iPhone X bei der Stiftung Warentest: Zerbrechlichstes Smartphone aller Zeiten

Auch die Stiftung Warentest hat sich zum iPhone X zu Wort gemeldet. Überraschendes offenbart ihr erster Eindruck nicht und ihre Tests zeichnen sich ohnehin oft durch eine gewisse Seltsamkeit aus, doch sollen die Kernaussagen der Verbraucherreporter kurz Erwähnung finden.

Apples neues Flaggschiff wurde inzwischen auch von der Stiftung Warentest einer ersten Begutachtung unterzogen, ausführlichere Tests sollen noch folgen. Dabei ziehen die Tester zunächst ein gemischtes Fazit. Die Kamera beeindruckte sie, sodass sie die iPhone X-Kamera sogar zur besten Smartphonekamera erwählten, auch das OLED-Display erhielt von ihnen Bestnoten. Dagegen kritisierten sie die Akkulaufzeit als zu gering, wobei sie allerdings auch das Schauen von YouTube-Videos mit in den Test einbezogen. Die YouTube-App hat allerdings derzeit ein Leck, das den Akku überdurchschnittlich schnell leer saugt, gerade am iPhone X, ein bekannter Bug, der von YouTube derzeit bearbeitet wird. Ob die Warentester davon wussten, ist ungewiss.

Zerbrechliche wie noch nie

Weiterhin gefiel beim Test das Konzept der Bedienung ohne Home-Button nicht, da offensichtliche Vorzüge fehlten. Und schließlich bemängelte Warentest die mangelnde Robustheit. Tatsächlich sei das iPhone X das zerbrechlichste Smartphone aller Zeiten.

Zersplittertes iPhone X Rückseite | SquareTrade

Zersplittertes iPhone X Rückseite | SquareTrade

Im Falltest wies es sehr schnell eminente Schäden am Glas der Rückfront auf. Zu einem ähnlichen Urteil gelangte zuvor bereits der US-Versicherer SquareTrade, nachdem er das iPhone X in verschiedenen Droptests malträtiert hatte. Ob das iPhone X tatsächlich anfälliger ist als das iPhone 8, wenn es auf den Boden fällt, werden wir zumindest nicht am Objekt erforschen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail
Roman van Genabith

