iPhone X-Fertigung: Es klemmt noch immer bei Face ID

Derzeit werden nur rund 400.000 iPhone X in der Woche gefertigt. Schuld daran ist Face ID und dessen außerordentlich anspruchsvolle technische Umsetzung, so hört man aus Branchenkreisen.

Die TrueDepth-Kamera für Face ID ist ein kompliziertes Stück Technik und ihre Fertigung bremst die Produktion des iPhone X noch immer aus, das zumindest sagt Analyst Jeff Pu von Yuanta Investment Consulting. Ihm ist es seinen Informationen nach zu verdanken, dass Apple bis Ende des Jahres nur rund 36 Millionen iPhone X-Einheiten ausliefern können wird. Zuvor war der Experte noch von 40 Millionen Geräten ausgegangen. Anfangs lag seine Prognose gar bei 45 Millionen iPhone X bis Ende 2017.

A tech executive familiar with iPhone X production told Nikkei Asian Review on Thursday that manufacturers are still struggling to perfect 3-D sensors and in particular dot projectors in Apple premium handset’s TrueDepth camera system, though the person could not pinpoint exactly the problem.

Doch derzeit könne Apple nur etwa 400.000 iPhone X in der Woche von seinen Zulieferern beziehen, berichten andere Quellen.

iPhone X zeigt sich in freier Wildbahn | Reddit

iPhone X zeigt sich in freier Wildbahn | Reddit

Berichte über Verzögerungen bei der Produktion des iPhone X sind nicht neu. Ob Apple die Nachfrage abwartet und erst dann die Fertigung hochfährt oder es derzeit wirklich nicht schneller geht, ist nicht ganz klar. Klar ist allerdings, die Nachfrage wird groß sein. Das iPhone 8 verkauft sich zwar gut, doch würde die Nachfrage hier um gut ein Drittel höher liegen, hätte Apple nicht das iPhone X vorgestellt, meinen Analysten.

Das iPhone X kommt am 03. November auf den Markt und kann ab dem 27. Oktober bei Apple vorbestellt werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail
Roman van Genabith

20 Kommentare zu dem Artikel "iPhone X-Fertigung: Es klemmt noch immer bei Face ID"

  1. User15789 12. Oktober 2017 um 19:36 Uhr · Antworten
    Craig Federighi hatte ja schon einen peinlichen Fail bezüglich der Face ID Funktion bei der Vorstellung des iPhone X gehabt.
    iLike 1
    • 12. Oktober 2017 um 19:40 Uhr · Antworten
      Immer noch nicht mitbekommen das es am Sicherheitssystem von iOS gelegen hat. Deswegen hat es nicht funktioniert.
      iLike 2
      • User15789 12. Oktober 2017 um 20:23 Uhr ·
        hätte ich auch gesagt
        iLike 1
    • Christoph 12. Oktober 2017 um 19:41 Uhr · Antworten
      Das sind auch alles nur Menschen! Und wenn du im Video der Keynote genau hinsiehst wirst du feststellen, dass das iPhone nur den Code haben möchte weil es davor zu viele „falsche“ d.h. nicht registrierte Gesichter gesehen hat oder neugestartet wurde. Das hat nichts zur Zuverlässigkeit von Face ID zu sagen.
      iLike 2
  2. Wird geladen... 12. Oktober 2017 um 19:38 Uhr · Antworten
    Touch id ist besser
    iLike 0
    • tannauboy 12. Oktober 2017 um 20:24 Uhr · Antworten
      warten wir mal ab …
      iLike 1
  3. Chris 12. Oktober 2017 um 19:40 Uhr · Antworten
    400.000 stk. am TAG ist doch Super !
    iLike 1
    • Apfel123 13. Oktober 2017 um 10:19 Uhr · Antworten
      400k pro Woche!
      iLike 0
  4. Philipp 12. Oktober 2017 um 19:52 Uhr · Antworten
    Wenn sie jetzt die nächsten 21 Tage, täglich 400.000 Stück fertigen, haben sie bis zum Verkaufsstart 8,4 Mio iPhone X nur in den letzten 21 Tagen gefertigt, davor bestimmt auch ein paar Millionen also stehen zum Verkaufsstart geschätzt 10-12 Mio Einheiten des iPhone X zur Verfügung, das ist doch nicht wenig 😂 die letzten Jahre wurde das zwar in der ersten Woche schon verkauft aber danach nehmen die Verkaufszahlen ja auch wieder ab. Mehr als 3-4 Wochen wird man wohl nicht warten müssen
    iLike 1
    • Roman van Genabith
      Roman van Genabith 12. Oktober 2017 um 20:14 Uhr · Antworten
      Bemerkenswert, deine Rechnung passt ziemlich genau zu zahlen, die vor einiger Zeit bereits schon einmal für den Termin des Marktstarts genannt wurden. 12 Millionen sind tatsächlich eine Menge, allerdings wird es wohl trotzdem zu erheblichen Wartezeiten kommen, denn die Anzahl der Bestellungen wird zweifellos deutlich höher liegen.
      iLike 2
  5. Jörg 12. Oktober 2017 um 20:29 Uhr · Antworten
    Naja, ist schon peinlich für Apple das sie es immer noch nicht am Haken haben. So etwas ist doch n Witz. Da bauen die seit Jahren an dem Teil und bekommen es nicht gebacken. Unter SJ wäre das nicht so passiert!
    iLike 0
  6. Stephan 12. Oktober 2017 um 20:48 Uhr · Antworten
    VIEL SPASS IHR KÄUFER UND BETA TESTER!
    iLike 0
    • apfelzoo 13. Oktober 2017 um 07:12 Uhr · Antworten
      Genau. Wie immer Testen die Benutzer jetzt das neue iPhone mindestens ein Jahr
      iLike 0
  7. Apfelschorsch 12. Oktober 2017 um 23:49 Uhr · Antworten
    Und dafür zahlen die Bobs auch nicht viel Geld. Apple gehört mal von den Käufern Echt bestraft
    iLike 0
  8. inuli 13. Oktober 2017 um 01:40 Uhr · Antworten
    Datensauger FaceID ist kein Verlust. Freut euch doch, Leute!
    iLike 0
  9. apfelzoo 13. Oktober 2017 um 07:10 Uhr · Antworten
    Auf was soll man sich freuen!! Auf ein iPhone X!! Scherzbold
    iLike 0
  10. apple 13. Oktober 2017 um 08:27 Uhr · Antworten
    ich finde es immer wieder bedenklich, dass ihr eure quellen nicht mal ordentlich ins deutsche übersetzen könnt. es sind 400.000 pro woche nicht pro tag🙈🙈🙈🙈
    iLike 0
  11. Peter 13. Oktober 2017 um 08:35 Uhr · Antworten
    Also es sind 400.000 IN DER WOCHE! Nicht am Tag! Das ist ein enormer Unterschied, und eure News ist damit nutzlos :)
    iLike 0
  12. Apfelkopf 13. Oktober 2017 um 09:52 Uhr · Antworten
    LOL Und weiter geht´s mit dem Bauerntheater! Na wer hätte das gedacht? Muahahahahahaaaaaaaa *sich einscheiß vor Lachen* NIE WIEDER IPHONE
    iLike 1
    • isheep 13. Oktober 2017 um 10:29 Uhr · Antworten
      Ruhe!:)
      iLike 0