Coffee Break: App-Entwickler können Redakteure einstellen | zu viele Sticker im Store | Google Home kommt zu uns

Im August kommt Googles smarter Lautsprecher nach Deutschland. Das Feld ist bereits bestellt.
Apple erlaubt es Entwicklern künftig Redakteure für App Store-Rezensionen einzustellen.
Im iMessage App Store tummeln sich zu viele Sticker, findet Apple. – Zeit für einen Kaffee; Nachrichten für zwischendurch.

Google bringt seinen smarten Lautsprecher nach Deutschland. Google Home wird ab dem 8. August erhältlich sein.

Google Home

Google Home

Er kann dann nicht nur bei Google bestellt, sondern auch bei Mediamarkt, Saturn, Conrad und noch einigen anderen Elektronikmärkten und Versendern erstanden werden. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 149 Euro.

Entwickler erhalten Unterstützung

Damit sich App-Entwickler auf das Entwickeln konzentrieren können und ihre rare Zeit nicht beim Bearbeiten wütender App Store-Rezensionen vertändeln, können sie künftig Redakteure eigens für diese Aufgabe einstellen. Diese haben nur eingeschränkte Rechte und können im wesentlichen Rezensionen beantworten. Die Customer Support role kann in iTunes Connect verwaltet werden, hier hat Apple erläutert, wie sie genau funktioniert.

Zu viele Sticker im Store

Apple hat ein Problem mit zu großen Sticker-Paketen im iMessage-App Store. Wie eine Entwicklerin verärgert berichtete, wurde ihr mächtiges Stickerpaket mit tausenden Items von Apple abgelehnt und unter Verweis auf die App Store-Richtlinien als Spam deklariert. – wie ärgerlich.

Apple hatte die Sticker zusammen mit den neuen Apps für iMessage dereinst als neues Highlight-Feature vorgestellt. Bilanzieren wir: Welche iMessage-Apps und Sticker habt ihr zuletzt genutzt respektive versendet? Ihr könnt auch Sticker aufzählen, die ihr empfangen habt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail
Roman van Genabith

7 Kommentare zu dem Artikel "Coffee Break: App-Entwickler können Redakteure einstellen | zu viele Sticker im Store | Google Home kommt zu uns"

  1. Christian B 18. Juli 2017 um 13:19 · Antworten
    Schönes neues Format.
    iLike 0
  2. kalle 18. Juli 2017 um 13:21 · Antworten
    Google zu hause ? Geil dann kann ich gleich alle dreckige Wäsche bei Facebook posten 😂😂😂
    iLike 0
  3. frank 18. Juli 2017 um 13:28 · Antworten
    bei iMessage nutze ich öfters: Csatro (Podcast), GIF Tenor und “Apple Music”. Das war es. Der Rest ergab für mich keinen Sinn.
    iLike 0
  4.  Eater 18. Juli 2017 um 14:01 · Antworten
    Ich verwende nie Sticker und iMessage nur wenn ich eine SMS versenden muss…
    iLike 0
    • inu 18. Juli 2017 um 23:29 · Antworten
      Und ich versende sogar die SMS via WindowsMobile Pro 6.5 (und einem HTC HD2) …
      iLike 0
  5. User 18. Juli 2017 um 14:45 · Antworten
    Sticker: Family Guy, dancing Banana, Game pigeon
    iLike 0
  6. Mahmud 18. Juli 2017 um 15:43 · Antworten
    Ich persönlich verwende in iMessage überhaupt keines dicker, ich persönlich als blinder Mensch sehe den Sinn dahinter nicht so richtig!
    iLike 1