#apnp: watchOS-Beta | Hilfe | Laser-iPhone | PC-Verkäufe | Echo | Sony & Spotify – #apnp vom 13.07.2017

Gebt mir ein A! Gebt mir ein P! Gebt mir ein N! Gebt mir ein P! Was heißt das? Ahpnpe? OK, lassen wir das. Willkommen zu unserem Gute-Nacht-Push auf Apfelpage, der den Tag zusammenfasst und sich heute mit den Schlagzeilen vom 13.07.2017 befasst.

Apfelpage Night Push #apnp thumb

#apnp – Apfelpage Night Push

Beta 3 von watchOS 4 veröffentlicht

Buchstäblich vor wenigen Minuten hat Apple auch das vierte derzeit getestete Betriebssystem, watchOS 4, in der dritten Vorabversion für Entwickler veröffentlicht. Das Update kann via iPhone in der Watch-App eingespielt werden, wenn die Smartwatch per Profil darauf vorbereitet ist. Andernfalls muss das Profil aus dem Entwickler-Portal heruntergeladen werden. Eine öffentliche Beta gibt es von watchOS nicht.

Hilfe für die Hilfe

Wir von Apfelpage wollen euch, unsere Leser, in die Mitgestaltung des Projekts mit einbeziehen. So haben wir etwa einen Hilfe-Bereich, der aber nur sporadisch mit Inhalten gefüttert wird. Deshalb haben wir euch um Hilfe für die Hilfe gebeten und gefragt, welche Themen wir im Hilfe-Bereich künftig behandeln sollen. Schreibt uns eure Vorschläge gerne ins Forum.

Das iPhone 8 mit Laser

Voll Laser! Das iPhone 8 soll auch zur Messung von Entfernungen dienen und dafür soll ein Laser-Sensor in das kommende Apple-Smartphone verbaut werden. Ganz nebenbei könnte der auch beim Autofokus helfen und Augmented-Reality-Anwendungen unterstützen. Aber Achtung: Es handelt sich dabei momentan nur um ein Gerücht.

PC-Verkäufe gehen zurück – ist der Mac ein PC?

Gartner hat ermittelt, dass der PC-Markt im zweiten Quartal 2017 schrumpft. Und ja, diesmal sind auch Macs betroffen, wenngleich der Unterschied so klein ist, dass die relativen Marktanteile für Apple sogar leicht gestiegen sind. Das liegt aber nur daran, dass die Konkurrenz stärkere Einbußen hatte als Apple. Da halfen auch die Kaby-Lake-Upgrades von der WWDC nur mäßig.

Amazon Echo 2 soll besser aussehen und klingen

Nachdem Apple den HomePod vorstellte und darauf einging, dass die Konkurrenz entweder nicht gut klingt oder keinen persönlichen Assistent mitbringt, entwickelt Amazon nun am Echo 2. Dieser soll wesentlich besser klingen dank mehrerer neuer Lautsprecher, besser zuhören können dank neuer Mikrofone und besser aussehen dank…eines neuen Designs.

Spotify und Sony sitzen auf der Wiese

Spotify hat mit Sony Music Entertainment verhandelt und gewonnen: Sony hat eingewilligt, künftig mit weniger Lizenzabgaben zufrieden zu sein. Das freut Spotify, denn so bleibt mehr von den Einnahmen übrig. Einen Haken hat die Sache jedoch: Wer ein Gratis-Nutzer von Spotify ist, muss sich künftig zwei Wochen gedulden, bis ein neues Album aus dem Sony-Katalog gestreamt werden kann. Premium-User erhalten es weiterhin sofort.

Aus der Redaktion Technik: Hermes-Bote verwechselt Subjekt mit Objekt

Unser Techniker Stefan hat am Dienstag etwas bei Amazon bestellt. Was genau, tut im Grunde genommen nichts zur Sache, aber für die Neugierigen: Es war ein Steckerturm mit USB-Anschlüssen, den es zum Prime Day etwas günstiger bei Amazon gab. Das garantierte Lieferdatum war heute, der Paketdienst Hermes. Laut Tracking sollte das Paket „zwischen 11:30 und 15:30“ geliefert werden.

