Bloomberg rekapituliert iPhone 8: Vielleicht kein Touch ID mehr?

Bloomberg hat heute eine erneuerte und zu weiten Teilen auf eigenen Quellen basierende Zusammenfassung der bisherigen Kenntnisse über das kommende iPhone 8 veröffentlicht. In Anbetracht der hohen Trefferquote des Autors Mark Gurman erhält der Report das Attribut lesenswert.

Auch wenn wir vieles von dem, was in dem Bericht aufgewärmt wird, bereits gehört haben, können wir die Bloomberg-Erwähnung durchaus als Bestätigung der bislang vage vor sich hin köchelnden Gerüchte ansehen.

Da wäre zum Beispiel der Einsatz von Glas und Edelstahl als Materialien. Auf der Vorderseite will Apple ein OLED-Display verbauen, das auch schon beim Samsung Galaxy S8 zum Einsatz kommt. Der Bildschirm soll “fast die volle Front abdecken”, heißt es. So könne eine Touchfläche größer als 5,5 Zoll in eine Gehäusegröße gepackt werden, die dem 4,7 Zoll iPhone ähnelt. Das Glas auf der Vorderseite und Rückseite wird außerdem am Rand gewölbt sein. Apple hat hier mehrere Wölbungsgrade probiert – unter anderem einen, der der Rückseite des ersten iPhones nahe kommt.

One of the latest prototype designs includes symmetrical, slightly curved glass on the front and the back. The curves are similar in shape to those on the front of the iPhone 7. […] The design is similar conceptually to the iPhone 4 from 2010. […] Apple also tested a more ambitious prototype with the same slightly curved front and steel frame, but a glass back with more dramatic curves on the top and bottom like the original iPhone design from 2007, one of the people said.

Da das Display so dominant wird, hat Apple mehrere Tests gefahren, wie man mit der Kamera und dem Homebutton umgeht. Der Homebutton wird durch eine Softwarelösung mit haptischem Feedback ersetzt, während Apple versucht, Touch ID unter das Display zu bekommen. Heute Morgen haben wir schon besprochen, dass es – sofern es nicht klappt – der Sensor auch auf die Rückseite rücken könnte. Laut Bloomberg sei es aber auch eine Option, Touch ID komplett fallen zu lassen.

Auch bei den Kameras gibt es noch offene Fragen. Während auf der Rückseite eine vertikale Dual-Kamera möglich scheint, testet Apple auch für vorne eine solche Lösung, um beispielsweise Augmented Reality Features einzubauen. Eine Person sagte, man überlege sogar, die Kamera irgendwie hinter das Display zu bekommen, um dem nahtlosen Design nicht entgegen zu stehen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

