#apnp: iPhone 7 DIY Reparatur | Neues Apple-Display? | Apple mit Eigenproduktionen? | iPhone 7 Verkaufszahlen | Apple Watch – #apnp vom 16.08.2017

Es ist Sommer! Das bedeutet für viele Urlaubszeit und auch in der Redaktion ist ein gewisser Schwund zu beobachten. Doch keine Angst, der #apnp bleibt euch erhalten. Mehr dazu später – denn zunächst zu den Themen des #apnp vom 16. August 2017.

Apfelpage Night Push #apnp thumb

#apnp – Apfelpage Night Push

iFixit mit Reparatur-Kits für iPhone 7

iFixit dürfte den meisten durch die Teardowns bekannt sein, dem Auseinandernehmen von Geräten, um zu schauen, wie gut man sie reparieren kann. Das Unternehmen verkauft aber auch Werkzeug und Ersatzteile. Neu im Sortiment: Reparatur-Sets für das iPhone 7 und iPhone 7 Plus. Damit lassen sich Akkus tauschen und gesprungene Bildschirme reparieren – und zwar Zuhause. Wenn man es sich zutraut. Die Werkzeuge und Ersatzteile sind dabei, dass bei Reparaturen in Eigenregie die Garantie flöten geht, bedarf wohl keiner gesonderten Erwähnung.

Kommt ein neuer Apple-Bildschirm?

Das Thunderbolt-Display ist mittlerweile Geschichte. Aber in einer Fabrik in China wurde ein leicht unscharfes Bild “mit einer Kartoffel” ((c) User15789) geschossen, das einen 60 Zoll großen Bildschirm mit Apple-Logo zeigt. In den Kommentaren wird schon spekuliert, ob daraus überhaupt mal ein Produkt für Endanwender werden wird, aber dazu kann man nur sagen: Wir werden sehen.

Apple investiert in Eigenproduktionen

Anscheinend will Apple größere Summen investieren, um Eigenproduktionen für Apple Music oder sogar den iTunes Store voranzutreiben. Eine Milliarde Dollar soll das Unternehmen dafür in die Hand nehmen. Erste Versuche auf diesem Gebiet gibt es jedenfalls schon. Sie heißen “Planet of the Apps” und “Carpool Karaoke”.

iPhone 7 beliebtestes Smartphone

Apple selbst gibt nur die Summe aller verkauften iPhones bekannt, aber die Marktforschung weiß es genauer und hat eine Statistik veröffentlicht. Sie hebt das iPhone 7 im zweiten Quartal auf den weltweiten Rang eins, gefolgt vom iPhone 7 Plus. Danach kommen das Samsung Galaxy S8 und das S8+. Auf Platz 5 liegt ein chinesisches Fabrikat, nämlich das Xiaomi Redmi 4A.

Apple Watch Series 3: Keine Telefonie trotz LTE

Die “Apple Watch Series 3” soll optional mit LTE ausgestattet werden, um auch ohne iPhone ins Internet zu kommen. Dafür soll eine eSIM zum Einsatz kommen – das würde bedeuten, dass die Apple Watch von der Sache her dieselbe SIM-Karte verwendet wie das iPhone. Allerdings soll damit keine Telefonie möglich sein.

Aus der Redaktion: Ab in den Urlaub!

Eingangs habe ich schon erwähnt, dass Sommer ist und im Sommer wird gerne Urlaub gemacht. Roman, der euch sonst tagsüber mit News versorgt, hat sich heute mit der Apple-Watch-News in seinen Urlaub verabschiedet. Es treibt ihn nach Sylt (ooooh, ich hab’ solche Sehnsucht…). Auf News müsst ihr dennoch nicht verzichten, denn für Roman springen Moritz und ich ein und in einer Woche ist der Spuk auch schon wieder vorbei. Wir wünschen Roman eine gute Erholung!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Toni Ebert
twitter Google app.net mail
Toni Ebert

6 Kommentare zu dem Artikel "#apnp: iPhone 7 DIY Reparatur | Neues Apple-Display? | Apple mit Eigenproduktionen? | iPhone 7 Verkaufszahlen | Apple Watch – #apnp vom 16.08.2017"

  1. Mahmud 16. August 2017 um 22:16 · Antworten
    Ich wünsche Roman ebenfalls eine gute Erholung und viel Spaß ich finde eure Abend Zusammenfassung vom Tag weiterhin super macht weiter so
    iLike 0
  2. Maik 16. August 2017 um 22:18 · Antworten
    *Klugscheissermodus an* DYI?!… DoYourselfIt Reparaturen?…😂. *Klugscheissermodus aus*
    iLike 0
    • Toni Ebert 16. August 2017 um 22:20 · Antworten
      Genau. Nicht “Mach es selbst”, sondern “Mach’s dir selbst”. Das ist beinahe so lustig wie die “69” Sicherheitslücken. :D OK, ist in der Eile des Gefechts passiert und behoben. Danke!
      iLike 1
  3. Mahmud 16. August 2017 um 23:51 · Antworten
    Es wäre auch nicht schlecht wenn in den Artikeln stehen würde von wem die geschrieben wurden . Das würde das alte design wieder ein stück näher kommen
    iLike 1
    • Yannik Achternbosch
      Yannik Achternbosch 17. August 2017 um 00:04 · Antworten
      Danke für den Vorschlag! Der liegt unseren Entwicklern bereits vor und sollte in einem der nächsten Updates umgesetzt werden :)
      iLike 1
  4. M&M 17. August 2017 um 09:01 · Antworten
    Funktioniert die Sync-Funktion eigentlich noch, dass quasi Artikel die man auf dem iPhone schon gelesen hat, auf dem iPad auch als gelesen markiert werden?
    iLike 0