ARD Mediathek springt auf den Apple TV

Shortnews: Die ARD hat nun – nach langer Entwicklungsphase – die Haus-und-Hof Mediathek auf den Apple TV gebracht. Damit könnt ihr alle verpassten Sendungen der Sendeanstalt nachschauen. Zur Suche bietet sich neben dem Suchschlitz auch die zeitliche Perspektive in einer 7 Tage-Rückschau oder die alphabetische Auflistung an.

img_0543

Tipps aus der Redaktion komplettieren das Angebot. Einen Livestream gibt es in der App also nicht. Dieser wird vermutlich noch nachgereicht.

Mit der ARD Mediathek haben Sie jederzeit bequemen Zugriff auf alle verfügbaren TV-Sendungen und Beiträge. Sie können aber auch direkt auf die Mediatheken von ONE, HR, MDR, NDR, RBB, Radio Bremen, SR, SWR und WDR gehen. Dort werden Ihnen die Produktionen der jeweiligen Sender angeboten. Sie können in den Tipps der Redaktionen Film-Highlights wie z. B. „Tatort“ oder auch Märchenfilme finden, – in der Rubrik „Doku & Reportage“ stöbern, oder mit der Suchfunktion gezielt nach Sendungen wie z. B. „WDR die story“ oder „3nach9“ recherchieren.

Die App könnt ihr nun auf dem Apple TV gratis laden.


