Amazon Echo: Heimassistent bereits 5,1 Mio. Mal verkauft

Shortnews: Amazon hat mit dem Echo den ersten Heimassistenten auf dem Markt gestartet und mittlerweile auch gegen Einladung nach Deutschland gebracht. Jetzt sind durch eine Erhebung erste Indizien für den Erfolg des Gerätes durchgesickert.

echo

In den USA wurde der vernetzte Lautsprecher mit Sprachsteuerung seither über 5,1 Millionen Stück verkauft. Dort ist er aber auch schon seit 2014 erhältlich. Alleine 2 Millionen Bestellungen sollen allerdings in den ersten 9 Monaten des aktuellen Jahres eingegangen sein.

Eine Umfrage zeigt, dass der Echo in erster Linie zur Musiksteuerung verwendet wird. Alexa ist aber auch dazu fähig, News abzurufen oder im Netz zu rufen. In Deutschland arbeitet man auch mit der Bahn, Philips Hue, dem Google Kalender und weiteren Diensten zusammen.

Amazon Echo im Test.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

17 Kommentare zu dem Artikel "Amazon Echo: Heimassistent bereits 5,1 Mio. Mal verkauft"

  1. Siglinde 29. November 2016 um 16:01 · Antworten
    Das soll viel sein? Innerhalb von 2,5 Jahren…. müsste da aber für nen Verkaufsschlager ne Schippe zugelegt werden. Was hat das eigentlich hier im Apple Forum verloren? Das ist doch eher eine Randnotiz…
    iLike 5
    • Goetz 29. November 2016 um 16:18 · Antworten
      Na, im Gegensatz zu Apples Siri wird Alexa via Echo und Echo Dot wenigstens genutzt. Bei mir werden so, neben der Beleuchtung, Rolladensteuerung und natürlich die Musik gesteuert.
      iLike 9
    • ....::.... 29. November 2016 um 16:46 · Antworten
      Siglinde du hast leider keine Ahnung.
      iLike 5
  2. Ady 29. November 2016 um 16:10 · Antworten
    Der Verkauf geht auch sehr langsam. Ich habe mich registriert, ich habe eine Bestätigung bekommen, dass ich ein Gerät erhalten wird. Das war es!
    iLike 1
    • Vinifredo 29. November 2016 um 22:28 · Antworten
      So geht es mir leider auch. 😕
      iLike 0
  3. Rudolf the red nose Rentier 29. November 2016 um 16:20 · Antworten
    Ich würde es mir direkt kaufen😍 Schade das Apple sowas nicht hat!
    iLike 3
    • Apple'er 29. November 2016 um 17:13 · Antworten
      Das funktioniert nicht. Erst mit einer Einladung von Amazon
      iLike 2
  4. ....::.... 29. November 2016 um 16:45 · Antworten
    Amazon ist spitze, die Leute die da arbeiten sind selber schuld an den schlechten Arbeitsbedingungen.
    iLike 2
  5. Marc 29. November 2016 um 16:48 · Antworten
    Grade den DOT bestellt Lieferzeit 3-5tg 😂
    iLike 0
    • Marc 29. November 2016 um 16:50 · Antworten
      amazon.co.uk sag ich nur 😉
      iLike 0
  6. Apple'er 29. November 2016 um 17:11 · Antworten
    Echo gibt es auch in der Serie Mr. Robot Staffel 2. eigentlich ganz cool das Ding. Hat jemand Preise dazu???
    iLike 1
    • Comromeoz 30. November 2016 um 10:22 · Antworten
      Ja, Amazon…
      iLike 0
  7. Xx 29. November 2016 um 17:58 · Antworten
    Dass es so viele Leute überhaupt gibt, die sich einen Heimspion freiwillig zulegen, hätte ich nicht gedacht😂
    iLike 7
  8. ....::.... 29. November 2016 um 18:56 · Antworten
    Jetzt geht das wieder los mein Kommentar wird gelöscht und der falsche der sagt Sieglinde du hast keine Ahnung bleibt natürlich stehn….
    iLike 0
  9. Peterpan 29. November 2016 um 21:29 · Antworten
    Ich nutze den Echo auch hauptsächlich zum Musik hören. Aber es ist auch nett, vom Sofa aus das Licht zu regeln 😉
    iLike 0
  10. Thomas 29. November 2016 um 22:52 · Antworten
    Ich sehe bei diesen Teil für mich „noch“ keinen Sinn. Aber später wenn mein Haus komplett Smarthome vernetzt ist hol ich mir auch so ein Teil. Aber dann eins von Apple
    iLike 2
  11. Mimijet 30. November 2016 um 10:10 · Antworten
    Für mch sind die Bedenken als Datenspion noch nicht ausgeräumt!
    iLike 2