Jetzt auch auf Deutsch: Apple versucht Android-Nutzer abzuwerben

Zeit zu wechseln? Apple hat die deutsche Sonderseite seiner iOS-Wechselkampagne freigeschaltet. Sie soll anhand diverser Anwendungsbeispiele demonstrieren, wo und wodurch ein iPhone Android überlegen ist.

Apple wirbt für iOS, jetzt auch auf dem deutschen Markt. Die Kampagne zeigt zahlreiche Gründe auf, die für ein iPhone sprechen. Leistungsfähigkeit von Hard- und Software werden etwa anhand der Kameratechnik, der Prozessoren und der Bedienoberfläche von iOS demonstriert.

Ein iPhone ist leichter zu bedienen | Screenshot WakeUp Media

Ein iPhone ist leichter zu bedienen – Apple | Screenshot WakeUp Media

YouTube-Videos in Apples Kanal ergänzen die Präsentation des „fortschrittlichsten Betriebssystems der Welt“, wie Apple im Setup-Assistenten von iOS seine Plattform beschreibt.

In dem Zusammenhang wird auch auf die Android-App Move to iOS (Google Play-Link) verwiesen. Sie hilft dabei, dass der harte Wechsel zwischen den Plattformen nicht ganz so hart ausfällt, indem etwa persönliche Daten wie Kontakte, Fotos, SMS und der Kalender auf das neu erworbene iOS-Gerät übertragen werden. Bei Apps geht das natürlich nicht so reibungslos, aber auch hier versucht Move to iOS dem Nutzer zu helfen, einige iOS-Pendants von Android-Anwendungen können auf Wunsch installiert werden. Das klappte bei uns Anfang des Jahres in einem Test nicht ganz fehlerfrei. Alles in allem macht die App aber einen soliden Job.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail
Roman van Genabith

20 Kommentare zu dem Artikel "Jetzt auch auf Deutsch: Apple versucht Android-Nutzer abzuwerben"

  1. GerdSeltmann 14. Juli 2017 um 18:47 · Antworten
    Wenn ich das letze Beta anschaue könnte man denken Apple wechselt zu Android
    iLike 1
    • Schmitty 14. Juli 2017 um 19:45 · Antworten
      Beta ist eben eine Beta und sollte nicht als Referenz genommen werden ;-)
      iLike 4
  2. GreyIce 14. Juli 2017 um 18:47 · Antworten
    Schön und gut, würde mir aber mehr Anpassungs Möglichkeiten in iOS wünschen…
    iLike 0
    • Onkel Jürgen 15. Juli 2017 um 07:48 · Antworten
      Welche denn?
      iLike 1
    • sejsen 15. Juli 2017 um 09:39 · Antworten
      Für was?
      iLike 1
    • sejsen 15. Juli 2017 um 09:40 · Antworten
      Für was?
      iLike 0
  3. Robin 14. Juli 2017 um 18:54 · Antworten
    Also es gab definitiv schon bessere Apple Werbung als dieses Video 😂
    iLike 0
  4. Wolfgang D. 14. Juli 2017 um 19:08 · Antworten
    Das eigentliche Problem bei einem Wechsel ist nur der Apple Knast, weshalb es etliche gute Android-Apps nicht mal gegen Geld für IOS geben wird. Deshalb liegt mein Iphone, so schön es ist, zu 95% ungenutzt im Regal und wird nur zum Posen vor entsprechenden Kunden benutzt.
    iLike 0
    • bmbsbr 14. Juli 2017 um 20:16 · Antworten
      Könntest Du ein paar Beispiele nennen. Würde mich wirklich interessieren.
      iLike 4
      • Wolfgang D. 14. Juli 2017 um 20:56 ·
        Mach ich schon seit langem nicht mehr. Wer sich auskennt, weiss auch die Beispiele.
        iLike 1
      • neo70 14. Juli 2017 um 21:22 ·
        genau, es gibt kein 🤣
        iLike 3
      • LostEmberX 14. Juli 2017 um 22:11 ·
        Darauf würde ich spontan auch mal tippen. :D
        iLike 1
      • Atzeratze 14. Juli 2017 um 22:36 ·
        Trittst du so auch beim Kunden auf? Good job dude
        iLike 5
      • Wolfgang D. 15. Juli 2017 um 09:36 ·
        @Atzeratze Wenn du Zucker wo reingeblasen bekommen möchtest, mach halt einen Wartungsvertrag mit Apple. Hier bei dieser Frage bestätigt sich auch noch mal bei den Reaktionen, dass die regelmäßigen Nutzer dieses Systems in einer Pippi-Langstrumpf-Welt leben (“…wie sie mir gefällt”).
        iLike 1
      • bmbsbr 15. Juli 2017 um 11:47 ·
        @Wolfgang D. – Wolfgang, warum schreibst Du denn dann überhaupt einen Kommentar, wenn Du eigentlich, wie Du selbst sagst, nichts mehr dazu sagen möchtest? Ich hätte Deine Ausführungen interessant gefunden.
        iLike 5
  5. Cohni 14. Juli 2017 um 19:58 · Antworten
    Wenn Du es nötig hast, vor Kunden mit einem iPhone zu posen, solltest Du vielleicht über eine andere berufliche Bestimmung Deines Seins nachdenken.
    iLike 3
    • Wolfgang D. 14. Juli 2017 um 20:55 · Antworten
      Ja, so wie du klingen die auch. Gesunder Standesdünkel. Ich sag mal, es liegt an den Kunden. Manche Leute sehen nur Iphone Besitzer als richtige Menschen an. Genauso wie ein Arzt mit nem Mondeo auf seinen Kongressen ausgelacht wird, aber der verdient da kein Geld.
      iLike 1
      • Onkel Jürgen 15. Juli 2017 um 07:51 ·
        Ärzte mit einem Mondeo werden ausgelacht? Nur manche Leute sehen iPhone Besitzer als richtige Menschen an? In deiner Stadt möchte ich nicht leben.
        iLike 3
      • Wolfgang D. 15. Juli 2017 um 09:38 ·
        @Onkel Jürgen Ja, Hamburg ist schon eine schlimme Stadt
        iLike 0
  6. sejsen 15. Juli 2017 um 09:40 · Antworten
    Mein Gott ich will auf einen anderen Kommentar antworten 😡😡😡😡
    iLike 1