Um 18 Uhr wurde dann der Tracking-Status aktualisiert: 17:42 sei der Empfänger nicht angetroffen worden. Die Wahrheit ist aber, dass der Hermes-Bote nicht gekommen ist. Kein Auto, kein Zettel im Briefkasten, nichts. Nach einem Plausch mit der (kostenpflichtigen) Hermes-Hotline wurde ein Wunschtermin abgemacht und nach einem Chat mit dem Amazon-Support gibt es jetzt einen Monat kostenlos Prime zusätzlich. Da hält sich der Trost in Grenzen, aber immerhin soll es von Amazon nun Ärger geben.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Toni Ebert
twitter Google app.net mail
Toni Ebert

12 Kommentare zu dem Artikel "#apnp: watchOS-Beta | Hilfe | Laser-iPhone | PC-Verkäufe | Echo | Sony & Spotify – #apnp vom 13.07.2017"

  1. FM 13. Juli 2017 um 23:12 · Antworten
    Warum jeden Abend? Fände jedes Wochenende viel sinnvoller..
    iLike 0
    • Toni Ebert 13. Juli 2017 um 23:14 · Antworten
      Am Wochenende gibt es die Apfelwoche, die das Wichtigste der Woche zusammenfasst. Ohne den #apnp würdet ihr zum Beispiel auch keinen Einblick in die Redaktion bekommen und hättet erst morgen gewusst, dass die neue watchOS-Beta draußen ist.
      iLike 1
      • FM 14. Juli 2017 um 07:26 ·
        Naja ich lese APNP schon aus dem Grund nicht durch weil ich viele der Artikel sowieso lese also warum dann zweimal lesen??
        iLike 0
      • Marcel 14. Juli 2017 um 08:22 ·
        @FM Bis jetzt hatte jeder APNP mindestens eine Meldung dabei zu der es noch keinen Artikel gab. Und den Einblick in die Redaktion.
        iLike 0
  2. kalle 13. Juli 2017 um 23:13 · Antworten
    Könntet ihr noch eine like beziehungsweise Dislike Funktion für Kommentare hinzufügen?
    iLike 0
    • Toni Ebert 13. Juli 2017 um 23:14 · Antworten
      Ist geplant fürs erste Update der App. :)
      iLike 0
  3. Azaeel 13. Juli 2017 um 23:17 · Antworten
    Finde dieses Format sinnvoll, ruhig weiter so ;)
    iLike 1
  4. Teneriffafreund 13. Juli 2017 um 23:45 · Antworten
    Macht weiter so
    iLike 1
  5. eltio 13. Juli 2017 um 23:57 · Antworten
    Gibt‘s bei der WatchOS Beta einen Trick? Bekomme die im Developer Center angezeigt. Bloß die Watch App meint die installierte Beta 2 sei die aktuellste. Neustarts und Deinstallation und Reinstallation des Beta Profils bringt bei mir zumindest keine Abhilfe.
    iLike 0
  6. Gonzo 14. Juli 2017 um 00:38 · Antworten
    watchOS Beta 3 da aber kommt nichts auf Uhr
    iLike 0
  7. eltio 14. Juli 2017 um 00:42 · Antworten
    Bei mir hat‘s nach etlichen Versuchen geklappt. Vielleicht Zufall, aber nach folgender Reihenfolge ging‘s: beide Devices ausschalten. Zunächst das iPhone starten, danach die Watch starten.
    iLike 0
  8. Peter 14. Juli 2017 um 09:14 · Antworten
    Sicher, dass das Hermes und nicht die österr. Post oder DPD war? Die haben alle den gleichen Schmäh drauf. Manchmal aktualisieren sie auch das Lieferdatum, ohne zu schreiben, dass sie einen nicht angetroffen haben.
    iLike 0