McDonalds parodiert Apple-Style: Alles, nur nicht neu

Shortnews: Ihr kennt sie, die typischen Apple-Vorstellungsvideos mit Jony Ive, die während der Keynote laufen, um die neuen Produkte zu zeigen. Jeder kennt sie.

Auf Youtube häufen sich darüber schon seit Jahren teilweise sehenswerte, teilweise fremdschämende Parodien. Doch nicht nur das: Auch andere Unternehmen versuchen damit immer häufiger Presse zu machen. Sobald der Marketing-Abteilung die Luft ausgeht, wird auf den guten alten Trick mit der Apple-Nachmache zurückgegriffen. Er hat sich ja bewährt: Auch IKEA hat bereits seinen neusten Katalog so beworben und in Hollywood ist der Trend auch schon lange angekommen.

Nun legt McDonalds nach. Für einen neuen, recht interessanten, Strohhalm hat sich die Werbemaschinerie des Fast-Food Giganten eine billige Apple-Parodie einfallen lassen. Da fragen wir uns: Zieht das wirklich noch?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

27 Kommentare zu dem Artikel "McDonalds parodiert Apple-Style: Alles, nur nicht neu"

  1. Jakub 16. Februar 2017 um 17:06 Uhr · Antworten
    ??
    iLike 0
  2. Jay Menno 16. Februar 2017 um 17:07 Uhr · Antworten
    ??‍♂️
    iLike 2
  3. JoJo 16. Februar 2017 um 17:10 Uhr · Antworten
    Einfach nur schlecht und abgeluscht.
    iLike 32
    • BlearAP 16. Februar 2017 um 17:56 Uhr · Antworten
      Ist doch extra :D bei Apple muss ich aber auch immer lachen… Als ob das für Apple so eine Herausforderung wäre, obwohl apple eigentlich das meiste Geld hat – trotzdem ist Apple nicht das beste , Samsung kann z.B. Jedenfalls viel mehr. Apple lebt davon, das es so wenig wie möglich kann, damit es auch für alte Menschen verständlich ist.
      iLike 5
      • . 16. Februar 2017 um 18:24 Uhr ·
        @Blear Ohne irgendwelche Begründungen, einfach nur um Apple runter zu machen. Typisch
        iLike 16
      • Exzellente 16. Februar 2017 um 19:12 Uhr ·
        Etwas recht hat er ja wie oft  gesagt hat das DIESES iPhone neue Maßstäbe setzten wird und die Welt verändern wird, man könnte glauben sie haben ein neues Heilmittel gegen Krebs endekt.
        iLike 8
      • Jason 17. Februar 2017 um 06:58 Uhr ·
        @Exzellente im Grunde haben die nie gelogen ??‍♂️. Bis jetzt hat jedes iPhone irgendwas auf dem Markt verändert. Sei es nur die Farben: von Schwarz und weiß auf Spacegrey, Silver, Gold, Roségold. Jetzt Black und Jetblack. Schau dir die Kopfhörerbuchse an, jetzt wollen andere Hersteller mitziehen. Ich denke apple muss garnicht so viel machen um n Trend oder ne Richtung zu zeigen und Vorallem die Art und Weise wie Apple manche Funktionen die es schon lange gibt (zwar andere namen) verbessert und vermarktet finde ich einfach genial zB. AirDrop/AirPlay
        iLike 1
  4. . 16. Februar 2017 um 17:11 Uhr · Antworten
    Wenn ich ehrlich bin, finde ich es ganz witzig. Zum Beispiel wie er sagt, wie anstrengend es war, ihn zu entwerfen, und da steht einer und malt ihn in 5 Sekunden ? Und ihr “updated recipe” für Chicken McNuggets
    iLike 38
  5. Felix 16. Februar 2017 um 17:15 Uhr · Antworten
    Es funktioniert schon in dem Moment, wo dieses Video verbreitet oder wie hier, darüber geschrieben wird. Die meisten gucken sich das Video dann an und somit hat das Konzept funktioniert…
    iLike 18
  6. :) 16. Februar 2017 um 17:23 Uhr · Antworten
    Ich finds grandios ?
    iLike 17
  7.  Fan 16. Februar 2017 um 17:24 Uhr · Antworten