-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

34 Kommentare zu dem Artikel "ARD Mediathek springt auf den Apple TV"

  1. Hi97 2. Dezember 2016 um 06:40 · Antworten
    Mir sind Apps, die nicht Universal sind, direkt unsympathischer
    iLike 8
  2. Buschey 2. Dezember 2016 um 06:42 · Antworten
    Das ist ja mal eine gute Nachricht!
    iLike 4
  3. 😎🤗🤓 2. Dezember 2016 um 06:48 · Antworten
    Gibt es irgendwo eine Liste mit den verfügbaren Apps für den Apple TV? Amazon Prime wird vermutlich nie auf den ATV kommen.
    iLike 2
    • neo70 3. Dezember 2016 um 13:20 · Antworten
      Ja, der AppStore auf dem ATV4 ist weiterhin unübersichtlich und macht einfach keinen Spaß in diesem zu stöbern
      iLike 0
  4. Tunichtgut 2. Dezember 2016 um 06:58 · Antworten
    Jippiehaye Schweinebacke 🐷
    iLike 2
  5. Rudi 2. Dezember 2016 um 07:43 · Antworten
    🥁Wunder geschehen 🎤
    iLike 1
    • Rudi 2. Dezember 2016 um 09:00 · Antworten
      Es ist wie es ist wunder geschehen immer wieder, immer wieder und manchmal auch nicht aber auch ich habe mal Glück im Leben.
      iLike 0
  6. neo70 2. Dezember 2016 um 07:50 · Antworten
    ARD und Tiny Wings. Mann, das ist ja wie Weihnachten 😉
    iLike 1
    • Neo70 2. Dezember 2016 um 08:54 · Antworten
      Naja eigentlich ist RTL mein bevorzugter Kanal.
      iLike 6
      • Xalo Can 2. Dezember 2016 um 10:29 ·
        Troll…
        iLike 6
      • Halb&Halb 2. Dezember 2016 um 12:29 ·
        Aha, deswegen versuchst du dich hier permanent unter falschen Namen zu profilieren. Da sieht man mal, wie RTL einen verblödet.
        iLike 3
      • Buschey 2. Dezember 2016 um 12:37 ·
        👎 wenn man eher an Werbung interessiert ist als an gute Inhalte …
        iLike 0
      • neo70 3. Dezember 2016 um 13:21 ·
        Ja, Du biet genau das Klientel, welches RTL brauch 😂
        iLike 1
      • neo70 3. Dezember 2016 um 13:22 ·
        beati pauperes spiritu 😉
        iLike 0
  7. Andi68 2. Dezember 2016 um 08:02 · Antworten
    Irgendwie sehe ich den Sinn der Apple TV Box nicht wirklich. Meine z.B. ist einzig zum streamen da. TV sehen? Das mache ich doch mittels Receiver und TV Gerät. Aufnehmen, Timeshift usw. auch. Und Amazon Prime? Irgendwie fehlt, zumindest hier in Europa, ein Plan für dieses Teil. Ein weiteres Spielzeug von Apple welches es schon seit Jahren besser von der Konkurrenz gab, z.B. Microsofts Mediacenter. Das kann aufnehmen, DVB-C/T/S, ist auch für grosse Musiksammlungen mit der Fernbedienung steuerbar und obwohl bereits eingestellt (läuft aber trotzdem noch auf Windows 10) praktischer als Apple TV. Microsofts Mediacenter sollte eigentlich Microsoft TV heissen und Apple TV dann wohl eher Apple Airplay Box, o.ä.
    iLike 2
    • Herbert 2. Dezember 2016 um 08:59 · Antworten
      Also bei mir hat der ATV Dank Netflix, Mediatheken und Zattoo den Kabelanschluss ersetzt. Alles läuft inzwischen über den ATV und dessen Fernbedienung, Dank WLAN ist man auch unabhängig von Antennenbuchsen. Wenn jetzt noch Prime Video endlich auf den ATV käme, geht der FireTV-Stick auch noch in Rente und ich habe alle Streaming- und Fernsehfunktionen auf dem ATV.
      iLike 6
      • Extremstopfer 4. Dezember 2016 um 02:34 ·
        Prime TV von Amazon,wird nie aufs ATV kommen.
        iLike 0
    • Häh? 2. Dezember 2016 um 09:03 · Antworten
      Sehe ich genauso. Wo ist der wirkliche Mehrwert? ARD auf einer Settop Box, die am TV angeschlossen ist. Häh?
      iLike 1
      • Halb&Halb 2. Dezember 2016 um 13:55 ·
        Ich habe nicht mal einen Fernseher. Für mich reicht eine Tasse Tee, und ein gutes Buch.
        iLike 2
      • Halb&Halb 2. Dezember 2016 um 16:18 ·
        Da hat der falsche Halbe doch glatt mal recht :)
        iLike 0
    • LordRonny 2. Dezember 2016 um 09:15 · Antworten
      Das ist von dir etwas einseitig gedacht. Für mich ist die Box eine universale Multimedia-Zentrale für alle Medieninhalte. TV schau ich komplett über MagineTV. Amazon Prime interessiert mich nicht,dafür habe ich Netflix. BlueRay Backups schaue ich mir über Infuse an. Meine abonierten Youtube Kanäle laufe über die Youtube App. Gelegentlich wird auch Twitch geschaut. Dazu gesellen sich die Mediatheken von Arte und ZDF. Also in Summe hat die Box für mich eine Daseinsberechtigung 😉. Ach ja, dein Vergleich mit MS Mediacenter ist wie der berühmte 🍎 vs 🍐 Vergleich.
