iPhone X: Lieferzeiten sinken abermals – sogar bei der Telekom

Es sieht ganz danach aus, als hätte Apple in diesem Jahr zumindest bei der Logistik einiges besser gemacht als noch im Vorjahr. Wer heute ein iPhone X bestellt, der kann es schon überraschend schnell bekommen. Bei Apple sind es nur noch “2-3 Wochen” und sogar bei der Telekom kam das Update diesmal an.

Wartezeiten entspannen sich

Wer bei Apple jetzt ein iPhone X bestellt, muss darauf laut Versandvorhersage “2 bis 3 Wochen” warten – Farbe und Speichergröße spielen dabei keine Rolle, es ist bei allen Modellen gleich. Apple hat damals abermals die Wartezeiten verkürzen können, zuletzt waren es noch “3 bis 4 Wochen”.

Interessant: Selbst bei der Telekom ist die verbesserte Liefersituation angekommen. Das ist deshalb einigermaßen relevant, da doch viele Nutzer ihr Smartphone über den Netzbetreiber beschaffen – nur hatte die Telekom zuletzt sogar steigende Lieferzeiten, obwohl Apple schon mehrmals die Zeiten nach unten korrigiert hat. Die aktuelle Lieferzeit der Telekom lässt sich in einem Thema im Forum des Unternehmens entnehmen. Je nach Modell liegt die Lieferzeit hier bei 3 bis 5 Wochen, wer das silberne iPhone X mit 64 GB wünscht, kann es sogar schon in 1 bis 2 Wochen erhalten und damit geschätzt sogar schneller als bei Apple. Alle Angeben beziehen sich auf eine Bestellung am heutigen Tage – wer schon bestellt hat, muss natürlich nicht so lange warten.

Lieferzeiten bei neuen iPhone-Generationen sind schon seit einigen Jahren eine Sache, an der Apple arbeiten sollte. Im letzten Jahr beim iPhone 7 war es bislang am extremsten: Wer das diamantschwarze Modell wollte, musste sich schon wenige Minuten nach Start der Vorbestellung zum Teil über einen Monat gedulden, bis er beliefert wurde. Immerhin hat Apple das in diesem Jahr etwas besser im Griff – immerhin kam das iPhone X erst vor nicht allzu langer Zeit überhaupt auf den Markt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Toni Ebert
twitter Google app.net mail
Toni Ebert

