Rufname AirPods: Apple plant kabellose In-Ear Kopfhörer

Gestern haben wir euch zum frühen Morgen-Kaffee die neusten Gerüchte zum iPhone 7 aufgetischt und dabei auch die mutmaßlich neuen EarPods mit Lightning-Anschluss erwähnt. Nun konkretisieren sich die Berichte, wonach Apple und Beats an einer weiteren, separat erhältlichen Version der In-Ear Kopfhörer basteln. Mutmaßlicher Produktname: AirPods.

Die neuen Produkte sollen ähnlich wie das Motorola Hint Set im Bild gänzlich ohne Kabel auskommen. Lediglich zwei kleine Knöpfchen im Ohr, die in verschiedenen Größen angeboten werden, sind Bestandteil der In-Ear Kopfhörer. Dank hervorragender Geräuschunterdrückung soll es darüber allerdings trotzdem möglich sein, Telefonate zu führen oder Siri Anweisungen zu geben.

Die kolportierten AirPods kommen ohne Ladeport aus, sondern sollen über eine Ladecase mit Strom versorgt werden können, wie 9to5Mac schreibt:

The latest version of the new wireless Apple/Beats headphones in development do not include any ports for charging, in contrast to the mini-USB port on the current wireless Beats. Instead, the new headphones are likely to come with a carrying case that doubles as a rechargeable battery to juice up the headphones when they are not in use.

Hier ist von einer Akkulaufzeit von 4 Stunden die Rede. Ein Punkt, der die Nützlichkeit der Wireless-Kopfhörer erheblich einschränken könnte. Dem Bericht nach ist Apple intern auch nicht mit der Laufzeit zufrieden, weshalb sich der Start auch verschieben könnte.

Eigentlich peilt man einen Release etwa zum Launch des iPhone 7 im Herbst an.


Bild: 300 Dollar teure In-Ears von Bragi

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Sony MDR-ZX770BN Bluetooth Kopfhörer mit Noise Cancelling schwarz
- ANZEIGE -

