Jeder Zehnte: 48 Millionen Twitter-Accounts sind keine Menschen

Shortnews: Zwischen 9 und 15 Prozent aller Twitter-Accounts sind keine echten Menschen, sondern Social Bots. Zu diesem Ergebnis kam eine wissenschaftliche Erhebung von Forschern der University of Southern California.

Dabei wurden – überwiegend maschinell – mehr als 14 Millionen Accounts analysiert und auf typische Verhaltensmuster von Bots geprüft. Die Bots interagieren aufgrund von Algorithmen und Regeln mit anderen Accounts und versuchen so auch das Meinungsbild nachhaltig zugunsten des Machers (politisch oder unternehmerisch) zu prägen.

Bots reagieren zwar auf andere Nutzer – auch auf andere Bots – erkennen aber häufig die Ausgangssprache nicht. Außerdem twittern sie meist rund um die Uhr und posten nur auf Hashtags – nie auf das Geschehen in der eigenen Timeline.

Wir haben euch hier bereits ein paar Beispiele von Social Bots gezeigt und analysiert, wie gefährlich sie sein könnten.

Am Ende bleibt die Essenz: Bis zu 48 Millionen Twitter-Accounts sind keine Menschen, dss sollte sich jeder bewusst sein.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

5 Kommentare zu dem Artikel "Jeder Zehnte: 48 Millionen Twitter-Accounts sind keine Menschen"

  1. Informatigger; 17. März 2017 um 19:43 · Antworten
    Immer wieder ein sehr interessantes Thema. Ich glaube den meisten Menschen ist nicht bewusst, dass es solche Bots überhaupt gibt. Es wird keine große Gruppierung mehr gebraucht. Es reicht bereits eine Person mit vielen Bots um die Meinungen vieler Anderer zu beeinflussen. Gerade in einer schwierigen politischen Lage und vor großen Wahlen sollte auf dieses Thema verstärkt hingewiesen werden.
    iLike 12
  2. Ohne Punkt und Komma 17. März 2017 um 22:15 · Antworten
    Tja bis auf WhatsApp benutz ich nichts
    iLike 1
    • inu 19. März 2017 um 18:25 · Antworten
      Facebook kennt alle WhatsApp-User … … …
      iLike 2
  3. Didius 18. März 2017 um 11:18 · Antworten
    Twitter ist neben angeblicher News Blogs die Hauptagitationsfläche für Propaganda und Desinformation im Netz
    iLike 2
  4. inu 18. März 2017 um 16:15 · Antworten
    Ich verwende schon einmal gar keine sozialen Netzwerke. So werde ich über diesen Weg auch nicht in meiner Meinung beeinflußt – UND: meine Daten gehören: MIR. …
    iLike 2