Apple Watch Series 3: So lange hält der Akku

Gestern hat Apple die nächste Generation seiner Smartwatch vorgestellt. Und weil der Akku bei Smartwatches immer ein Flaschenhals der Nutzererfahrung ist, hat es sich auch gleich zur Laufzeit unter verschiedenen Nutzungsbedingungen geäußert.

Die Akkulaufzeit der ersten Apple Watch wurde schnell zum Gegenstand heftiger Kritik, wie auch bei zahlreichen anderen Smartwatches. Inzwischen hat Apple hier deutlich nachgebessert und Nutzer kommen heute mit einer Akkufüllung in der Regel gut über den Tag. Die gestern vorgestellte Apple Watch Series 3 hat allerdings LTE und da stellt sich sofort wieder die Frage nach der Akkulaufzeit. Apple hat sich nun auf einer speziellen Seite zu dem Thema geäußert.

18 Stunden Akkulaufzeit

Wer die Apple Watch Series 3 in üblicher Weise nutzt, soll mit einer Akkuladung rund 18 Stunden weit kommen. Was eine übliche Nutzung für Apple ist, definiert es so:

  • 90x auf die Uhr schauen / 90 Benachrichtigungen
  • 45 Minuten App-Nutzung
  • 30 Minuten Workouts mit Musik hören

Diese Zahlen ermittelte Apple bei Tests mit Prototypen der Apple Watch mit und ohne LTE,, die im August durchgeführt wurden.
Ob diese Werte die Nutzungsgewohnheiten der meisten Nutzer Wiederspiegeln? Sagt es uns!

Apple Watch Series 3

Apple Watch Series 3

Besitzer der LTE-Version sollen eine Stunde lang telefonieren können. Führen sie das Gespräch via Bluetooth über ihr iPhone, steigt die Gesprächsdauer auf drei Stunden. LTE-Nutzung ist vier Stunden lang möglich und die Watch hält 14 Stunden lang Verbindung zum iPhone via Bluetooth.
‚Das reine Musik hören über ein per Bluetooth gekoppeltes iPhone ist zehn Stunden lang möglich, ein deutliches Plus an Laufzeit zur Apple Watch Series 2.
Ein Outdoor-Workout mit GPS ist für fünf Stunden möglich, mit aktivem LTE sind es vier Stunden. Doch die neue Apple Watch beherrscht auch das direkte Streaming von Apple Music-Titeln via LTE. Wie lange dies möglich ist, sagt Apple noch nicht. Wir werden es ausprobieren.
Ist der Akku leer, könnt ihr ihn innerhalb einer halben Stunde zu 80% laden. Die letzten 20% benötigen dann nochmal eine Stunde.
Wer von euch wird sich die neue Apple Watch kaufen?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail
Roman van Genabith