33 Kommentare zu dem Artikel "iPhone X: Lieferzeiten sinken abermals – sogar bei der Telekom"

  1. DrQJr 14. November 2017 um 22:36 Uhr · Antworten
    Kann es sein das ihr einen kleinen Bug im App habt? Wenn man ein Beitrag von euch im Messager teilen möchte kann man nicht auswählen wem man es schicken will.
    iLike 0
    • Toni Ebert 14. November 2017 um 22:40 Uhr · Antworten
      Wenn du auf den Teilen-Button drückst, geht das gewohnte Teilen-Fenster auf. Es kann sein, dass du da nach rechts scrollen musst und bei “Mehr…” deinen Messenger erst aktivieren musst, aber soweit ich das sah, sind (irgendwo) alle verfügbaren Messenger dort aufgelistet.
      iLike 0
    • Mahmud 15. November 2017 um 06:11 Uhr · Antworten
      Ich persönlich habe keine Probleme damit wenn ich auf das keinen Symbol hier werden sofort alle verfügbaren Messenger aufgelistet wie Tony gerade eben schon gesagt oder vorhin schon sagte
      iLike 0
  2. Herbert 14. November 2017 um 22:37 Uhr · Antworten
    Also hier sieht das ganze auch irgendwie anders aus… https://www.telekom.de/unterwegs/status/suche?ssb_block=block670038
    iLike 0
    • Toni Ebert 14. November 2017 um 22:38 Uhr · Antworten
      Die Infos sind auch schon eine Woche älter ;)
      iLike 0
      • Herbert 14. November 2017 um 22:44 Uhr ·
        Ich sehe nicht direkt eine Verbesserung wenn die Lieferzeit vor einer Woche 4-6 Wochen waren und NACH dieser einen Woche auf 3-5 Wochen “fällt”. Aber Ok, wahnwitzige Verbesserung. Daumen nach oben :-D
        iLike 1
      • Herbert 15. November 2017 um 08:14 Uhr ·
        Als Prophet möchte ich sogar behaupten, nächste Woche fallen die Lieferzeiten auf 2-4 Wochen. Ein absoluter Irrsinn!
        iLike 1
  3. SirPeoples 14. November 2017 um 22:42 Uhr · Antworten
    Sinken sieht anders aus. 27.10. bestellt. Lieferzeit steht bei 21.11.-28.11. 10.11. wurde es versand per DHL Express. So jetzt kommt es dicke, man denkt ja es ist bald da. Pustekuchen, laut Apple wurde es in China abgeschickt und es kommt laut Apple am 27.11.. Das schlimme ist es wird dir schon berechnet, abgezogen und es kommt erst in 2 Wochen. Bin echt enttäuscht, man zieht doch nicht das Geld ein und lässt den Kunden dann 2 Wochen warten
    iLike 3
    • SimonM99 16. November 2017 um 18:38 Uhr · Antworten
      Meins wurde auch am 10.11. verschickt und sollte am 27.11. erst eintreffen. DHL hat heute auf Zustellung: morgen (17.11.) gewechselt
      iLike 0
  4. Can 14. November 2017 um 22:55 Uhr · Antworten
    Bei mir hat sich der Status nicht verändert und zeigt nach wie vor 4. – 11. Dezember als Lieferung an und ich hab in der Nacht bestellt, als der Startschuss fiel. Naja, abwarten. Vielleicht tut sich da ja noch was. Zumindest wäre es toll… weil es nicht sein kann, dass ich länger warten soll, als die, die jetzt bestellen würden.
    iLike 1
    • Herbert 14. November 2017 um 23:00 Uhr · Antworten
      Aber die Lieferzeiten haben sich doch enorm verbessert. Siehe Toni
      iLike 0
    • Twizi 15. November 2017 um 03:14 Uhr · Antworten
      Das sehe ich genau. Mein kommt am 28.11 – hätte auch erst jetzt bestellen können, dann kommt es am 01.-08.12. irgendwie sehr komisch
      iLike 0
  5. Apfelschorsch 14. November 2017 um 23:08 Uhr · Antworten
    Sorry Leute !!! Meiner Meinung nach liegt das daran, das niemand diesen teuren Mist kaufen möchte. Ich mag das Produkt Apple aber diesmal haben sie ein Eigentor geschossen. Warten wir die Zahlen ab
    iLike 0
    • gast22 14. November 2017 um 23:22 Uhr · Antworten
      Wenn “niemand” kaufen möchte, dann wäre das Teil sofort lieferbar! Merk mal was!
      iLike 1
    • macOX12 15. November 2017 um 09:56 Uhr · Antworten
      Sehe ich genau so Apfelschorsch
      iLike 0
  6. ProfDr 14. November 2017 um 23:20 Uhr · Antworten
    Vodafone am ersten Vorbestellungstag bestellt und Lieferung KW49. Lol erst im Dezember
    iLike 0
    • gast22 14. November 2017 um 23:24 Uhr · Antworten
      Ein angezeigter Liefertermin wird wohl kaum Verändert. Aber vielleicht kriegst du das seil ja früher. War bei mir bei den Ear Pods auch so.
      iLike 0
  7. gast22 14. November 2017 um 23:26 Uhr · Antworten
    ich finde die Nachricht im Gegensatz zu den meisten Kommentatoren als ein Zeichen, dass Apple sehr schnell reagiert hat, auch wen es sich “nur” um eine Woche Verbesserung handeln sollte. Die eigenartigen Nachrichten über “Zwillinge” und jetzt sogar “Sohn knackte Face ID” schreckt wohl kaum jemand davon ab, das beste iPhone aller Zeiten nicht zu bestellen.
    iLike 1
  8. Ady 14. November 2017 um 23:59 Uhr · Antworten
    Ich habe mein iPhone x bei der Telekom bestellt, die Lieferzeit hat sich gestern zum dritten Mal verschlechtert, jetzt wird es Anfang Dezember!
    iLike 0
  9. rreuhl 14. November 2017 um 23:59 Uhr · Antworten
    Mein X soll eine Woche später kommen :-(
    iLike 0
  10. inuli 15. November 2017 um 05:42 Uhr · Antworten
    Angesichts der vielen berichteten Unzulänglichkeiten und Mängel des X wundert es mich ein bißchen, daß überhaupt noch eine Lieferfristen begründende (nennenswerte) Nachfrage besteht. Ob da so mancher noch nicht einmal aus Schaden (anderer) klug werden möchte? … … …
