt?
      iLike 9
      • Lars 10. März 2015 um 13:37 Uhr ·
        Spritzwassergeschütz ;)
        iLike 15
      • Chros 10. März 2015 um 16:00 Uhr ·
        Sie ist nach IPX7 wasserfest bis zu einem Meter Tiefe und für eine Dauer von 30 Minuten.
        iLike 2
    • Freak 10. März 2015 um 14:19 Uhr · Antworten
      1. das ist doch klar das man ihn nicht problemlos Austauschen kann. 2. Samsung verlötet jetz auch seine Akkus siehe S6/S6 Edge
      iLike 10
      • TM 10. März 2015 um 15:28 Uhr ·
        die werden nicht verlötet, die werden nur im inneren Verbaut. Die sind mit keiner Lötstelle, sondern mit nem Stecker verbunden
        iLike 8
    • tobi 10. März 2015 um 15:07 Uhr · Antworten
      Wieso ist doch richtig… Der Akku Tausch ist möglich
      iLike 5
  2. :) 10. März 2015 um 13:34 Uhr · Antworten
    Sehr gut…ich habe mir schon Sorgen gemacht, wie lange der Akku dann nach einem Jahr hält :)
    iLike 1
  3. Rappel 10. März 2015 um 13:39 Uhr · Antworten
    Austausch des Apple-Watch-Akkus für nur noch 399€.
    iLike 18
  4. Andi 10. März 2015 um 13:42 Uhr · Antworten
    Ich warte auf die nächste Generation. 18h sind mir für 500.- zu wenig.
    iLike 8
    • Florian 11. März 2015 um 03:37 Uhr · Antworten
      die nächste läuft dann 20… was soll da kommen?
      iLike 2
  5. R-Line CC 10. März 2015 um 13:54 Uhr · Antworten
    In den nächsten 2 Jahre wird keine neue Generation von der watch rauskommen.
    iLike 2
    • daniel 10. März 2015 um 14:05 Uhr · Antworten
      Glaubst oder weißt du es?
      iLike 5
    • zeromg 10. März 2015 um 15:48 Uhr · Antworten
      er hofft :-) sonst gehen 18000.- das Klo runter.
      iLike 21
    • Andi 10. März 2015 um 18:19 Uhr · Antworten
      … egal, dann geht es halt 2 Jahre!
      iLike 0
  6. Marc 10. März 2015 um 14:07 Uhr · Antworten
    Ich finde bei den Preisen, sollte ein Akkutausch inclusive sein…
    iLike 9
  7. Matthias 10. März 2015 um 14:21 Uhr · Antworten
    Seit gestern bin ich raus! Brauche mir über solche Themen keine Gedanken mehr machen! Echt schade aber die Uhr ist mir einfach zu teuer,…
    iLike 35
  8. Marc 10. März 2015 um 14:41 Uhr · Antworten
    Das Teil ist Müll so wies im Bilderbuch steht!nutze seit langem die pebble watch und warte auf die ganz neue mit der man auch telefonieren kann wenn diese mit dem Gerät verbunden ist! Nur was Apple da raus gehauen hat haut niemanden vom Hocker und wenn google es wirklich wahrmacht. Kann ich jede android Uhr mit meinem 5c koppeln!!!
    iLike 9
    • FPod 10. März 2015 um 19:47 Uhr · Antworten
      Momentan nur mit Jailbreak und nur die Mitteilungen. Aber Google bringt vielleicht eine passende App für Android Wear raus
      iLike 1
  9. Fred 10. März 2015 um 15:10 Uhr · Antworten
    Ok, Apple will Geld verdienen mit der Watch. Aber wie kann man den so viel Wind um NICHTS machen?
    iLike 8
  10. zeromg 10. März 2015 um 15:50 Uhr · Antworten
    Ich warte auf die Apple Watch air ;-)
    iLike 6
  11. Dominik 10. März 2015 um 16:52 Uhr · Antworten
    Man kan ev die ardwere tauschen das wäre ja der hammer ich warte aufs nechste design mir is die zu dick
    iLike 4
  12. iSchaffy 10. März 2015 um 18:27 Uhr · Antworten
    Niemand hatte sie in der Hand und konnte sie live testen und sich einen Eindruck machen. Was ihr könnt ist Weinen wie ein Mädchen. Echt jetzt, was soll diese Heulerei ?
    iLike 0
  13. neo70 10. März 2015 um 19:55 Uhr · Antworten
    Apple hat es mit der Uhr wieder einmal geschaft, dass man ein Devive hat, bei dem man zeigen kann was man hat bzw. sich leisten kann. Das iPhone hat diesen Status schon längst verloren. Auch wenn ich praktisch alles mögliche von Apple besitze, hört bei mir der Spaß für dieses Spielzeug auf. Eine Aluuhr kommt für mich nicht in Frage. Abgesehen von den Kosten trage ich von Haus aus keinen goldenen Schmuck. Bleibt also noch die Edelstahlvariante übrig. Gummi und Lederfetisch ist nichts für mich. Somit Edelstahlarmband. 450€ für das Armband finde ich dann sowas von Frech, man kann und sollte das einfach nicht unterstützen. Bei dieser Preispolitik steigt Apple in Sphären auf, aus denen man das Unternehmen unbedingt wieder zurück holen sollte.
    iLike 13
    • Nisl 10. März 2015 um 20:40 Uhr · Antworten
      Das mit den Edelstahlarmband finde ich auch extrem schade. Das ist nämlich meiner Meinung nach das einzige Armband, das die Apple Watch designtechnisch abrundet.
      iLike 6
  14. Marc 11. März 2015 um 14:11 Uhr · Antworten
    wo bleibt die Apple watch Air 2S?:D
    iLike 0