Apple-Patent beschreibt verbesserte Version von 3D Touch

Apple hält ein Patent für eine weiterentwickelte Form von 3D Touch, die auch Krafteinwirkung auf die Rückseite eines iPhones erfasst. Ob und wann entsprechend ausgestattete iPhones auf den Markt kommen, ist noch nicht abzuschätzen.

Mit dem iPhone 6s hat Apple erstmals 3D Touch eingeführt. Seitdem haben zahlreiche Entwickler ihre Anwendungen auf die leichten und etwas stärkeren Drücke aufs Display eingestellt.

facebook-3d-touch

facebook-3d-touch

Unterdessen ist eine Evolution von 3D Touch offenbar bereits in Vorbereitung. Wie aus einer Patentschrift beim US-Patent- und Markenamt hervorgeht, hält Apple ein Schutzrecht für eine Form von 3D Touch, bei der nicht nur Druck auf dem Display, sondern auch auf die Rückfront eines iPhones erfasst wird. Diese Entwicklung würde es als einen Nebeneffekt ebenfalls erlauben, die Geräte nochmals dünner zu bauen. Das ganze ist allerdings noch ziemlich theoretisch. Über konkrete Anwendungsmöglichkeiten lässt sich nur spekulieren. Geräte, bei denen mit Drücken auf das Gehäuse gearbeitet wird, gibt es indes bereits. So kann etwa beim HTC U11 durch Zusammendrücken des Smartphones ein Foto geschossen oder der Google Assistant aufgerufen werden.

Wie beurteilt ihr den effektiven Nutzen von 3D Touch am iPhone im Alltag? Bei welchen Apps ist das Feature besonders nützlich oder wirkungslos?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail
Roman van Genabith

8 Kommentare zu dem Artikel "Apple-Patent beschreibt verbesserte Version von 3D Touch"

  1. Nightwish 21. September 2017 um 12:25 Uhr · Antworten
    Am besten finde ich Telefon > Favoriten
    iLike 1
  2. Luke 21. September 2017 um 12:46 Uhr · Antworten
    Ich nutze es viel im Kontrollzentrum um die Kamera auszuwählen, einen Timer zu erstellen usw. Ebenfalls in Verbindung mit Things, diversen Messengern, 1Password, und den Einstellungen. Auch immer wieder mal in Safari oder Fotos um eine Vorschau zu laden!
    iLike 0
  3. youreNothing 21. September 2017 um 13:25 Uhr · Antworten
    Bis zur ersten Beta von iOS 11, App Switcher öffnen…
    iLike 1
    • Christian B 21. September 2017 um 13:50 Uhr · Antworten
      Mit VoiceOver ist dieses Feature immer noch nutzbar.
      iLike 0
  4. Jens1087 21. September 2017 um 14:23 Uhr · Antworten
    Ruckelt bei euch 3D Touch auch so wenn man auf eine App drückt um auf die schnell zugriffe zu zu greifen ? Also seit iOS 11
    iLike 0
    • Dane 21. September 2017 um 18:44 Uhr · Antworten
      Ja…
      iLike 0
  5. Dane 21. September 2017 um 18:44 Uhr · Antworten
    „Rückfront“ – Ernsthaft? 🤦‍♂️
    iLike 0
  6. Mysterium 21. September 2017 um 23:32 Uhr · Antworten
    Ich finde 3D Touch richtig genial. Das ist in meinen Augen ein richtiger Break -Through in der Bedienung von Smartphones >> http://bit.ly/2iO4En5
    iLike 0