“Best of 2016”: Apple bilanziert in einminütigem Video

Shortnews: Apple will seinen Fokus in Zukunft verstärkt auf Inhalte, also Musik, Filme, Apps und Bücher, richten und dies auch nach außen kommunizieren.

Daher hat Cupertino in der Nacht ein kleines “Best of”-Video veröffentlicht. Darin ist lose und unsortiert eine Auswahl von Filmen, wie “La La Land” und “Moonlight”, Musik, TV Shows und auch Apps, wie Prisma und SketchBook Motion zusammengestellt. Zwischen den Bildern steht:

We celebrate what mattered the most and was the most fun. Our picks. Our passions. Best of 2016.

Das einminütige Video haben wir für euch hier eingebettet:

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

7 Kommentare zu dem Artikel "“Best of 2016”: Apple bilanziert in einminütigem Video"

  1. Carl 4. Januar 2017 um 09:00 Uhr · Antworten
    Irgendwie macht es mir Angst, dass Apple zur Zeit nur noch auf “Inhalte” setzt und nicht mehr so viel Power in die Entwicklung neuer und besserer Produkte steckt …
    iLike 20
    • Siglinde 4. Januar 2017 um 10:10 Uhr · Antworten
      Ok. Aber die aktuellen Geräte sind doch klasse. Mir wäre es lieber, sie würden sich mal für 2-3 Jahre zurückziehen und was wirklich innovatives erfinden. Immer nur Design und Änderungen am OS macht doch keinen Spaß.
      iLike 10
  2. ONE 4. Januar 2017 um 09:37 Uhr · Antworten
    Kann mir einer helfen? Bei meinem iPhone 6S plus steckt die Sperrtaste innen drinnen fest. Funktioniert aber noch. Ich hab noch Garantie, müsste ich dringend zu Genius Bar bei apple gehen oder könnte ich auch zum Gravis Store (weils in meiner nähe liegt) um eventuell ein Austauschgerät zu bekommen? Danke im Voraus.
    iLike 1
    • Matthias Petrat
      Matthias Petrat 4. Januar 2017 um 10:01 Uhr · Antworten
      Am besten direkt in einen Apple Store. Gravis hilft dir hier auch gerne, schicken das Gerät aber auch zur Reperatur zu Apple. Ein Austauschgerät bekommst du, wenn überhaupt, dann nur bei Apple direkt. Ansonsten musst du auf das reparierte Gerät warten.
      iLike 5
      • Philipp 4. Januar 2017 um 10:18 Uhr ·
        Stimmt so nicht ganz, Gravis repariert die Geräte selbst vor Ort oder in ihrem Technikzentrum in Berlin.
        iLike 0
      • ONE 4. Januar 2017 um 10:33 Uhr ·
        Danke
        iLike 0
  3. AF 4. Januar 2017 um 12:00 Uhr · Antworten
    Die Werbung vom Apple wird auch immer schlimmer ?
    iLike 2