Apple Pencil-Support am iPhone soll in Arbeit sein

Kommt der Apple Pencil-Support am iPhone? Ein Bericht aus Südkorea spricht von einem iPhone-kompatiblen Zeigegerät, das Apple in zwei Jahren bringen könnte. Bislang funktioniert der Apple Pencil nur am iPad Pro.

Wann kommt der Apple Pencil-Support am iPhone? Diese Frage wurde bereits wiederholt von Apple-Nutzern gestellt, seit Cupertino den Stylus auf den Markt gebracht hat. Doch bislang funktioniert er nur am iPad Pro, wo er allerdings zahlreiche Anwender begeistern konnte.-Stylus-Eingaben am Smartphone sind indes nichts neues, so hat etwa LG bereits entsprechende Smartphones im Angebot, von den stiftgesteuerten WindowsMobile-Pocket PCs aus grauer Vorzeit gar nicht erst zu sprechen. Mit einem Stylus alla Apple Pencil kann ein Anwender allerdings deutlich filigranere Eingaben tätigen und das kann er womöglich in absehbarer Zukunft auch am iPhone machen. Wie aus einem aktuellen Medienbericht hervorgeht, arbeiten Apple-Ingenieure gerade an einem Stift für das iPhone. Dieser setzt auf sogenannte supercapacitor-Komponenten, was den Aufbau vereinfachen und letztlich auch den Preis drücken soll. Somit könnte der iPhone Pencil am Ende gar günstiger werden als der Galaxy S Pen. Um eine flüssige Handschrifteingabe zu gewährleisten, benötigt der A-Series-CPU allerdings erneut ein kräftiges Update, so der Bericht. Ob aktuell verkaufte Apple Pencils dann ebenfalls am iPhone genutzt werden können, ist fraglich.

Apple Pencil mit iPad Pro

Apple Pencil mit iPad Pro

Mit dem Apple Pencil entfernt sich Apple von dem Nutzererlebnis, das Firmengründer Steve Jobs zu Lebzeiten propagiert hatte. Jobs lehnte einen Stift als Eingabegerät für das iPhone kategorisch ab, seine Sichtweise war allerdings auch vom Stand der damaligen Entwicklung geprägt. Damals waren die Touchscreens noch nicht für eine Fingerbedienung geeignet und die Technik und Oberfläche des iPhone sollte dies ändern.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail
Roman van Genabith

6 Kommentare zu dem Artikel "Apple Pencil-Support am iPhone soll in Arbeit sein"

  1. zodiac 13. Oktober 2017 um 14:44 Uhr · Antworten
    👌🏻
    iLike 1
  2. Hang 13. Oktober 2017 um 15:12 Uhr · Antworten
    👍🏽
    iLike 0
  3. inuli 13. Oktober 2017 um 20:52 Uhr · Antworten
    … Stylus alla … – … Stylus balla … – Stylus àla …? … … …
    iLike 0
    • Mahmud 13. Oktober 2017 um 22:39 Uhr · Antworten
      Kannst du auch deutsch schreiben?
      iLike 0
  4. Mahmud 13. Oktober 2017 um 22:39 Uhr · Antworten
    Ich persönlich brauche so etwas am iPhone nicht
    iLike 0
  5. cincinpif 16. Oktober 2017 um 09:01 Uhr · Antworten
    Jedem das seine, ich hätte gerne einen Stylus für mein Plus Gerät um handschriftliche Notizen und Skizzen machen zu können!
    iLike 0