Mit oder ohne Event? Neues MacBook Pro noch im Oktober

Shortnews: Mit Blick auf den doch schon relativ fortgeschrittenen Monat, stellt sich die Frage, ob Apple in diesem Monat tatsächlich noch sein Oktober-Event stattfinden lassen will. Vorzustellen gäbe es jedenfalls genug.

img_0221

Nicht nur Bloomberg ist sich sicher, dass der Oktober noch mit neuen MacBooks aufwarten wird. Auch das Blog MacOtakara berichtet nun unter Berufung auf Zulieferer von einer Vorstellung mit anschließendem Marktstart noch in diesem Monat. Das neue MacBook Pro 2016 soll mit einer LED-Leiste anstelle der Funktionstasten daher kommen und auf einige Anschlüsse verzichten. So seien nur vier USB-C und Thunderbolt-3-Schnittstellen angedacht. Weiterhin wird gemutmaßt, dass Apple Touch ID verbauen wird.

Auch ein neues MacBook Air soll noch diesen Monat erscheinen. Hier wird das Unternehmen aber wohl auf die kleineren Modelle verzichten. Angesichts der Vorstellung des leichten MacBooks ein folgerichtiger Schritt.

Bislang sind noch keine Event-Einladungen eingeflattert. Es würde mit Blick auf die Vergangenheit schon sehr wundern, wenn Apple die Neuvorstellungen ganz ohne erklärende Pressekonferenz täte.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

