iPhone 6 Display-Fehler: Apple wird verklagt

Shortnews: Apple wird in den USA wegen der vereinzelt aufkommenden Touchscreen-Probleme im iPhone 6 und vor allem im iPhone 6 Plus verklagt. Durch einen Fehler in der Bauweise des Logic Boards ist es offenbar möglich, dass der für den Touchscreen verantwortliche Chip durch einen Sturz oder ähnliche Erschütterungen verrückt. Das Display lässt sich in Folge dessen kaum noch bedienen. Zudem zeichnet sich das Problem durch ein graues Flackern am oberen Ende des Bildschirms ab.

Bildschirmfoto-2016-08-24-um-00.25.11-768x444

Eigentlich sind die Probleme keinesfalls neu. Erste Berichte dahingehen lassen sich auf Ende 2014 datieren. Doch durch einen Aufmacher des US-Reparaturdienstes iFixit hat der Touchscreen-Fehler im iPhone 6 und 6 Plus größere Aufmerksamkeit erlangt.

In den USA steht dem Konzern daher eine Sammelklage entgegen. Der Vorwurf: Apple habe von dem Fehler gewusst, aber nichts dagegen getan. Der Konzern soll so gegen Verbraucherschutzrechte verstoßen haben. Ziel ist es, die Sammelklage nun landesweit durchzuführen und einen Schadensersatz zu erstreiten.

As a result of Apple’s unfair, deceptive and/or fraudulent business practices, owners of the iPhones, including Plaintiffs, have suffered an ascertainable loss of money and/or property and/or value. The unfair and deceptive trade practices committed by Apple were conducted in a manner giving rise to substantial aggravating circumstances.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert
twitter Google app.net mail
Robert

24 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 6 Display-Fehler: Apple wird verklagt"

