Anytime: Ein Messenger von Amazon?

Amazon könnte an einem eigenen Messenger arbeiten. Er soll als Alternative zu WhatsApp und co. in Stellung gebracht werden, ein ambitioniertes Vorhaben.

Amazon könnte einen eigenen Messengerdienst bringen. Der Funktionsumfang bewegt sich in dem Bereich, den auch WhatsApp und Facebook mit seinem Messenger abdecken: Anytime, so der gemutmaßte Name des Dienstes, verschickt Texte, Fotos und Videos und soll ein paar kleine Spiele unterstützen. Sprach- und Videoanrufe sind auch möglich.

Amazon Anytime Features - aftvnews

Amazon Anytime Features – aftvnews

Schließlich soll der Dienst die Amazon-Services weitreichend integrieren. Einkäufe auf Amazon sollen möglich sein, in einem Bericht genannt werden etwa Essensbestellungen, Amazons Musikdienst könnte auch unterstützt werden.

The biggest hurdle of any new messaging service is getting people to use it when no one they know is using it. Anytime by Amazon will apparently let you “reach all your friends just using their name” without needing their phone numbers.

Ob Amazon mit einem so ambitionierten Projekt Erfolg beschieden wäre, ist indes unklar. Facebook hat mit seinem eigenen Messenger und WhatsApp weite Teile des Marktes fest im Griff, eine Liga weiter unten tummeln sich Telegram und Threema und zahllose andere Dienste. Auch Google konnte sich mit seinem Hangouts und den daraus hervorgegangenen Diensten nur unzureichend etablieren. Amazon hatte indes unlängst seinen Enterprise-Messenger Chime gestartet und Alexa mit Messagingfunktionen ausgestattet. Möglich, dass ein Amazon-Messenger über die diversen Amazon-Hardwareplattformen einen Weg zum Nutzer findet. Ein Zeitplan für Anytime ist noch nicht bekannt.

Würdet ihr euch auf noch einen weiteren Messenger einlassen?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail
Roman van Genabith

7 Kommentare zu dem Artikel "Anytime: Ein Messenger von Amazon?"

  1. aPfelMousse 17. Juli 2017 um 08:36 · Antworten
    Nein. Mir reichen WhatsApp und iMessage
    iLike 0
  2. Kentaurus 17. Juli 2017 um 08:51 · Antworten
    durch eine Integration in Alexa macht es durchaus Sinn und würde direkt eine ziemlich große anwendergruppe finden. nachdem schon das telefonieren in den us vorgestellt wurde ist es nur logisch das noch ein integrierter Messenger dazu kommt.
    iLike 0
    • ipope 17. Juli 2017 um 09:42 · Antworten
      Irgendwo hast ja recht aber ich hab niemanden im Freundeskreis mit Alexa.
      iLike 0
  3. adhoc 17. Juli 2017 um 11:07 · Antworten
    Nein Danke, es gibt genug!
    iLike 0
  4. Mahmud 17. Juli 2017 um 11:14 · Antworten
    Ich würde mich ebenfalls nicht auf einen weiteren Messenger einlassen damit WhatsApp und iMessage vollkommen reichen mir*
    iLike 0
  5. zweiundvierzig 17. Juli 2017 um 12:47 · Antworten
    Da in meinem Kollegen- und Bekanntenkreis „alle“ mit WhatsApp verwachsen sind würde ich etwas mehr echte Konkurrenz schon gut finden. Alle, die kein iMessage verwende, werden von mir nur per Mail angeschrieben.
    iLike 0
  6. Christian B 17. Juli 2017 um 15:00 · Antworten
    Konkurrenz belebt das Geschäft.
    iLike 0