    Die Marketingstrategie scheint aufzugehen. Es reicht ja schon, dass hier darüber berichtet wird. Das will MC Donalds doch.
    iLike 8
  8. Knattertong 16. Februar 2017 um 17:46 Uhr · Antworten
    Ist nicht deren Ernst :DDD So ein Mist..Ammoniakburger pfuiiiiiii!!!!
    iLike 0
  9. zarabeeck 16. Februar 2017 um 18:02 Uhr · Antworten
    Das zieht sogar doppelt. Alle sehen sich das an und ziehen dann am Trinkhalm.
    iLike 3
  10. Jotter 16. Februar 2017 um 18:05 Uhr · Antworten
    Gähn!????
    iLike 2
  11. Septimus 16. Februar 2017 um 18:24 Uhr · Antworten
    Die haben nicht Apple nachgemacht, sondern dem Ive mal den Spiegel vorgehalten… :-)) Der Ive wirkt auf mich immer irgendwie unnatürlich, eher wie ein Cyborg. Wer weiß… ;-)
    iLike 5
    • Danny 17. Februar 2017 um 01:22 Uhr · Antworten
      Das ist die Mischung aus seinem British Accent und seinem clean style. Ich liebe diese Art der Perfektion.
      iLike 1
  12. John 16. Februar 2017 um 19:31 Uhr · Antworten
    Die Werbung ist genial! Ich musste wirklich lachen. Ich finde die ‘Original’  Werbung zum Fremdschämen. Das hier sehe ich als absolut gelungene Parodie. Große Klasse!
    iLike 11
  13. Thomas 16. Februar 2017 um 19:39 Uhr · Antworten
    Ist Neid nicht die höchste Form der Bewunderung?
    iLike 7
  14. 12 jähriger opa 16. Februar 2017 um 19:56 Uhr · Antworten
    ich finds lustig
    iLike 1
  15. MERTL 16. Februar 2017 um 20:55 Uhr · Antworten
    Also ich finds lustig!
    iLike 1
  16. Bitnacht 16. Februar 2017 um 22:30 Uhr · Antworten
    So “billig” finde ich die Parodie nicht. Auch bei meiner Lieblingsfirma mit dem Apfel sind die Superlative und Adjektive oft etwas übertrieben und es ist ja durchaus eine nette Idee, ein Zwei-Schichten-Getränk so zu trinken, dass es dabei automatisch Verrührt wird. Es darf gerne mehr Werbung in diesem Stil geben. Ich esse allerdings auch wirklich gerne bei denen, wobei ich das vorsichtshalber maximal einmal im Monat mache und nicht etwa glaube, dass man jeden zweiten Tag Fast-Food essen sollte.
    iLike 2
  17. Ohne Punkt und Komma 16. Februar 2017 um 23:09 Uhr · Antworten
    Wisst ihr wenn die Shakes so aus sehen werden wie im Video würde ich mir einen Kaufen! Aber so schön sehen die nun mal nicht aus in der Wirklichkeit. Beim IPhone bekommt man genau das was im Orginal Video zu sehen ist!
    iLike 2
  18. B. B. 17. Februar 2017 um 00:49 Uhr · Antworten
    Wahrscheinlich soll diese Werbung vom Ekel der Produkte ablenken.
    iLike 0
  19. Cyras 17. Februar 2017 um 11:13 Uhr · Antworten
    Klasse wie ihr ale anspringt……Kindergarten!
    iLike 0
  20. zweiundvierzig 17. Februar 2017 um 12:10 Uhr · Antworten
    Ich fand`s witzig. Gerade weil es eine Persiflage ist. Apple meinst das Ganze ja immer ernst und das ist traurig.
    iLike 1
  21. Rewurt 17. Februar 2017 um 12:10 Uhr · Antworten
    Tja wenn man seine Buletten nicht mehr anders an den Mann kriegt. ?
    iLike 0
  22. bmbsbr 17. Februar 2017 um 16:51 Uhr · Antworten
    Apple ist ein Amerikanisches Unternehmen. Und mit ihrer Art hier – in den USA – zu werben und zu informieren unterscheidet sie sich erheblich vom Rest der Werbetreibenden. So verrückt es klingen mag, aber in den USA klingen die Sprecher von Werbespots fast alle ähnlich. Oft wird auch eine Art Schreien genutzt. Daher ist kein Wunder, dass andere Firmen auf den Zug aufspringen.
    iLike 0