Sony MDR-ZX770BN Bluetooth Kopfhörer mit Noise Cancelling schwarz

4.0 von 5 Sternen (107 Bewertungen)
Amazon-Preis: EUR 119,03
25 Angebote

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

50 Kommentare zu dem Artikel "Rufname AirPods: Apple plant kabellose In-Ear Kopfhörer"

  1. ikarlin 9. Januar 2016 um 08:02 · Antworten
    Schön ist anders, liegt ja aber bekanntlich im Auge des Betrachters 😊
    iLike 26
    • Lennart 9. Januar 2016 um 10:02 · Antworten
      Viel zusteuern für den Akku und klang unbekannt
      iLike 6
    • AppleFan 9. Januar 2016 um 10:51 · Antworten
      Die müssen doch nicht schön sein sonder bequem
      iLike 9
      •  applefan 9. Januar 2016 um 11:20 ·
        Die sehen nicht „bequem“ aus!👎🏼
        iLike 9
    • Ulf Reiter (1st Apple Fan ever) 9. Januar 2016 um 11:16 · Antworten
      Verlustgefahr ist zu hoch, kommt bei mir nicht in Frage.
      iLike 17
      • SicParvisMagna 9. Januar 2016 um 11:43 ·
        Ich verlier teilweise schon die EarPods aus den Ohren, zum Glück hängen die am Kabel 😉🤔
        iLike 10
    • Hannes 9. Januar 2016 um 18:03 · Antworten
      Nein – es liegt im Ohr des Betrachters!
      iLike 5
  2. Timo 9. Januar 2016 um 08:07 · Antworten
    Die sehen schon cool aus!
    iLike 7
  3. Tester 9. Januar 2016 um 08:09 · Antworten
    Ich finde solche Dinger ziemlich unpraktisch, da sie schnell verloren gehen und auch nicht so schick aussehen wie die EarPods
    iLike 33
    • Peter 9. Januar 2016 um 08:48 · Antworten
      Der Meinung bin ich auch, vllt gibt es dafür eine passende Lösung. ;)
      iLike 1
      • Tiffin 9. Januar 2016 um 14:12 ·
        Cellotape oder Pflaster !!!
        iLike 2
    • Halb&Halb 9. Januar 2016 um 16:06 · Antworten
      Die Dinger wird man sicher nicht so schnell verlieren, da kein Kabel dran, was die Stöpsel immer bedingt (Schwerkraft, hängen bleiben am Kabel u.u.u.) aus den Ohren zieht/lockert. Ja und das Aussehen … völlig Busen. Sie müssen Leistung bringen und das mehr als gute 4h.
      iLike 2
  4. o.wunder 9. Januar 2016 um 08:12 · Antworten
    Meine Apple EarPods mit Kabel haben eine Laufzeit von einigen Jahren – Unbelievable, great, the best we’ve ever build
    iLike 16
    • M.K 9. Januar 2016 um 09:50 · Antworten
      Der Sound ist aber abgrundtief schlecht. Hört sich blechernt, aus dem Raum neben an, an.
      iLike 10
      • RS 9. Januar 2016 um 18:18 ·
        Hmm. Im Audiobereich gibt es immer teurere und „bessere“ Produkte, aber „abgrundtief schlecht“ ist ein wenig übertrieben.
        iLike 11
  5. ALDeeN 9. Januar 2016 um 08:13 · Antworten
    Also ich finde das mega! Mich nerven seit Jahren schon diese Kabel die sich immer wieder verheddern ;). Eine Laufzeit von 5h oder so würde mir zumindest völlig ausreichen. Nur verlieren darf man die Dinger dann halt nicht. Und darüber hinaus fände ich Kopfhörer, die man direkt am Lightning Eingang einsteckt gar nicht verkehrt. Benutze eh nur die Apple Kopfhörer und daher wäre das denke ich für den aller größten Teil kein Problem.
    iLike 12
  6. o.wunder 9. Januar 2016 um 08:17 · Antworten
    Die kabellosen Apple Beats Kopfhörer werden über eine mini USB Buchse geladen? Keine Lightning Buchse? Ein Frevel, Verrat!
    iLike 3
    • Tobias 9. Januar 2016 um 08:45 · Antworten
      Ich würde sagen, dass genau hier der Punkt liegt, der das Ganze als Falschmeldung identifiziert. Im Leben nicht, wechseln die von Lightning auf MicroUSB.
      iLike 4
      • Tobias 9. Januar 2016 um 08:46 ·
        Oh Sorry……..MiniUSB. Das macht es aber noch sehr viel unwahrscheinlicher. Ist ja Technik von Vorgestern…..
        iLike 3
  7. Apfelschorsch 9. Januar 2016 um 08:18 · Antworten
    Wenn solche im Kaufpreis des iPhones enthalten sind ist ja gut.
    iLike 5
    • SicParvisMagna 9. Januar 2016 um 11:45 · Antworten
      Auch wenn das iPhone eine Erhöhung von 50-100€ bekommt? 😜
      iLike 4
  8. ThomasF 9. Januar 2016 um 08:30 · Antworten
    Fürs iPhone ohne Klinke lol
    iLike 5
  9. Torbinator 9. Januar 2016 um 08:41 · Antworten
    Ich will Kabelloses laden für das IPhone 7 und keinen klinken Anschluss das ist die Zukunft des Smartphones
    iLike 13
  10. Torbinator 9. Januar 2016 um 08:44 · Antworten
    Beste Funktion: Find Mein Kopfhörer Suchfunktion
    iLike 23
  11. Kind im Ohr 9. Januar 2016 um 09:10 · Antworten
    Kann man die sich implantieren lassen 😜 ?
    iLike 2
    •  applefan 9. Januar 2016 um 15:19 · Antworten