29 Kommentare zu dem Artikel "Mit oder ohne Event? Neues MacBook Pro noch im Oktober"

  1. Timo 18. Oktober 2016 um 07:15 · Antworten
    Warten…
    iLike 34
    • Blear 18. Oktober 2016 um 07:35 · Antworten
      … und warten…
      iLike 16
      • ....::.... 18. Oktober 2016 um 09:02 ·
        Und nicht dauernd hier im Forum fragen.
        iLike 17
  2. AppleJuenger 18. Oktober 2016 um 07:16 · Antworten
    Na hoffentlich, dann kann dieses ewige Gejammer wegen der MacBooks unter jedem Beitrag endlich mal aufhören. PS: Neuer (besserer) Mac mini mir lieber. Dank iPad brauch ich kein Notebook mehr unterwegs, da tut es zu Hause auch ein Desktop.
    iLike 29
    • Norman 18. Oktober 2016 um 10:24 · Antworten
      Du vielleicht nicht. Andere schon.
      iLike 9
      • AppleJuenger 18. Oktober 2016 um 10:49 ·
        Oh Sorry, dann berechtigt dieser Wunsch ja zu: 15% auf iTunes Karten -> Wann kommen Macbooks? Apple Watch im Rewiev -> Wann kommen Macbooks? iOS Beta XY -> Wann kommen Macbooks? …. -> Wann kommen Macbooks? Und so weiter
        iLike 8
    • Peter Birnenkuchen 18. Oktober 2016 um 16:15 · Antworten
      Traue mich auch keinen Mac min zu kaufen vor Ende Oktober. Mein PC liegt schon lange im Sterben, aber wenn sich beim Mac mini was tut, könnte ich zu viel bezahlen, wenn ich schon zuschlagen würde. Mal sehen, wie es weitergeht.
      iLike 0
  3. Apple'er 18. Oktober 2016 um 07:21 · Antworten
    und Hoffen
    iLike 0
    • Steve Ditko 18. Oktober 2016 um 17:59 · Antworten
      Und warten…
      iLike 0
  4. Martin 18. Oktober 2016 um 07:24 · Antworten
    Noch weniger Anschlüsse! Dauert nicht mehr lange, dann läßt Apple auch die Tastatur weg. Man hat ja Siri…..
    iLike 28
    • Exzellente 18. Oktober 2016 um 08:26 · Antworten
      Das könnte früher oder später echt passieren 🤔
      iLike 12
  5. Rappel 18. Oktober 2016 um 07:25 · Antworten
    Mannmannmann, das ist aber diesmal ein zähe Geburt. Hoffen wir mal, dass das Zögern der Qualitätssicherung geschuldet ist.
    iLike 13
  6. Torbinator 18. Oktober 2016 um 07:34 · Antworten
    Checkt ihrs mal das MacBook Air ist tot. Warum haben sie den sonst das iPad Air in Pro umbenannt
    iLike 7
    • Exzellente 18. Oktober 2016 um 08:28 · Antworten
      Finde das air eigentlich immer noch am besten 🤔 Optimale Größe im Gegensatz zum MacBook es ist super leicht und hat ein schönes Design im Gegensatz zum pro. Das einzige ist klar das retina aber sonst top Produkt und dazu auch noch erschwinglich
      iLike 5
      • . 18. Oktober 2016 um 13:28 ·
        Ich selbst habe das MacBook Air und finde dass das MacBook Pro in allen Belangen besser und schöner ist. Und das MacBook ist fortschrittlicher. Ich hab mir das auch nur gekauft weil es damals im MM 789€ gekostet hat
        iLike 1
    • Maurice 18. Oktober 2016 um 08:59 · Antworten
      …damit Apple ein iPad (Air 3) Pro für mehr Geld verkaufen kann als das iPad Air 2 damals neu gekostet hat ;) Das kleine Pro ist ja faktisch das iPad Air 3! Alles reines Marketing zur max. Gewinnoptimierung :)
      iLike 7
      • Siglinde 18. Oktober 2016 um 09:27 ·
        Richtig so. Denn wenn Apple nichts mehr verdient, bauen sie auch keine neuen Geräte…
        iLike 2
      • . 18. Oktober 2016 um 13:29 ·
        Das stimmt so nicht Siglinde. Die Xperias machen schon seit Monaten Verlusten und trotzdem kommt immernoch jedes halbe Jahr ein neues Topmodell raus
        iLike 1
  7. DereinemitiPhone 18. Oktober 2016 um 08:30 · Antworten
    Ic hoffe nur, dass keine neuen MacBook Air Modelle kommen, apple soll diese durch die neuen MacBooks ersetzen!
    iLike 2
    • . 18. Oktober 2016 um 13:29 · Antworten
      Ja, aber dann sollen sie auch preislich ein Ersatz fürs MBA sein
      iLike 2
  8. ikarlin 18. Oktober 2016 um 08:46 · Antworten
    👆 wünscht sich ein Air mit Retina-Display
    iLike 2
    • . 18. Oktober 2016 um 13:30 · Antworten
      👆 Dann Kauf dir ein MacBook
      iLike 4
  9. Sven 18. Oktober 2016 um 09:10 · Antworten
    … und sich in Geduld üben…
    iLike 1
  10. Kaktus 18. Oktober 2016 um 09:10 · Antworten
    Wenn es wirklich nur USB C hat, bin ich nicht so traurig, dass ich mir letztes Jahr eins gekauft habe.
    iLike 4
  11. Appfel467876 18. Oktober 2016 um 13:19 · Antworten
    Super Forum hier. Der Kindergarten gibt nur noch seine kindlichen Wünsche ab. Wie wärs, wenn ihr mal was macht produktives macht mit euren jetzigen Geräten!!! Unglaublich was sich da im Forum tummelt. Gibt sicher ne Seite wo ihr eure Weihnachtswünsche deponieren könnt.
    iLike 3
    • Steve Ditko 18. Oktober 2016 um 18:01 · Antworten
      Vielleicht bei Amazon?
      iLike 0
  12. Apple'er 18. Oktober 2016 um 19:57 · Antworten
    Und Warten Und Hoffen 😂😂😂
    iLike 0
  13. VHSbookPro 18. Oktober 2016 um 22:12 · Antworten
    Aus gut informierten Kreisen wird berichtet, dass das MacBook Air nur noch als 13″ Variante auf den Markt kommt, weil damit jetzt auch VHS und Betamax Videokassetten wiedergegeben werden können. Somit musste zwangsläufig ein größerer Unibody verwendet werden. Ein original Apple-Adapter von VHS auf Musikkassette wird voraussichtlich für 1.999 Euro als Zubehör von Apple erhältlich sein. Disketten (sowohl 3,5″ bis auch 8″) lassen sich ohne Adapter von oben am Display einsetzen. Wie Betatester berichten gibt es erste Hinweise in der neuen Beta von macOS, dass das nächste macOS 10.41 (Codename: Billi G.) in Basic programmiert ist. Dies soll den Stromverbrauch des neuen MacBook Air deutlich verringern. Mit zwei Mignonzellen (AA) ist es dann möglich 79,76359012 Jahre lang Pong zu spielen (Singleplayer Modus). Der USB-C Anschluss wird angeblich durch einen seriellen RS232 D-Sub Anschluss ersetzt. Was eine erstklassige Kommunikation mit Lochstreifenlesern und BTX-Telefonverbindungen ermöglicht. Die API dazu ist angeblich per Post mit frankiertem Rückumschlag (17 US-Cent) in Cupertino erhältlich und wird als Lochstreifenset ausgeliefert. Es liegen 5 blanko Lochkarten für eigene Programmierungen bei. Unbestätigte Benchmark-Tests liefern angeblich Werte zwischen 1,156728 und 1,156732. Somit ist es Apple offensichtlich wieder einmal mehr gelungen, das beste MacBook Air aller Zeiten zu bauen. Preise beginnen bei 27.899 Euro. Die schwärzer als schwarze Varianten gibt es ab 43.441 Euro. Hermes wird passend dazu Taschen aus Feuerameisenleder mit einem Innenfutter aus Nacktschneckenhaut ab einem Startpreis von 3.753.111 Euro anbieten.
    iLike 5
    • Dein Vater 18. Oktober 2016 um 23:09 · Antworten
      Was nimmst du? Ich will auch sowas ausprobieren …
      iLike 1