Paypal zu Apple Pay Cash: Keine Konkurrenz für uns

Mit Apple Pay Cash erwächst dem Zahlungsdienstleister Paypal ein neuer Konkurrent, doch man gibt sich gelassen. Durch die Beschränkung auf die Apple-Welt sei das Feature ungefährlich.

Wenn Apple mit iOS 11 die Apple Pay-Ergänzung Cash bringt und damit das Versenden von Geldbeträgen via Apple Pay einführt, wenigstens in den USA, hat Paypal dort einen potenten Konkurrenten.

Angesichts des neuen Rivalen im Business demonstriert man bei Paypal Gelassenheit.

Apple Pay Cash | Apple

Apple Pay Cash | Apple

Dean Schulman erklärte, allein der beschränkte Apple-Kosmos sorge dafür, dass das neue Bezahl-Feature nicht zu einer Konkurrenz für Paypal auf breiter Front werde.

Many individuals are [a] multi-operating system; they can have an Android phone, a Microsoft PC and an Apple tablet. You don’t want a different payment methodology on each of those things … you want a consistency across that.

Einerseits ist das natürlich bewusstes Kleinreden der Konkurrenz, doch könnte was dran sein.

Eine Insel namens Apple

Als vor Jahren Apple mit iMessage einen eigenen Messengerdienst startete, setzte ein allgemeiner Abgesang auf WhatsApp ein, das bis dahin den noch jungen Markt der Messenger beherrschte. Nun ginge es dem neuen Kurznachrichtendienst bald an den Kragen, vernahm man allerorten, doch nichts dergleichen ist passiert. WhatsApp gehört inzwischen zu Facebook und läuft besser denn je, Apples iMessage indes auch. Es zeigt sich das, was auch bei Apple Pay Cash eintreten könnte: Auf das Apple-Universum zugeschnittene und darauf beschränkte Dienste können zu einem Erfolg werden, ohne einen ganzen Markt zu verändern. Lediglich bei Apple Music ging Apple bislang den Weg ins Android-Lager, wohl weil klar war, dass hier die kompromisslose Linie dazu führen würde, dass man im Streamingmarkt endgültig abgehängt würde. In der Folge konnte Apple Music sich recht rasch in luftige Höhen am Streaminghimmel emporschwingen, obgleich es noch immer deutlich hinter Platzhirsch Spotify zurückliegt. Ob es mit dem neuen Bezahldienst via iMessage auch so werden wird, muss abgewartet werden. Was allerdings zu bedenken ist ist der Umstand, dass iOS in den USA derzeit einen fabelhaften Lauf hat. Die potenzielle Zielgruppe ist groß.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail
Roman van Genabith

7 Kommentare zu dem Artikel "Paypal zu Apple Pay Cash: Keine Konkurrenz für uns"

  1. ProfDr 20. Juni 2017 um 11:33 Uhr · Antworten
    Finde ich etwas überheblich. Zum einen denke ich, dass ein höherer Prozentsatz der iOS Nutzer elektronisch bezahlen und Geld übertragen und zum anderen könnte Apple iMessage für Androiden anbieten und hätte so einen größeren Markt. Music und die WechselAndroidzuiOS App gibt es ja auch für Android.
    iLike 5
  2. Tim Cook 20. Juni 2017 um 11:33 Uhr · Antworten
    Warum wird denn immer gleich gedacht dass Apple eine Konkurrenz zu irgendwas wird? Das ist einfach ein nettes kleines Feature nichts weiter.
    iLike 9
    • Thomas 20. Juni 2017 um 13:26 Uhr · Antworten
      Sagt ja keiner, dass Apple den bösen Plan geschmiedet hat PayPal plattzumachen. Nur aus PayPals Sicht ist Apple ein Konkurrent, da das ein nicht unwesentlicher Teil von PayPals Geschäft ist. Für Apple ist es ein kleines Feature, für PayPal etwas mehr ;)
      iLike 3
  3. Dominik 20. Juni 2017 um 11:39 Uhr · Antworten
    Ja wenn Apple Pay mal erhältlich wäre 😂
    iLike 20
  4. Carlos 20. Juni 2017 um 11:46 Uhr · Antworten
    Ich bin der Meinung das Paypal in der Apple Welt durchaus viele Kunden verlieren wird. Aber selbst wenn Apple Pay Cash auf Android erhältlich sein SOLLTE sehe ich keinen Grund dass das dort großen Anklang finden wird. Wenn ich ein Android Handy besitzen würde würde ich mich auch nicht für Apple Music entscheiden sondern wahrscheinlich wohl eher für Spotify… Entweder das ganze Paket und wenn schon nur Stückchen dann Hardware und nicht Software.
    iLike 2
  5. Peter 20. Juni 2017 um 15:02 Uhr · Antworten
    Paypal zu Apple Pay Cash: Keine Konkurrenz für uns Na dann ist es ja gut für die. 😜
    iLike 0
  6. bmbsbr 22. Juni 2017 um 08:27 Uhr · Antworten
    Ob ein Dienst erfolgreich wird, ist sehr von der Akzeptanz der Bevölkerung in den jeweiligen Ländern abhängig. Genanntes Beispiel: Whatsapp Als Whatsapp 2014 zu Facebook kam, gab es in Deutschland 33 Mio. Nutzer bei 82 Mio. Einwohnern. In den USA 6 Mio. bei 320 Mio. Einwohnern.
    iLike 0