Endlich wasserfest: iPhone 7 in der Dusche nutzen

Shortnews: Ihr seid immer herzlich eingeladen, uns eure Meldungen, Hinweise oder einfach Meinungen per Mails oder iMessage zu übergeben. Hier ist ein Beispiel, das wir so nicht erwartet hatten.

bildschirmfoto-2016-09-08-um-09-06-31

Es mag für viele von euch skurril klingen, aber seitdem iPhone 7 bekommen wir ähnlichlautende Mails, wie diese hier:

Ich freue mich so, dass das iPhone 7 jetzt spritzwassergeschützt ist. Das eröffnet ganz neue Möglichkeiten zur Nutzung auch in der Dusche! Für mich war das das Kaufargument schlechthin.

Und damit ist Ralf (Danke!) nicht alleine. Auf Twitter versammelt sich eine ganze Gemeinde von Kunden, die ein iPhone 7 auch unter der Dusche nutzen, wie Gizmodo sammelt. Sei es für den morgendlichen Facebook-Check oder das Chatten über WhatsApp, es spart Zeit, ist aber bestimmt nicht jedermanns Sache. Sinnvoll kann das iPhone beispielsweise dann auch zur Musiksteuerung werden.

Wer jetzt auf den Trichter gekommen ist, kann sich bei Gelegenheit auch gleich mal dieses Zubehör anschauen. Sicher eine gute Halterung für die Dusche.

