App der Woche: Mini Metro

Die Bahn kommt nicht, bei mir vor der Haustür ist keine Station, immer und überall kommen nur Kurzzüge – dann mach es selbst besser! Möglich ist das in unserer App der Woche: Mini Metro.

Mini Metro ist ganz schnell umschrieben ein Nahverkehrsstrategiespiel. Ihr spielt dabei in unterschiedlichen Städten der Welt den Verkehrsplaner und müsst dort mit verschiedenen Linien vorgegebene Bahnhöfe miteinander verbinden, um damit den Transfer von Fahrgästen von A nach B gewährleisten. Das klingt erstmal trivial und langweilig, macht in der Praxis aber eine Menge Spaß und hat mich allein in der letzten Woche mehrere Stunden, meist selbst in der U-Bahn, unterhalten.

Spannend wird das Spiel dadurch, dass Bahnhöfe überfüllt sein können und das Spiel dann, zumindest im normalen Modus, vorbei ist. Eure Aufgabe ist es, durch die kluge Nutzung neuer Bahnhöfe, Züge und Bahnlinien dieses Problem zu verhindern – und das ist gar nicht leicht! Jede spielbare Stadt bietet dabei einige lokale Besonderheiten, zum Beispiel können in Osaka die schnelleren Shinkansen eingesetzt werden, allerdings muss der Spieler hier immer zwischen einem schnellen Zug oder zwei langsameren Zügen abwägen. Insgesamt beinhaltet das Spiel aktuell 18 spielbare Städte, einige davon müssen durch die Beförderung einer gewissen Passagierzahl in vorherigen Städten erst freigeschaltet werden.

Der lange Spielspaß und die immer neuen Herausforderungen von Mini Metro machen das Spiel für uns zur App der Woche. Jede Spielrunde in einer Stadt bietet durch eine neue Platzierung der Stationen neue Herausforderungen und neuen Spaß, ich selbst werde noch viel Zeit mit den verschiedenen Städten verbringen. Für 5,49€ könnt ihr Mini Metro im App Store kaufen und selbst zum Nahverkehrsplaner werden!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Yannik Achternbosch
twitter Google app.net mail
Yannik Achternbosch

7 Kommentare zu dem Artikel "App der Woche: Mini Metro"

  1. Andy 16. Juli 2017 um 12:58 Uhr · Antworten
    Was noch cool wäre, wenn Apfelpage hier mal Empfehlungen feben könnte für neue Apps mit Pencil für das neue iPad Pro 10.5
    iLike 1
    • MHT 16. Juli 2017 um 13:09 Uhr · Antworten
      die notizen app
      iLike 1
    • kalle 16. Juli 2017 um 13:26 Uhr · Antworten
      Und likes /dislikes für Kommentare wären auch seeeeehr cool
      iLike 0
      • Christian B 16. Juli 2017 um 15:32 Uhr ·
        Kommt mit dem nächsten update.
        iLike 0
    • leonardonico 16. Juli 2017 um 14:36 Uhr · Antworten
      Eine der tollen Apps für’s iPad Pro ist Nebo. Ist eine tolle Notizenapp die deine Handschrift erkennt und konvertiert. Zum bearbeiten von bildern (keine Pro variante) ist Pixelmator und für Pro’s Affinity Photo. Ansonsten kommen denke ich viele tolle apps mit dem Update von iOS 11 ☺️👌🏽
      iLike 0
  2. Tzweenk 16. Juli 2017 um 14:16 Uhr · Antworten
    Ich fänd noch eine Sammlung an aktuellen „Pro-Apps“ für die neuen iPad Pro Modelle nice.
    iLike 0
  3. MacTaylor 17. Juli 2017 um 15:55 Uhr · Antworten
    Mini Metro ist klasse!!!
    iLike 0