In Zahlen: Deutsche finden Smartphones am Tisch unhöflich

Als Gesprächsthema zum Mittagessen hat das Marktforschungsinstitut TNS Emnid nun Zahlen herausgegeben, die das belegen, was die Mehrheit wohl schon empfindet: Smartphones am Esstisch sind unhöflich.

Laut der repräsentativen Umfrage, die von Eon in Auftrag gegeben wurde, finden es 9 von 10 Bürger unhöflich, am Esstisch das Smartphone zu zücken. Gut drei Viertel der Befragten erleben es regelmäßig, dass jemand am Tisch das Handy herausholt und dann nicht ansprechbar ist.

Die Bewertung ist übrigens ziemlich unabhängig vom Alter. Der Ärger über Smartphones am Esstisch steigt mit zunehmendem Alter nur sehr leicht an.

Befragt wurden bei der Studie 2000 Menschen. Interessant würde eine Wiederholung der Umfrage in wenigen Jahren sein, wenn Smartwatches die Handgelenke zahlreicher Leute erreicht haben.

[Bild: LDprod, Shutterstock]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

15 Kommentare zu dem Artikel "In Zahlen: Deutsche finden Smartphones am Tisch unhöflich"

  1. o.wunder 3. Mai 2014 um 12:37 · Antworten
    Klar, sitzt man mit anderen zusammen, sollte man sich mit Ihnen unterhalten und sie nicht ignorieren. Außerdem ist es gut auch mal eine Pause vom Smartphone zu haben. So, das mache ich jetzt auch. Ab nach draußen und einkaufen.
    iLike 25
    • Wim_TheRun 3. Mai 2014 um 12:58 · Antworten
      Aber dann auch ohne iBeacons :D
      iLike 9
      • Felix 3. Mai 2014 um 13:12 ·
        Wie soll er es denn machen? Er ist doch ein Hater ;)
        iLike 2
  2. Thomas 3. Mai 2014 um 12:46 · Antworten
    Ich mag es auch nicht . Auch wenn ich mit jemanden in der stadt bin, und der dauernd auf sein hand schaut und das die ganze zeit..so was nervt echt.
    iLike 8
  3. Florian 3. Mai 2014 um 12:47 · Antworten
    Nahja, mann kann sich ja auch gegenseitig schreiben ;-)
    iLike 9
  4. Kay 3. Mai 2014 um 12:59 · Antworten
    Mit 16 sage ich: Egal ob mit Freunden oder zu weit oder auch sonst im Restaurant oder Cafe in dem man nicht allein sitzt, hat das Smartphone nichts zu suchen. Da kann man noch so busy und erfolgreich wirken wollen oder sogar sein können, das ist einfach aus dem Grund unhöflich, dass man sich doch überhaupt trifft, um Zeit miteinander zu verbringen und mit Smartphone in der Hand sagt man praktisch nichts anderes aus als „Es gibt wichtigeres als dich“. Die Gesellschaft leidet leider immer mehr unter Medienverwahrlosung. Selbst heute schreiben sich teilweise schon Personen Whatsapp-Nachrichten, die sich fast gegenüber stehen und die Smartwatches werden das Ganze wohl nicht besser machen. Ich hoffe einfach, dass Apple seiner iWatch ebenfalls einen „Nicht stören“-Modus verpasst und dass diesen sowohl bei der iWatch als auch beim Smartphone mal ein paar Leute mehr nutzen. :)
    iLike 40
  5. Pseudo 3. Mai 2014 um 13:16 · Antworten
    Ich find es immer faszinierend, wenn ich essen gehe und da sitzt ne Jugendgruppe, ganz still am Stich und alle am Handy, sehr schade was da passiert! Leider erwisch ich mich aber auch ab und an selber wie man noch fix drauf schaut, in ner runde… Das ist Mist
    iLike 11
  6. Tim 3. Mai 2014 um 14:08 · Antworten
    So ein quatsch
    iLike 3
    • Roy 3. Mai 2014 um 14:58 · Antworten
      Was ist Quatsch? Wenn man schon einen Kommentar schreibt, sollten die Leser schon verstehen sollen, was gemeint ist. Oder gehörst du zu denjenigen, die bei Telefonvotings für viel Geld anrufen, und bei 3 Antwortmöglichkeiten („ja“, „nein“ …) für die dritte abstimmen („weiß nicht“)?
      iLike 7
  7. Roy 3. Mai 2014 um 14:54 · Antworten
    Ja, die Umfrage ist mal wieder an sich und vom Ergebnis her für den Arsch. 9 von 10 regen sich auf, obwohl gefühlt 9 von 10 das so machen…
    iLike 4
  8. Markus - MK - 3. Mai 2014 um 14:59 · Antworten
    Absoluter Quatsch ! Wer macht den … Moment … Ja bitte mit Ketchup , danke ….. Sowas ? ;-)
    iLike 11
  9. ispeedy 3. Mai 2014 um 15:27 · Antworten
    typisch das alte europa…die ewig gestrigen und Hauptsache immer was zu meckern! wann brauch ich den mein iphone!?- daheim aufm Sofa nicht, da hab ich mein ipad! also: wenn ich draussen unterwegs unter leuten bin! ist mir auch egal, wer das unhöflich findet (mit einigen Ausnahmesituationen natürlich!). würd mich mal interessieren, ob es in anderen Ländern auch solche umfragen gab, und wie die dann ausgefallen sind!
    iLike 1
  10. jonas 3. Mai 2014 um 16:19 · Antworten
    Sehe ich genauso
    iLike 0
  11. Viktor Frankenstein 3. Mai 2014 um 19:01 · Antworten
    Haben die sich vorher die Staatsbürgerschaft zeigen lassen? Oder woher wissen die, dass das Deutsche waren?
    iLike 2
  12. Septimus 4. Mai 2014 um 19:32 · Antworten
    Leider endet bei immer mehr Menschen die Realität am Displayrand. Alles darum, wird immer uninteressanter und ihr Leben spielt sich immer mehr innerhalb von diesem Rahmen ab. Wahrscheinlich wird deshalb die Nachfrage nach immer größeren Displays bei Smartphones immer mehr, weil sie die Größe ihrer Welt in Zoll messen…. :-))
    iLike 0