img_0222

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

39 Kommentare zu dem Artikel "Endlich wasserfest: iPhone 7 in der Dusche nutzen"

  1. Halb&Halb 18. Oktober 2016 um 09:50 · Antworten
    Jawoll, überall mit hinnehmen, bloß nicht ablegen/weglegen. iPhone wichtiger als die eigene Hygiene und dann lauthals schreien, wie krank doch unsere Gesellschafft geworden ist. *grrr/kopfschüttel*
    iLike 121
    • S. 18. Oktober 2016 um 10:31 · Antworten
      Halb und halb ergibt eben nicht ein ganzes
      iLike 9
      • Halb&Halb 18. Oktober 2016 um 10:42 ·
        Setzen 6
        iLike 31
    • Exzellente 18. Oktober 2016 um 12:58 · Antworten
      Halb und halb hat aber voll recht
      iLike 2
    • Kiristian 18. Oktober 2016 um 13:36 · Antworten
      Mein iPhone trägt immer eine Duschhaube 😂
      iLike 5
      • Dein Vater 18. Oktober 2016 um 23:10 ·
        DuschLampe
        iLike 0
    • ALDeeN 18. Oktober 2016 um 13:47 · Antworten
      Wer sagt denn, dass das iPhone wichtiger als die eigene Hygiene ist? Da steht doch nur, dass die Leute froh sind, es unter der Dusche benutzen zu können… man sollte richtig lesen, bevor man irgendeinen trash von sich gibt.
      iLike 6
      • Halb&Halb 18. Oktober 2016 um 15:09 ·
        Du hast es einfach nicht verstanden! Um es mit deinen Worten auszudrücken… ‚man sollte richtig nachdenken, bevor man irgendeinen trash von sich gibt‘.
        iLike 4
    • Apple Fan 18. Oktober 2016 um 14:42 · Antworten
      Das iPhone wird geduscht. Dann muss das nicht immer mit Brillenputztüschern sauber machen.
      iLike 1
  2. Stein 18. Oktober 2016 um 09:50 · Antworten
    War mit dem iPhone 7 auch schon im Pool – macht auch echt gute unterwasserfotos! 👍🏻
    iLike 28
  3. Djoni 18. Oktober 2016 um 09:58 · Antworten
    Nein Leute,jetzt aber wirklich? Ist es so wichtig das iPhone unter die Dusche zu benutzen? Ich bin auch ständig mit dem Handy beschäftigt. Aber unter die Dusche,finde ich es geht zu weit.
    iLike 24
    • ALDeeN 18. Oktober 2016 um 13:49 · Antworten
      Benutzt du es auch beim morgendlichen Klo Gang? Ob ja oder nein, wen interessierts? Nur weil manche es beim baden oder duschen nun benutzen können, kann man sich doch net anmaßen darüber zu urteilen was „zu weit“ geht oder nicht? Gibt es hier keine toleranten objektiven Menschen mehr? Nur noch von sich ausgehenden Geschöpfen?
      iLike 2
  4. Xxxxxxx 18. Oktober 2016 um 10:01 · Antworten
    Ernsthaft? Chillt bitte man wäscht haare reinigt sich aber benutzt nicht sein IPHONE LEUTEE?!!!!!
    iLike 9
  5. Mööp 18. Oktober 2016 um 10:02 · Antworten
    Echt jetzt unter der Dusche😱‽ jemand der es die paar Minuten unter der Dusche nicht ohne permanente Erreichbarkeit, WhatsApp usw. aushält braucht echt Hilfe!!!!
    iLike 27
    • Max 18. Oktober 2016 um 12:51 · Antworten
      Du musst es so sehen, „viele“ Damen duschen länger als „viele“ Herren. Des Weiteren gibt es „viele“ „Jungs„ die das Iphone für bestimmte „Clips“ in der Dusche nutzen. Also nicht aufregen, akzeptieren und Schweigen, denn [who cares] 🤓
      iLike 5
      • Lucas 18. Oktober 2016 um 18:00 ·
        Warum denn in der Dusche? Trocken ist doch viel besser?!
        iLike 0
  6. John Do 18. Oktober 2016 um 10:08 · Antworten
    Auch wenn das iPhone jetzt wasserdicht ist, würde ich es nicht mit in die Dusche nehmen. Irgendwann ist auch mal Schluss. Reicht doch das man es den ganzen Tag dabei hat, auch wenn ich noch nicht Besitzer eines 7 er bin!
    iLike 14
  7. SashMan 😎 18. Oktober 2016 um 10:54 · Antworten
    Also irgendwie lese ich da eine gewisse Ironie heraus 🤔😉
    iLike 8
  8. Apple Jesus 18. Oktober 2016 um 11:10 · Antworten
    Jetzt können sich manche ja in der Dusche sich pornos reinziehen
    iLike 12
    • Lucas 18. Oktober 2016 um 18:01 · Antworten
      Konnte man auch vorher
      iLike 3
  9. Informatigger; 18. Oktober 2016 um 11:14 · Antworten
    Ich kann ja verstehen, dass man mit der Apple Watch am Handgelenk duschen geht, aber mit einem „nur“ Spritzwasser geschützten iPhone? Naja jeder wie er will :)
    iLike 3
  10. Andreas F. 18. Oktober 2016 um 11:35 · Antworten