22 Kommentare zu dem Artikel "iPhone X bei der Stiftung Warentest: Zerbrechlichstes Smartphone aller Zeiten"

  1. mayo 14. November 2017 um 11:04 Uhr · Antworten
    Haltbarkeit des iPhone X hin oder her. Keine Techniktests werde so kontrovers diskutiert wie die der Stiftung Warentest. Die SW sollte sich lieber um Waschpulver und Zahncreme kümmern.
    iLike 0
  2. Displayshamburg 14. November 2017 um 11:09 Uhr · Antworten
    Ja also nach einer Woche Nutzung sei die Frage erlaubt was ist ein homebutton? Vermisse keinen
    iLike 3
    • Toni 14. November 2017 um 11:14 Uhr · Antworten
      Nach einer Testwoche sei die Frage erlaubt: Wo ist der Homebutton für eine vernünftige Bedienung? So sind die Geschmäcker verschieden und das X zurück wo es hin gehört…
      iLike 0
  3. Gast 14. November 2017 um 11:11 Uhr · Antworten
    Selbst bei diesen Produkten wie Waschpulver oder Zahncreme kommen immer wieder berechtigte Zweifel auf.
    iLike 0
  4. Ady 14. November 2017 um 11:15 Uhr · Antworten
    “ihre Tests zeichnen sich ohnehin oft durch eine gewisse Seltsamkeit aus”, welche??? Wieso werden kritische Stimmen immer nur als störend bezeichnet, nur wenn man seine Schwachpunkte kennt, kann man besser werden.
    iLike 1
  5. Gast 14. November 2017 um 11:19 Uhr · Antworten
    SW hat gewisse Ähnlichkeit mit dem ADAC wo immer VW jeden Test gewonnen hat. Der Rest ist bekannt.
    iLike 0
    • Steff 14. November 2017 um 13:11 Uhr · Antworten
      Wen interessiert denn die Zeitung oder die Preisvergabe? Wichtig am ADAC ist doch die Hilfe, die man bekommt, wenn man mal liegen bleibt. Und bis jetzt hatte ich immer einen hilfsbereiten gelben Engel.
      iLike 1
      • Gast 14. November 2017 um 15:51 Uhr ·
        war trotzdem nicht korrekt
        iLike 0
  6. Gast 14. November 2017 um 11:23 Uhr · Antworten
    Ady….das Glas ein schwachpunkt ist dürfte dem größten Depp bekannt sein , es sieht aber besser aus und fast sich besser an. Da es sich hier um ein Handy handelt sind das Eigenschaften die man nicht missen möchte. Wenn du einen Spiegel ( Glas) an die Wand wirfst …..kaputt , klar soweit. Das sich SW nun wieder voll in die Sache einmischt muss auch hier Kritik möglich sein.
    iLike 0
  7. M&M 14. November 2017 um 11:37 Uhr · Antworten
    Naja everythingapplepro hat in seinen YouTube-Videos das iPhone in allen erdenklichen Szenarien getestet und hat als Fazit, dass es das robusteste iPhone ever ist. So unterschiedlich können Reviews doch sein …
    iLike 1
    • ipadminilover 14. November 2017 um 15:27 Uhr · Antworten
      Ja, das Video hab ich auch gesehen. Ich hab das gleiche Argument auch schon mal in einem anderen Post gebracht. Es ist jedoch so, dass der droptest von everythingapplepro nicht unter Labor Verhältnissen gemacht wurde und somit kann man die jeweiligen sturzwinkel etc. Nicht miteinander vergleichen
      iLike 0
      • M&M 14. November 2017 um 16:34 Uhr ·
        Aber theoretisch ist mir ein alltagstauglicherer Test lieber als einer aus dem Labor
        iLike 1
  8. zodiac 14. November 2017 um 12:06 Uhr · Antworten
    Ich hatte mir vor Jahren die zerbrechlichsten aller Champagner-🥂 gekauft… alle 12 hat‘s noch immer. Typisch Glas – Typisch Umgang
    iLike 0
  9. cJ 14. November 2017 um 12:45 Uhr · Antworten
    Naja ich muss als Firmen Telefon seit Jahren Samsung verwenden und immer wieder platzt das Glas ob vorn oder hinten je nach dem was auf dem Tisch liegt 😏
    iLike 0
  10. Mahmud 14. November 2017 um 12:52 Uhr · Antworten
    Aber das kann es nicht sein dass man sich so ein teures Gerät so legt und dann im Endeeffekt enttäuscht wird Weil er so zerbrechlich ist egal ob glas hin oder her! Ich persönlich erwarte schon von so einem teuren Gerät das es wenigstens ein bisschen was aushällt.
    iLike 0
    • appleforever1975 14. November 2017 um 13:29 Uhr · Antworten
      Du musst es nicht kaufen
      iLike 0
      • Mahmud 15. November 2017 um 06:20 Uhr ·
        Zu so einem hohen Preis werde ich es auch garantiert nicht kaufen😂😂😂☺️!
        iLike 0
  11. apfelzoo 14. November 2017 um 13:17 Uhr · Antworten
    Na ja Apple eben. Aber man muss es ja nicht kaufe. Rein vom Design her ists ja schon Katastrophal.
    iLike 0
  12. appleforever1975 14. November 2017 um 13:30 Uhr · Antworten
    Scheiss Warentest
    iLike 0
  13. Fischer5182 14. November 2017 um 15:12 Uhr · Antworten
    Da brauch man keine Stiftung Warentest für. Apple hat nichts dazugelernt und kehrt zum Glas zurück. Entweder sind sie doof, oder es ist ein geschickter Schachzug 🤔
    iLike 0
  14. Ulli 14. November 2017 um 18:42 Uhr · Antworten
    Also bislang null Probleme! Macht, was es soll; Display ist prima und die Handlichkeit ist auch eher „männergeeignet“ als das plus…
    iLike 0
  15. inuli 15. November 2017 um 05:47 Uhr · Antworten
    Sogar die Stiftung Warentest hat es nun gewagt, Kritik am iPhone X zu üben. Böse, böse, böse Stiftung Warentest! …
    iLike 0