      iLike 3
    • iPadAir 2. Dezember 2016 um 09:28 · Antworten
      Mir geht es ähnlich. Bei meinem neuen Sony Fernseher läuft Android TV drauf, sodass er auch Chromecast Receiver ist. Das funktioniert beim Übertragen von YouTube Videos sogar deutlich besser als AirPlay (bei AirPlay zu Beginn des Videos deutlich schlechte Qualität, die sich erst nach nach ein paar Augenblicken verbessert, bei Android TV von Beginn an 1080p; bei AirPlay ständig Verbindungsabbrüche). So ertappe ich mich dabei, trotz des angeschlossenen Apple TV gleich auf Chromecast zurückzugreifen, das zudem direkt ins System integriert ist, sodass die Oberfläche auch übernimmt, wenn ich gerade Fernsehe, ohne dass ich zwischen TV und HDMI Eingang switchen muss – fast schon magisch. 😜 Trotzdem könnte ich auf dass Apple TV wegen AirPlay Mirroring nicht verzichten.
      iLike 2
  8. H.L 2. Dezember 2016 um 08:08 · Antworten
    Na, endlich. Das wurde auch mal Zeit.
    iLike 0
  9. Peter Birnenkuchen 2. Dezember 2016 um 08:09 · Antworten
    Das ist genau das richtige für mich. Heute ist endlich meine rosa Apple Watch gekommen.
    iLike 2
    • Peter Birnenkuchen 2. Dezember 2016 um 08:17 · Antworten
      Man nennt mich auch den rosaroten Panther.
      iLike 5
  10. Didius 2. Dezember 2016 um 09:20 · Antworten
    Rofl Den ganzen Kram hab ich schon seit 1,5 Jahren via Fire TV Stick für 25€… Das Apple TV ist der Inbegriff von Überteuerung bei Apple…
    iLike 0
    • Didius 2. Dezember 2016 um 09:55 · Antworten
      Oder doch nicht? Habe mich nicht richtig informiert.
      iLike 2
  11. bike 2. Dezember 2016 um 09:23 · Antworten
    Super – es wird, es wird. :) Auf die Frage für was das Apple TV denn sinnvoll ist. Wir haben z.B. keinen TV, sondern nur einen Beamer, der ist von Natur aus nicht smart. Mit Apple TV dafür schon, und er wird täglich smarter ;)
    iLike 4
  12. Caotica 2. Dezember 2016 um 09:52 · Antworten
    Also mir dient der AppleTV hauptsächlich für Youtube, Netflix und Twitch. Außerdem nutze ich ihn, um per Infuse auf meine Videos zuzugreifen, welche auf meinem NAS hinterlegt sind. Das einzige, was bisher nicht zu meiner 100%igen Zufriedenheit klappt, ist die Widergabe von Audioinhalten. Ich weiß, es gibt den VLC-Player. Aber der unterstützt leider keine Seamless-Widergabe. Das ist insbesondere bei Hörspielen ein wenig störend. Ja, das ist meckern auf hohem Niveau, aber trotzdem…
    iLike 0
  13. Informatigger; 2. Dezember 2016 um 10:07 · Antworten
    Was ist denn ein „Suchschlitz“? :D Das Appdesign sieht echt gut aus.
    iLike 0
  14. Wolfgang 2. Dezember 2016 um 10:36 · Antworten
    Habe mir auch schon überlegt welchen Mehrwert mir das 4er ATV bieten würde. Habe noch ein 3er das meistens für Keynote schauen genutzt wird. Netflix und Prime Video über FireTV Stick und TV über Entertain. Letzteres hat in der aktuellen Version mit neuem Receiver eine tolle Mediatheken-Integration. Außerdem können viele Sendungen auch später von Anfang an geschaut werden ohne das ich in einer Mediathek suchen muss. Fehlt nur das es wieder eine Netflix-App gibt wie im alten Entertain.
    iLike 0
    • Didius 2. Dezember 2016 um 12:22 · Antworten
      Ich hab auch ein Apple Tv 3 und sogar schon zwei Fire TV Sticks. Ein Apple TV 4 bringt wahrhaftig kaum Mehrwert und in der alltäglichen Nutzung nutze ich das Fire TV wesentlich häufiger als das Apple TV. Insofern entsteht für mich absolut kein Kaufanreiz für ein Apple TV 4…
      iLike 1
  15. mavscounter 2. Dezember 2016 um 12:36 · Antworten
    Bei mir öffnet sich die App garnicht!
    iLike 0
  16. Dino 2. Dezember 2016 um 14:42 · Antworten
    Bei mir ist die ATV4 die Mediazentrale in der Wohnung. Inhalte meiner Cloud wie die Mediatheken, YouTube etc. übersichtlich auf einem Gerät. Vorher hatte ich Chromecast bzw. FireTV wo ich auch mit klar kam. Apple bietet halt den komfortabelsten Zugang wenn man nur Apple Geräte im Einsatz hat. Ist natürlich meine Meinung 😉
    iLike 2