26 Kommentare zu dem Artikel "Bloomberg rekapituliert iPhone 8: Vielleicht kein Touch ID mehr?"

  1. Siggi 18. April 2017 um 14:27 Uhr · Antworten
    ?‍♂️ Und das geht jetzt wieder bis September so weiter…
    iLike 72
    • M.K 18. April 2017 um 15:21 Uhr · Antworten
      Zu Gunsten von Apple. Werbetrommel 4 free.
      iLike 20
    • Micha 18. April 2017 um 17:16 Uhr · Antworten
      Aber September 2018 ?
      iLike 2
      • Robert 19. April 2017 um 11:26 Uhr ·
        Blöde Form. Das 4S und 5S hatten jeweils die beste Form. Vorn und hinten plan. Das 4S mit Edelstahl und Glas ist bis dato das langlebigste IPhone .
        iLike 1
  2. Seb 18. April 2017 um 14:28 Uhr · Antworten
    Nie im Leben fällt TouchID weg! Höchstens wird es durch eine andere Methode ersetzt. Apple strengt sich doch seit Jahren an überall TouchID einzubauen! In die neuen MacBooks richtig hässlich in den Ausschalter und auf einmal soll es auf DEM Gerät, dem iPhone, wegfallen?
    iLike 42
    • Tobo 18. April 2017 um 15:22 Uhr · Antworten
      Kann ich mir auch nicht vorstellen. Ohne TouchID wird es kein Apple Pay geben (abgesehen davon, dass es hier sowieso noch nicht funktioniert) und Apple ist daran interessiert es auf allen Plattformen verfügbar zu machen.
      iLike 15
  3.  adhoc 18. April 2017 um 14:39 Uhr · Antworten
    Das wäre m.E. ein Rückschritt!
    iLike 9
  4. Randy 18. April 2017 um 14:40 Uhr · Antworten
    Gähn. Schon wieder die gleichen unsinnigen Gerüchte. Was soll das. Nein, wes wird so nie kommen, es kommt ein 7S und mehr nicht. Alles andere sind im Übrigen Spinnereien, die gar nicht funktionieren werden. Was soll der Sinn einer vertikalen Kamera sein? Was soll der Sinn eines vollflächigen Displays vorne sein, außer dass es nicht mehr vernünftig bedienbar ist? Was soll “dramatisch” abgerundetes Glas auf der Rückseite? Wozu?
    iLike 16
    • BlearAP 18. April 2017 um 15:20 Uhr · Antworten
      Dann kann man auch fragen, wofür ein Handy überhaupt da sein soll…
      iLike 6
      • Stephan 18. April 2017 um 22:34 Uhr ·
        Um gut auszusehen…
        iLike 1
  5. Jul 18. April 2017 um 14:43 Uhr · Antworten
    Ich liebe Gerüchte ?
    iLike 14
    • T!mo 18. April 2017 um 15:18 Uhr · Antworten
      “Ich liebe Gerüchte! Naja, Fakten können so irreführend sein, wohingegen Gerüchte, wahr oder falsch, häufig erhellend sind.” – Hans Landa
      iLike 4
  6. AF 18. April 2017 um 14:47 Uhr · Antworten
    Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen das Apple das weg!! Die bringen eher noch nen Iris Scanner mit an Bord!!
    iLike 0
  7. Zuffi 18. April 2017 um 15:04 Uhr · Antworten
    Apple wird uns dieses Mal alle völlig überraschen? Es wird revolutionär und absolut amazing, da bin ich mir sicher! Nein, ist nicht sarkastisch gemeint!
    iLike 8
  8. Lothar 18. April 2017 um 15:11 Uhr · Antworten
    Wie immer ob so oder so ? mir persönlich wäre wichtig fehlerfrei Software Flüssige Anwendungen usw als irgendwelche Verschönerungen usw?
    iLike 3
    •  adhoc 18. April 2017 um 15:41 Uhr · Antworten
      Genau! – das Innenleben ist wichtig!
      iLike 1
  9. Alex 18. April 2017 um 17:33 Uhr · Antworten
    Auf Touch ID würde ich ungern verzichten, ist ja doch extrem praktisch!
    iLike 4
  10. . 18. April 2017 um 17:40 Uhr · Antworten
    Das mit der Kamera und TouchID wäre auf jedenfall ein Vorteil gegenüber dem S8. Apple sollte da unbedingt dran festhalten, auch wenn sich der Release dann nach hinten verschiebt. Lasst euch Zeit
    iLike 1
  11. TG 18. April 2017 um 18:37 Uhr · Antworten
    Na ja, klingt alles nach samsung s8
    iLike 1
  12. Nivek 18. April 2017 um 18:42 Uhr · Antworten
    Erst der klinkenanschluss jetzt der Touch ID Button und nächstes Jahr vielleicht kein Lautsprecher mehr? Läuft bei Apple wenn sie das durchsetzen ??
    iLike 0
    • User 19. April 2017 um 10:06 Uhr · Antworten
      Das sind Gerüchte… und du glaubst doch wohl nicht ernsthaft, dass Apple TouchID entfernt ohne es wenigstens durch etwas besseres zu ersetzen…
      iLike 0
      • Nivek 19. April 2017 um 11:25 Uhr ·
        Klinkenstecker war ja auch nicht wichtig oder?
        iLike 0
  13. Jörg 18. April 2017 um 19:35 Uhr · Antworten
    Es kommt wie es kommen muss. Alle sind voll enttäuscht, wie immer in der letzten Zeit. Apple rennt nur noch hinterher.
    iLike 3
  14. moeNES 18. April 2017 um 19:51 Uhr · Antworten
    Ich beobachte immer mehr wie diese selbsternannten Analysten mit ihren moronischen Behauptungen und absolut unrationalen Gedanken und Vorschlägen überhaupt auf Gehör in dieser Medienlandschaft stoßen. Zu erst die Dialog Semicon Geschichte bei der alle meinten “Oh das macht Apple bestimmt um Geld zu sparen”. Die Chips von denen kosten im Jahr vielleicht gerade mal 200 mio. Dollar, das ist Apple sowas von egal. Und jetzt das. Wie soll Apple bitte aus dem iPhone Touch ID entfernen, wenn die Plattform-Strategie eindeutig drauf aufbaut. Diese Analysten sind nicht dumm, sie sind einfach geistig beschränkt.
    iLike 2
  15. Dieter 18. April 2017 um 20:30 Uhr · Antworten
    Ich rekapituliere: Meinen eigenen zuverlässigen Quellen nach, kommt das kommende iPhone 8 vielleicht nicht mit runden, sondern eckigen Kanten und einem vom Benutzer selbst austauschbaren Akku… Lassen wir uns also überraschen :)
    iLike 2
  16. Mimijet 21. April 2017 um 08:34 Uhr · Antworten
    Bloß kein Touch ID auf die Rückseite neben der Kamera! Warum eigentlich nicht ein einmal beliebiges Tippen auf das Display zum Aufwecken des iPhones und dann die Gesichtserkennung arbeiten lassen? Oder einmaliges Anheben zum Aufwecken eie beim 6s bzw. SE? Dann wäre der Button verzichtbar, wenn technisch nicht umsetzbar.
    iLike 0