    Über Sinn und Unsinn eines iPhones unter der Dusche oder, wie in einem der Apple Werbespots, bei strömendem Regen und Gewitter auf einem Fahrrad, kann man bestimmt streiten. Was ich allerdings interessant fand war die lapidare Bemerkung am Ende einer dieser ‚Wasserdicht‘-Werbespots, die lautete, dass in das iPhone eingedrungene Flüssigkeiten nicht von der Garantie abgedeckt sind, d.h. läuft tatsächlich etwas in das Gehäuse, so ist die eigene Werbung nur heiße Luft! 😉
    iLike 9
  11. Ady 18. Oktober 2016 um 11:35 · Antworten
    Das iPhone ist wasserdicht dafür sind manche User anscheinend nicht ganz dicht!
    iLike 14
  12. Ulle 18. Oktober 2016 um 11:36 · Antworten
    Naja zum Musik hören schnell mal ein Titel weiter drücken ohne sich vorher die Hände trocken zu putzen ist schon nice. Habe mein Handy auch viel zuhause dabei aber sehr oft dann auf Nachtmodus. Meine applewatch ist die erste Generation also auch nicht zum Musik hören im Bad geeignet.
    iLike 2
    • Daniel H. 18. Oktober 2016 um 17:07 · Antworten
      naja, dafür hab ich meinen spritzwasser geschützen Lautsprecher. Aber der ist mir Laut genug, wenn ich ihn vor sie Duschkabine lege und mal aufdrehe :) Und ich würde nie irgendein elektronisches Gerät mit unter fließendes Wasser nehmen, das Risiko, dass doch irgendwann es kaputt gehen kann, ist mir zu hoch :)
      iLike 1
  13. Siglinde 18. Oktober 2016 um 12:18 · Antworten
    Wie macht ihr denn euer IPhone sauber? Wo man doch eh schon dabei ist mit Seife & Duschgel…
    iLike 0
    • Daniel H. 18. Oktober 2016 um 17:08 · Antworten
      Mein 5S, mit nem feuten Lappen. Funktioniert auch.
      iLike 1
  14. MSG 18. Oktober 2016 um 12:21 · Antworten
    Ansich gut aber ich für meinen Teil bin etwas Smartphone Genervt. Gibts dafür eigentlich schon ein Unwort? Smombie ok, passt aber nicht ganz. Im Wartezimmer, bei Partys , auf Beerdigungen egal wo, ständig hängen wir dran. Bin da auch von mir selbst genervt. Ein Smartphone ist wie eine Frau. Man kann nicht mit und auch nicht ohne. 😂
    iLike 1
  15. Exzellente 18. Oktober 2016 um 13:00 · Antworten
    Also ich traue mich immer noch nicht das Handy nass zu machen 🤔 Es ist so an sich schon gut das es geht da ich gerne ein iPad in der Dusche hätte für Musik und sowas aber halt nur für Musik aber unter der Dusche schreiben oder chatten geht zu weit das brauchen dann nur die ganzen Kids um sich nackte Duschbilder in snapchat schicken zu können
    iLike 0
  16. ThomasF 18. Oktober 2016 um 13:00 · Antworten
    Weiß gar nicht was ihr habt. Ich poste immer selfies unter der Dusche.
    iLike 4
  17. Mimijet 18. Oktober 2016 um 13:55 · Antworten
    Etwas für die Witzblättter Warum nicht in der Badewanne mit Unterwasserbeleuchtung…
    iLike 2
  18. Larissa 18. Oktober 2016 um 19:44 · Antworten
    Was habt Ihr denn? Meine Selfies aus der Dusche kommen auf Twitter gut an.
    iLike 2
  19. Zahnstocher 18. Oktober 2016 um 22:43 · Antworten
    Also es stinkt mir schon wenn jeder während des autofahrens das sch*** ding net aus den händen legen kann und ich mehrfach in der woche zu ausweichmanövern und notbremsungen genötigt werde … nein jetzt kommen mir noch die leute im schwimmbad mit dem teil entgegen und what’s Applen im nichtschwimmerbereich !!!! Ich fange langsam an dieses smartphonegafferei zu hassen ! Unterhaltet euch mal wieder oder SCHAUT mit euren AUGEN AUF DIE STRASSEN !!! Und ich würde das wasserdichte iphone maximal nutzen , wenn ich in der wanne sitze meine musik zu ändern oder die lautstärke anzupassen was aus meiner soundtouch rauskommt !
    iLike 2
  20. Pille 18. Oktober 2016 um 22:46 · Antworten
    Und ich putze meinen Po und das IPhone sowieso 😂😂😂
    iLike 0
  21. Wolfgang 18. Oktober 2016 um 23:51 · Antworten
    Klasse, ich werde das Iphone 7 als Schwammersatz benutzen ,etwas Duschgel darauf mich damit waschen, tut vielleicht am Anfang noch was weh, und parallel die Mails checken. Ich liebe Technik…😎
    iLike 0
  22. bmbsbr 19. Oktober 2016 um 00:36 · Antworten
    Da bekommt Strahlendusche eine ganz neue Bedeutung…
    iLike 1
  23. Reazil 19. Oktober 2016 um 06:12 · Antworten
    Ich benutze meine IPhone 6s auch in der Dusche und es passiert nichts :)
    iLike 0
  24. Extremstopfer 19. Oktober 2016 um 07:11 · Antworten
    Jetzt wie es es aber vollkommen bescheuert👎👋🏻
    iLike 0
  25. Wolfgang 19. Oktober 2016 um 09:07 · Antworten
    Da sieht man mal, wie ahnungslos manche Leute sind. Fragt doch mal „Siri, was bedeutet ’spritzwassergeschützt‘? Und nicht den Hamster in der Mikrowelle trocknen!
    iLike 0