Erste Ausschnitte: Neue Apple-Show „Planet of Apps“ kommt im Frühjahr

Mit „Planet of Apps“ wird Apple sein wohl größtes TV-Projekt im Frühjahr starten. Nun sind erste Details vom Konzept bekannt. Was ihr erwarten könnt, haben wir zusammengefasst.

Die exklusiv für Apple Music verfügbare Serie wird nach Angaben von Apple-Manager Eddy Cue noch im Frühjahr an den Start gehen. Das Prinzip der Show erinnert dabei an die in Deutschland beliebte Vox-Sendung „Höhle der Löwen“. Entwickler, die eine App-Idee haben, können diese innerhalb von 60 Sekunden vor einer Jury pitchen. Ist mindestens einer aus der Jury interessiert, kann er mehr Details erfahren.

Die Jury besteht dabei aus den Prominenten Gary Vaynerchuk, Gwyneth Paltrow, Will.i.am und Jessica Alba. Die Show wird moderiert von Zane Lowe, einer der Gründer von Beats 1.

Umsetzung und App-Store-Platzierung

Wird eine App-Idee angenommen, so setzt sich ein Team von Beratern und der interessierte Prominente selbst an die Umsetzung. Zusammen mit den Gründern entwickeln sie die App, entwerfen ein Marketing-Konzept und stellen das Programm in den App Store. Dort werden die Apps prominent platziert. Auch ein eigenes „Planet of Apps“-Programm soll es geben, wo sich der Nutzer die Sendung ebenfalls werbefrei anschauen kann.

Die entwickelten Apps werden schließlich dem Investment-Unternehmen Lightspeed Venture Partners vorgestellt. Der Gewinner der Show erhält 10 Millionen Dollar.

Die Idee für die Sendung, die sukzessive auf Apple Music bereitgestellt wird, stammt vom Produzenten Ben Silverman und Will.am selbst. Beide haben die Idee zunächst großen TV-Sendern vorgestellt, sind dann aber mit Apple auf den wohl geeignetsten Partner gestoßen.

Silverman erklärt:

My partners and I were working on the show and taking the show out to pitch it. We took it out to pitch it to the traditional players and platforms and were really focused on broadcast. During the process, we had one day of meetings and all of the people we pitched to wanted the show. Will said, ‘I have to go have a meeting with Jimmy Iovine and Eddy Cue, are you guys cool if i bring up the idea?’ Will laid out the concept and they immediately connected on it.

Planet of Apps im Video

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail
Robert Tusch

9 Kommentare zu dem Artikel "Erste Ausschnitte: Neue Apple-Show „Planet of Apps“ kommt im Frühjahr"

  1. Klaus 14. Februar 2017 um 09:16 · Antworten
    Find ich richtig geil
    iLike 19
  2. TM 14. Februar 2017 um 09:24 · Antworten
    Die Serie sieht auf jeden Fall interessant aus. Vor allem für kleine Entwickler könnte das die Möglichkeit für nen großen Durchbruch sein
    iLike 26
  3. Ohne Punkt und Komma 14. Februar 2017 um 09:49 · Antworten
    10 Millionen ist das sicher kommt mir arg viel vor!
    iLike 3
    • Einfachkoch 14. Februar 2017 um 10:22 · Antworten
      Nicht unbedingt. Dafür hat der Gewinner dann bestimmt auch nur noch anteilige Rechte an seiner App. Außerdem ist die Sendung ja eine Win/Win/Win/Win Situation! Durch diese Sendung wird der AppStore und damit Apple Produkte in den Fokus gerückt. Spätestens wenn man die Sendung auch auf YouTube hochlädt und sie sich viral verbreitet. Exklusive Apps, denn richtig coole Apps aus der Sendung werden sicher erst spät für Android umgesetzt. Werbung für Apple Music und andere Dienste durch die vertretenen Künstler und zu guter letzt das pushen von Unbekannten Entwicklern was zugleich eine Werbung für die Sendung selbst ist. So schließt sich der Kreis
      iLike 2
    • Louis 14. Februar 2017 um 11:32 · Antworten
      10 Millionen ist das sicher kommt mir arg viel vor! wtf? wer soll das lesen können? Bitte streng dich doch mal an…
      iLike 3
      • Gloriouzz 14. Februar 2017 um 19:42 ·
        Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.
        iLike 2
  4. Benjamin 14. Februar 2017 um 10:00 · Antworten
    Natürlich erinnert die Sendung an Shark Tank bzw. Die Höhle der Löwen…Planet of the Apps wird ja von Will.I.Am produziert und der kann schließlich nur klauen, wie man an seiner Musik immer merkt.
    iLike 6
  5. Heinz 14. Februar 2017 um 10:05 · Antworten
    Ich glaub die Show würde ich nicht schauen aber wohl gut für die Entwickler. Im Prinzip ist das eine Werbe Show für Apple.
    iLike 0
  6. Albern 14. Februar 2017 um 20:19 · Antworten
    Als hätten die Pappnasen in der Jury auch nur die geringste Ahnung von Business Development und Produktmanagement…
    iLike 0