  1. Marcel 30. August 2016 um 09:36 Uhr · Antworten
    Tja wenn die Amis wieder lange weile haben…
    iLike 25
    • Apfelmus 30. August 2016 um 11:59 Uhr · Antworten
      Nix Langeweile , Apple vertuscht es , und die Kunden dürfen dann die teuren Reparaturen zahlen .
      iLike 22
      • Devil97 30. August 2016 um 12:58 Uhr ·
        Nö, Apple tauscht das Gerät Weshalb ich das Problem gar nicht verstehe
        iLike 19
      • Blacks Berry 30. August 2016 um 20:22 Uhr ·
        Apple zeigt sich in solchen Fällen recht häufig kulant, daher versucht das Unternehmen hier gar nix.
        iLike 1
  2. AppleFreak 30. August 2016 um 09:37 Uhr · Antworten
    Finde ich nicht so schlimm. Die iPhones sind ja auch günstig, da erwarten die Leute doch wohl keine Qualität?! Dann wechselt doch zu Samsung!
    iLike 15
  3. Sir Peoples 30. August 2016 um 09:38 Uhr · Antworten
    Unglaublich, wenn ich alles verklagen würde, weil das eine oder andere nicht geht, dann müsste ich meinen Job aufgeben. Man kann es auch übertreiben.
    iLike 15
    • Segafredo 30. August 2016 um 11:29 Uhr · Antworten
      Das sind in USA überwiegend die Anwälte. Sie hören von einem Qualitätsproblem, wittern Geschäft und Popularität; sofort werben diese Kunden, um gegen Unternehmen klagen zu können, da die Ami-Courts grundsätzlich zu verhältnislosen Urteilen neigen. Das ist des Ami-Anwalts Butter und Brot. Gott sei Dank haben wir hier noch nicht amerikanische Verhältnisse.
      iLike 10
    • Peter Birnenkuchen 30. August 2016 um 11:42 Uhr · Antworten
      Wozu Geld, wozu überhaupt arbeiten? Wozu Gesetze und Rechte? Kannst ja gleich das Geld beim Fenster hinauswerfen. Man muss nicht gleich klagen, oft genügt ein Brief an die Beschwerdestelle. Bei mir hat es schon oft was gebracht: bei UPC, Adler Moden, McFit … Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt.
      iLike 4
  4. NoddyX 30. August 2016 um 09:38 Uhr · Antworten
    Eigentlich ist ein iPhone ja nicht dafür da, es laufend einem Sturz, oder einer Erschütterung auszusetzen.
    iLike 5
  5. Mööp 30. August 2016 um 09:40 Uhr · Antworten
    WOW echt ein Handy kann durch einen Sturz kaputt gehen oder es können sich Teil im inneren verschieben? Hätte ich das nur vorher gewusst bevor ich mir eins gekauft habe. Wo sind wir nur angekommen das Leute andere wegen ihrer eigenen trotteligkeit verklagen‽
    iLike 19
  6. MSG 30. August 2016 um 09:46 Uhr · Antworten
    Krass. So was kann auch nur in den USA funktionieren
    iLike 1
  7. Halb&Halb 30. August 2016 um 11:58 Uhr · Antworten
    Und in Irland darf Apple jetzt auch 13 Milliarden Steuervergünstigungen nachzahlen. Da wird wohl das nächste Device aus dem Hause Apple ein persönlicher Luxusartikel.
    iLike 2
  8. Daniel 30. August 2016 um 12:20 Uhr · Antworten
    Ich lasse mein Telefon auch vom Hausdach fallen und verklage dann Apple, weil es einen Schaden davon trägt.
    iLike 1
    • Halb&Halb 30. August 2016 um 12:53 Uhr · Antworten
      Hier in Deutschland wirst du dann eher auf de(i)n Dachschaden verklagt :))
      iLike 5
  9. Tzzzzz 30. August 2016 um 12:37 Uhr · Antworten
    Wie hier alle gleich auf Angriff gehen. ???
    iLike 4
  10. Joel 30. August 2016 um 13:08 Uhr · Antworten
    Jetzt muss apple wegen ein defektes iPhone 6 Display 1000000 US $ Strafe zahlen ?. Man kann auch übertreiben.
    iLike 1
  11. apple168765l 30. August 2016 um 13:24 Uhr · Antworten
    Also ich finde Apple Prudukte super
    iLike 1
  12. LiraEl 30. August 2016 um 14:24 Uhr · Antworten
    Ich bin mit dem Auto versehentlich gegen mein Garagentor gefahren, jetzt klemmt es und ich komme nicht mehr aus der Garage… Kann ich den Hersteller des Tors verklagen?…
    iLike 2
    • Halb&Halb 30. August 2016 um 15:54 Uhr · Antworten
      Unbedingt ;)
      iLike 1
    • Vumse 30. August 2016 um 16:12 Uhr · Antworten
      Wenn du in Amerika wärst – vermutlich
      iLike 1
  13. . 30. August 2016 um 18:02 Uhr · Antworten
    Wenn solche Fehler nur mal bei Samsung bekannt werden würden…
    iLike 0
  14. inu 31. August 2016 um 08:23 Uhr · Antworten
    Wer (Elektro-) Schrott sät, wird Bestrafung ernten. Auch Apple.
    iLike 2
  15. Sabastino 31. August 2016 um 12:03 Uhr · Antworten
    Apple ist der Letzte Dreck. Langsam reicht es und man sollte Apple zerschlagen, die können nur kopieren und das nicht einmal richtig gut. Aber so lange hier noch genug Applezombis leben wird Apple immer Geld illegal abschöpfen! Das ist meine Meinung zu Apple.
    iLike 2
  16. Peter 31. August 2016 um 14:34 Uhr · Antworten
    Es geht doch hier nicht darum ob das Handy runter gefallen ist oder nicht. Sondern darum, dass Apple bei der Chipmontage gepart hat! Sie haben das Underfilling und das verstärkende Metallschild weggelassen, was die vorgänger hatten. Wenn das Display kaputt geht (Glasbruch usw.) dann ist das natürlich nicht Apples Schuld. Wenn aber der Chip so billig aufberacht wurde, dass selbst leichte Erschütterungen (ich werfe es auf mein Bett, Joggen, schlechte Straße usw) die Folge haben, dass sich der Chip löst, dann ist es Apples Schuld.
    iLike 2