Apple Watch Series 3: Finale Testphase soll eingeläutet sein, Markteinführung im September?

Die Apple Watch Series 3 soll anscheinend noch in diesem Jahr auf den Markt kommen – die Markteinführung soll für September vorgesehen sein. Damit das gelingt, muss die Hardware fertig werden und das soll nun allmählich geschehen. Jedenfalls geht aus einem Bericht aus China hervor.

Der letzte Schliff

Aus einem frischen Bericht der Econimic Daily News geht hervor, dass die Apple Watch Series 3 jetzt die “finale Testphase” erreicht haben soll. Als Quelle werden Insider aus den Zuliefererkreisen genannt. Demnach soll Quanta Computer die neue Generation für das vierte Quartal an Apple verschicken. Das könnte mit einem angepeilten Marktstart im September hinhauen, vielleicht sogar wie im letzten Jahr gleichzeitig mit dem neuen iPhone.

Weitere spannende Informationen hat der Bericht hingegen nicht zu bieten und wiederholt im Grunde genommen nur, was der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities schon erwähnt hat. Die dritte Generation soll jeweils mit und ohne LTE kommen, 38 und 42mm bleiben uns erhalten. Die LTE-Version soll mit einer eSIM kommen und nicht telefonieren können.

Am Design soll sich indes nicht viel ändern. Für Bestandsnutzer wäre das auch eher suboptimal, weil dann immer die Gefahr besteht, dass die Armbänder nicht mehr passen und genau die sind es, die Apple als modisches Zubehör viermal im Jahr auswechselt.

Wie seht ihr das? Wäre LTE und vielleicht ein etwas schnellerer Prozessor für euch ein Upgrade-Grund? Diskutiert mit uns im Forum!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Toni Ebert
twitter Google app.net mail
Toni Ebert

12 Kommentare zu dem Artikel "Apple Watch Series 3: Finale Testphase soll eingeläutet sein, Markteinführung im September?"

  1. lutz2299 17. August 2017 um 17:54 · Antworten
    Eigentlich nicht. Meine Series 2 läuft super. Und bräuchte man für LTE Nutzung ein 2ten Vertrag oder geht das umsonst mit meinem Telekom Handy Vertrag zusammen?
    iLike 0
    • Toni Ebert 17. August 2017 um 17:58 · Antworten
      Also mit der eSIM würde die Apple Watch einfach die SIM-Infos aus dem iPhone mitnutzen. Ob die Telekom sowas kostenlos anbieten würde, ist dann aber zweitens.
      iLike 0
      • lutz2299 17. August 2017 um 18:09 ·
        Danke 👌🏻👍🏻
        iLike 0
  2. Pseudo 17. August 2017 um 17:55 · Antworten
    Konnte bisher nicht rauslesen wofür das LTE an der Uhr sein soll, aber etwas mehr müsste schon kommen, das ich die Serie 2 hergebe. Zumal das iPhone 8 wohl kein billiges wird :)
    iLike 0
    • Toni Ebert 17. August 2017 um 17:59 · Antworten
      Angenommen du bist Sportler und möchtest laufen oder schwimmen gehen. Du nimmst deine AirPods mit, hast aber Angst das iPhone zu verlieren oder keinen Platz fürs iPhone. Dann könnte eine Apple Watch mit LTE dennoch beliebige Musik aus Apple Music oder Spotify streamen und du könntest all deine Apps verwenden, auch die, die Internet benötigen.
      iLike 2
      • Pseudo 18. August 2017 um 13:38 ·
        Cool, Danke :)
        iLike 0
      • Pseudo 18. August 2017 um 13:38 ·
        Danke
        iLike 0
  3. Mahmud 17. August 2017 um 18:24 · Antworten
    LTE wär schon was feines!
    iLike 1
  4. Monaco_rr 17. August 2017 um 19:44 · Antworten
    Aber warum kann man nicht telefonieren, wenn man schon LTE hat?
    iLike 0
    • Toni Ebert 17. August 2017 um 19:47 · Antworten
      Kuo schrieb in seinem letzten Bericht, dass man die Antennen möglichst einfach halten will und daher nur LTE (und kein UMTS) unterstützt wird. Viele Mobilfunkbetreiber schalten für Telefonie auch nach wie vor auf 3G zurück, das ginge dann also gar nicht. Man darf hierbei auch nicht vergessen, dass wir in Deutschland eigentlich recht gute Mobilfunknetze, in den USA ist das sehr stark davon abhängig, wo man sich gerade aufhält. Aber das ist nunmal Apples Zuhause und auch primärer Markt.
      iLike 0
      • Monaco_rr 17. August 2017 um 19:50 ·
        Schade, dann kann man das Handy doch wieder nicht zuhause lassen, denn ich telefoniere bei der Telekom immer über LTE.
        iLike 1
      • Toni Ebert 17. August 2017 um 19:53 ·
        @ Monaco_rr Nun, es gäbe ja auch noch die Möglichkeit, dass der Bericht nicht 100% stimmt. Warten wir mal die Keynote ab.
        iLike 0