      Ja, wahrscheinlich gleich mit Hörgerät! 😝
      iLike 2
  12. . 9. Januar 2016 um 09:17 · Antworten
    Ich hab bis jetzt eher Bilder gesehen dass das normale EarPods ohne Kopfhöreranschluss also nur einem Kabel und die Fernbedienung in der Mitte sind
    iLike 1
  13. Sarah 9. Januar 2016 um 09:20 · Antworten
    Schön, endlich ohne Kabel, perfekt ! Solche Gadget von Apple für eine Frau mit langen Haaren ist doch ideal. Ich habe Beat Wireless 2 mit etwas Kabel, manchmal verheddert zwischen meinen Haaren. Mit dem Preis soll Apple etwas Entgegenkommen, 300$ ist etwas happig.
    iLike 3
    • Apfelschorsch 9. Januar 2016 um 22:59 · Antworten
      Dann solltest du mal den Rücken und die Brust rasieren 😁
      iLike 2
  14. Mr ooizoo 9. Januar 2016 um 10:03 · Antworten
    An eigenen Kopfhörer muss Apple noch viel tun. Der Klang der EarPods ist im Vergleich zu anderen Kopfhörer eher bescheiden und der Tragekomfort hält sich auch in Grenzen
    iLike 1
  15. AppleJuenger 9. Januar 2016 um 10:08 · Antworten
    Gibt es dann auch mal das iSocket für de 100 Sachen, die man täglich aufladen muss?
    iLike 1
    •  applefan 9. Januar 2016 um 14:40 · Antworten
      Ja jeder bekommt dann ein -Täschen: Ohrpods und Ersatz, Ersatzakku, Spezialkabel, Adapter, Netzteil……😊!
      iLike 2
      • Wolfgang 11. Januar 2016 um 00:01 ·
        Und ein ultrschall-reinigungsbad zum den schmalz entfernen. *lol Ach übrigens kann man die kabellosen mit heisskleber und angelschnur verbinden, dann bleiben die hängen, und sehen tut man die angelschnur nicht.
        iLike 0
  16. Peter Hartz 9. Januar 2016 um 10:17 · Antworten
    Aux ist ein muss! NO AUX, NO MANY FOR APPLE
    iLike 1
    • Lisbet 9. Januar 2016 um 10:44 · Antworten
      Hä?
      iLike 16
  17.  applefan 9. Januar 2016 um 10:24 · Antworten
    Egal welche Ohrstücke und welche Firma ich nehme, die kleinsten passen gerade, aber Sport wollte ich damit nicht machen, da sie dann rausfallen. Kabellose kann ich mir bei mit NICHT vorstellen. Die würde ich gleich verlieren. Außerdem habe ich gute und eure Kopfhörer, die ich dann nicht mehr benutzen könnte am iPhone ? Nein Danke!
    iLike 2
    •  applefan 9. Januar 2016 um 10:24 · Antworten
      „mir“ – „teure“
      iLike 1
    • Kicki Le Puf 9. Januar 2016 um 13:16 · Antworten
      Dann kaufst du halt neue. Das ist denen doch so was von egal was du für Kopfhörer hast.
      iLike 1
      •  applefan 9. Januar 2016 um 15:06 ·
         -Kopfhörer!!!
        iLike 0
      • Rachel 9. Januar 2016 um 16:21 ·
        Ja und dann freut sich Apple, dass du neue kaufen musst. Nennt sich Wirtschaft. Mehr hat er nicht gesagt.
        iLike 0
  18. Samed 9. Januar 2016 um 16:15 · Antworten
    Wer weiß vlllt fällt sie doch nicht weg, den ming chi kuo der analyst hat noch kein wort gesagt darüber Und wenn sie weg fällt, wäre es auch nice. Kein kabelsalat mehr
    iLike 0
  19. Samed 9. Januar 2016 um 16:15 · Antworten
    Ist ja eh noch lange wir haben erst januar
    iLike 0
  20. Mr ooizoo 9. Januar 2016 um 17:47 · Antworten
    Und gekauft wird es trotzdem..!!
    iLike 0
  21. Xy 9. Januar 2016 um 18:21 · Antworten
    Iphone, ipad, apple watch und jetzt in-ear Kopfhörer. Alle mit akku und so zum aufladen. Da kommt man mit dem aufladen gar nicht mehr hinterher. Da bin ich froh, dass ich nur ein iphone hab uns gut is…
    iLike 4
    •  applefan 9. Januar 2016 um 18:38 · Antworten
      Du sprichs mir aus der Seele! – Abends Auflademarathon! Man kommt zu nichts anderem mehr, wenn man alles top haben möchte!
      iLike 3
    • Wolfgang 11. Januar 2016 um 00:03 · Antworten
      Am besten einen leiterwagen hinterher ziehen mit lastwagenbatterie drin, dann geht der strom nicht mehr aus.
      iLike 0
  22. inu 9. Januar 2016 um 22:36 · Antworten
    Wer, bitteschön, benötigt eine Baustelle ??? …
    iLike 0
  23. roffl 10. Januar 2016 um 00:48 · Antworten
    Wenn Bluetooth Kopfhörer, dann sollen diese doch bitte mit einem Kabel verbunden sein, sonst verliert man immer einen.
    iLike 0
  24. friederfizz 10. Januar 2016 um 06:36 · Antworten
    Mit nem „WLAN-Kabel“? :D
    iLike 1
  25. Mimijet 10. Januar 2016 um 08:15 · Antworten
    Braucht man wirklich diese Dinger? Ehrlich gesagt, liegen sie immer noch verpackt in meinem iPhone-Case, da ich die besseren BT-Lautsprecher oder ein BT Kopfhörer benutze. Damit auch keinen Fremdkörper im Ohr.
    iLike 0