27 Kommentare zu dem Artikel "Apple Watch Series 3: So lange hält der Akku"

  1. 13. September 2017 um 12:38 · Antworten
    Ich komme mit der ersten Generation 2 Tage hin, mache aber auch kein Sport 😂
    iLike 6
    • KleinerAbbuzze 13. September 2017 um 15:57 · Antworten
      Ja kann ich auch bestätigen.
      iLike 1
    • Schmitty 13. September 2017 um 23:05 · Antworten
      Sogar mit Sport komme ich auf 2 Tage mit der Serie 2
      iLike 0
  2. Maurice 13. September 2017 um 12:39 · Antworten
    Der Akku soll bei LTE und GPS Nutzung knapp 4 Std. halten – ist jetzt nicht so der Hammer. Aber wo soll die Power denn her kommen bei einem so kleinen Gerät ;)
    iLike 2
  3. maltek 13. September 2017 um 12:40 · Antworten
    Ich kaufe mir die S3, allerdings bin ich noch unschlüssig, ob mit LTE oder ohne 🤷🏻‍♂️
    iLike 0
  4. Jo? 13. September 2017 um 12:40 · Antworten
    Ich werd mir die Nike+ Edition holen, allerdings ohne LTE. Hab mein iPhone immer dabei, außer beim Workout aber da will ich sowieso ungestört sein, da brauche ich keine Benachrichtigungen.
    iLike 3
  5. Nightwish 13. September 2017 um 12:42 · Antworten
    Weshalb ist die Krone eigentlich rot?
    iLike 1
    • Maurice 13. September 2017 um 12:44 · Antworten
      Naja, man muss ja auch zeigen, dass man die neueste Watch hat 😉
      iLike 2
    • Hermyie 13. September 2017 um 12:51 · Antworten
      Die Krone ist nur bei den Modellen mit LTE rot
      iLike 0
  6. lutz1299 13. September 2017 um 12:42 · Antworten
    Also läd sie auch schneller ?
    iLike 0
  7. Mr. Dixon 13. September 2017 um 12:48 · Antworten
    Wir gekauft (mit LTE) da ich aktuell immer noch Träger des ersten Modelles bin.
    iLike 1
  8. gachapin 13. September 2017 um 12:53 · Antworten
    Ich hatte mir eher eine neue Form der Apple Watch erhofft. Das mit dem LTE lässt sich meiner Ansicht nach erst dann vernünftig nutzen, wenn die Provider frei wählbar sind. Werd mir jetzt stattdessen eine Garmin Vivoactive 3 zulegen. Mir gefällt das Gesamtkonzept besser.
    iLike 2
  9. marcel 13. September 2017 um 12:56 · Antworten
    Wenn mein Mobilfunkanbieter die Watch noch nicht unterstützt, dann kann ich doch aber die Cellular-Version bis auf Telefonieren und LTE mit allen Funktionen nutzen, oder? Und die eSIM bei Bedarf später aktivieren, sobald unterstützt?
    iLike 1
  10. Dee 13. September 2017 um 13:03 · Antworten
    Digga Apple Watch series 3 ohne LTE wird definitiv demnächst bestellt. Apple – beste
    iLike 0
    • Ryan 13. September 2017 um 14:32 · Antworten
      Diese eloquente Ausdrucksweise…. 🤦🏻‍♂️
      iLike 0
  11. Horizon 13. September 2017 um 13:32 · Antworten
    Ich habe einen Vodafone Vertrag kann ich auch später mein vertag damit verbinden?
    iLike 0
  12. Popp 13. September 2017 um 13:33 · Antworten
    Ist die Apple Watch nur mit den EarPods kompatibel oder auch mit den Beat x InEars? Das
    iLike 0
    • Michel 13. September 2017 um 14:42 · Antworten
      Ich konnte meine BT-Kopfhörer von JBL bisher nicht zum laufen bringen. Denke das wird bis auf die AirPods auch bei den anderen Marken zutreffen 🤔
      iLike 0
      • Pddy 13. September 2017 um 14:58 ·
        Also ich habe meine Bose SoundSport Wireless problemlos mit meiner Series 0 verbinden können und die funktionieren damit auch ohne Probleme
        iLike 0
      • Schmitty 13. September 2017 um 23:09 ·
        Verbinde diese erst mal mit dem iPhone, es kann sein das sich dann auch diese einfacher verbinden. Zu mal alles mit einem W1 Chip ohne Probleme läuft. Auch die Beats X. Selbst meine Anker Sound Buds laufen ohne Probleme.
        iLike 0
      • chris 13. September 2017 um 23:20 ·
        Sagt mal wo sind eigentlich die Unterschiede bzw vor und Nachteile alugehäuse vs edelstahlgehäuse
        iLike 0
  13. zodiac 13. September 2017 um 16:30 · Antworten
    Ja, kauf Sie mir, jedoch erst als Edelstahlmodell und mit LTE-SIM…
    iLike 0
  14. Mahmud 13. September 2017 um 18:19 · Antworten
    Die neue Apple Watch gefällt mir auf jeden Fall von der Beschreibung her sehr gut ich weiß aber noch nicht ob ich sie mir zulegen werde
    iLike 0
  15. CFP 13. September 2017 um 18:21 · Antworten
    Ich war fest überzeugt mir Apple watch 3 mit LTE zu kaufen, bis zu der Enttäuschung, dass diese nur mit Telekom nutzbar ist. Jetzt werde ich mir auf jeden Fall keine zulegen.
    iLike 0
    • Da Jürgen 13. September 2017 um 18:33 · Antworten
      Andere Anbieter werden bestimmt noch folgen. Aktuell bietet es nur die Telekom an. Da kann Apple nichts dafür das andere Anbieter den Fortschritt nicht erkennen und dadurch Kunden verlieren. Das gleiche wird vielen Banken mit Apple Pay passieren, das ist aber ein anderes Thema 😅
      iLike 0
  16. pomdam 13. September 2017 um 22:02 · Antworten
    Die rote Krone ist für mich schon fast ein KO Kriterium. Auch kann ich auf das LTE verzichten, ist ja auch bei Telekom offt nicht verfügbar. Aber wirklich schade ist, dass die Watch ohne LTE nur 8 GB Speicher statt 16 GB hat. Bin noch so sehr am überlegen, dass ich keines der neuen Modelle kaufen werde und meine Apple Watch 1 weiter nutze.
    iLike 1
  17. Xx 13. September 2017 um 23:04 · Antworten
    Muss man eigentlich ein iPhone haben, damit man nur mit der Apple Watch telefonieren kann oder kann man das auch ohne iPhone?
    iLike 0