“Germanized”: Telekom produziert erste eigene Serie für Entertain TV

Die Deutsche Telekom treibt die Entwicklung ihres Entertain TV-Portfolios ein. Nachdem exklusiven Einkauf einiger US-Erfolgsserien für Deutschland beginnt nun die erste echte Eigenproduktion für Entertain, besetzt mit bekannten Größen aus dem deutschen Fernsehen.

Die Telekom arbeitet weiter zielstrebig an ihrem Ziel Entertain TV nicht nur zu einer Fernsehverbreitungs- sondern auch Content-Plattform zu machen. Erst zur IFA hatte der Magenta-Konzern den Ankauf der Lizenzrechte dreier US-Produktionen für Deutschland bekanntgegeben. Doch schon länger spielte man in Bonn mit der Idee, quasi den Netflix zu machen.

Erstes Resultat dieser Initiative wird die Serie „Germanized“ sein, deren Produktion im kommenden Frühjahr beginnen wird. Ausgestrahlt werden sollen die ersten zehn Folgen im vierten Quartal 2018 exklusiv und kostenlos bei Entertain TV, wie die Telekom in einer Pressemitteilung erklärte. „germanized“ erzählt die Geschichte eines heruntergewirtschafteten französischen Küstenstädtchens. Um die Gemeinde vor dem Bankrott zu retten, verkauft die Bürgermeisterin kurzerhand einen Teil des Ortes an einen bayrischen Industriellen. Dieser beschließt aus steuerlichen Gründen gleich den Firmensitz in die französische Pleitestadt zu verlegen. In der Folge handeln die Protagonisten im Spannungsfeld deutsch-französischer kultureller Unterschiede.

Die Besetzung der Hauptrollen sind aus dem deutschen Fernsehen bekannt. Die männliche Hauptfigur wird von Christoph Maria Herbst (Stromberg sowie Die zwei Weihnachtsmänner), einem deutschen Schauspieler, Autor und Hörbuchsprecher besetzt. Roxane Duran kennt man aus „Das weiße Band“.

Produziert wird die Serie im Auftrag der Telekom von den beiden Studios Bavaria Filmproduktion und Telfrance.

Anmerkung des Autors: Der Plot von „Germanized“ sowie das aufgebotene Kreativpersonal klingen vielversprechend. Ich bin auf die ersten Folgen Ende 2018 durchaus gespannt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail
Roman van Genabith

3 Kommentare zu dem Artikel "“Germanized”: Telekom produziert erste eigene Serie für Entertain TV"

  1. Kokahontas 22. September 2017 um 13:30 Uhr · Antworten
    Die sollen mal lieber endlich eine Netflix App für den Receiver anbieten. Lange überfällig.
    iLike 0
  2. heinz 22. September 2017 um 13:48 Uhr · Antworten
    Deutsche Produktion… kann ja nur eine Pleite werden. Da hört sich das Hausflur Gespräch meiner alten Nachbarn noch interessanter an. Ich hoffe mal da kommt noch was auf dem Niveau wie die Amazon Eigenproduktionen.
    iLike 1
  3. neo70 22. September 2017 um 19:06 Uhr · Antworten
    Die sollten mal lieber in das Internet und den Mobilfunk in Deutschland investieren. Wenn man mit dem Auto über Land fährt, hat man teilweise kilometerweit das Gefühl, hinterm Mond zu leben. Mann Mann Mann
    iLike 0