    iLike 1
    • Harzgti 15. November 2017 um 06:16 Uhr · Antworten
      Es mag jetzt vielleicht verstörend wirken, aber ich bin bis jetzt top zufrieden mit meinem X. Ich kann nicht einen der Fehler bestätigen und das Teil rennt wie Sau. Vielleicht sollte man einfach mal die Kuh im Dorfe lassen und nicht vereinzelt auftretende Probleme gleich als Massenausschuss hochspielen. Es wird bei Millionen von Geräten immer welche mit Fehlern geben. Das ist ärgerlich, aber nicht ganz zu verhindern. Ich bin übrigens kein Apple Fanboy sondern Realist.
      iLike 2
      • Wayne 15. November 2017 um 08:10 Uhr ·
        Ein guter und weiser Kommentar! Genauso ist es !
        iLike 1
      • inuli 17. November 2017 um 06:18 Uhr ·
        Harzgti, die Abteilung, welche für die Verhinderung von Produkt(ions)fehlern zuständig ist, heißt: Endkontrolle. Eine effektive Endkontrolle verhindert Fehler zuverlässig bei allen Produkten. Generell gilt: “Geht nicht, gibt’s nicht.”; gefordert ist: “Just DO it!” Das hatte in der Vergangenheit z. B. im Automobilbau die Firma TOYOTA uns allen mittels absolut zuverlässigen Fahrzeugen sehr eindrucksvoll demonstriert. Das Glück, daß Du mit Deinem X keine Fehler erlebst, gönne ich Dir von ganzem Herzen, was an der Problematik indes nichts ändert. Das dürften Dir auch all diejenigen X-User, welche weniger Glück gehabt haben als Du, bestätigen (können), Harzgti. Als echter Realist führe ich diesbezüglich, als kleines Beispiel, den folgenden Link an: https://www.macwelt.de/a/gruene-streifen-am-display-veraergern-iphone-x-kaeufer,3438022. Soviel zu Deiner Realität – und der Qualität Deiner Einlassung, Harzgti.
        iLike 0
    • aui-wurm 15. November 2017 um 06:43 Uhr · Antworten
      Was rauchst Du denn morgens so? ☢️
      iLike 0
      • inuli 17. November 2017 um 06:21 Uhr ·
        Das, was Du mir verkaufst, aui-wurm.😑
        iLike 0
  11. XLarge 15. November 2017 um 07:08 Uhr · Antworten
    Meiner Meinung nach haben bisher vor allem die Leute zugegriffen, die sowieso jedes Jahr das neueste iPhone kaufen und es sich auch leisten können bzw. die Entwickler. Bei der knappen Verfügbarkeit zum Verkaufsstart dauert es auch ein wenig, diese Nachfrage zu befriedigen. Nun, da wohl diese, ich sag mal „Fanboys“ und „Fangirls“, alle ihre Geräte haben, würde der normale Marktzyklus beginnen…..Geräte über Verträge der Provider an den Mann/die Frau bringen und die normalen Käufer bedienen, die erst nach mehren Jahren wieder ein neues iPhone kaufen bzw, darauf sparen. Da aber die Zuzahlung in den Verträgen meist auch noch sehr hoch ist (bei gleichzeitig hohen Monatskosten für den Vertrag immer noch zwischen 400-700€ Zuzahlung ) und der Preis von mind. 1149€ doch auch erst mal zusammengespart werden muss, wird sich hier die Nachfrage doch eher auf niedrigerem Level bewegen. Ich persönlich glaube auch, dass ein jährlicher Zyklus für die Geräte zu kurz ist (das iPhone 7 ist durchaus noch absolut aktuell) ebenso wie für die iOS-Versionssprünge. Dies sieht man daran, dass fast wöchentlich irgendwelche iOS-Updates nachgeschoben werden……also nur halbfertige Entwicklungen auf den Markt geschmissen werden.
    iLike 1
  12. Iv 15. November 2017 um 08:43 Uhr · Antworten
    Also ich bin wirklich enttäuscht nun habe ich von Apple eine Versandbestätigung bekommen mit Sendungsverfolgung von DHL Express und wundere mich warum Der liefert Termin der 27. November 🤯und es nicht weitergeht nun habe ich gestern bei DHL Express angerufen und gefragt folgende Auskunft habe ich bekommen Apple hätte einen Fehler gemacht und hätte schon Versandbestätigungen verschickt obwohl es noch nicht verschickt ist Und es soll erst am 23 November verschickt werden alles ein wenig seltsam 😤
    iLike 0
    • Mahmud 15. November 2017 um 10:50 Uhr · Antworten
      Oh nein die welt geht unter!!!
      iLike 2
  13. 15. November 2017 um 09:08 Uhr · Antworten
    Ihr müsst unbedingt eure App updaten. Wenn man einen Artikel geöffnet hat und geht dann aus der App raus ohne diese zu schließen, dann wirft einen die App aus dem Artikel. Das ist super nervig, da man nicht immer Zeit hat den Artikel tuende zu lesen und später dann nicht immer überlegen will wo man stehen geblieben ist. Bitte baut das noch in eure App ein
    iLike 0
  14. Peter 15. November 2017 um 21:03 Uhr · Antworten
    Auf einer österr. Plattform verkaufen sie ein paar Geldgeier zu Dutzenden. Ab 150 Teuro Aufpreis. Ein paar Irre wollen für das Topmodel 2000 Nägel, sogar ausgepackt, loool Eines ist sicher, das dürften keine iPhone-Fans sein. Wer verkauft sein iPhone X? Habe gestern meiner Mutter das 7 plus im Laden gekauft. Bissl schwer das Ding, aber gutes Smartphone. Von wegen ich kann da nicht mitreden mit dem 5s. So groß sind die Innovationssprünge nicht mehr von Jahr zu Jahr. Das iPhone X ist seit dem 6er das erste neue Modell aus meiner Sicht, das wirklich eine Mengen bietet. Achja, Force Touch ist doch recht praktisch.
    iLike 0
  15. inuli 17. November 2017 um 06:24 Uhr · Antworten
    iLike 0
  16. inuli 17. November 2017 um 06:24 Uhr · Antworten
    iLike 0