Face ID einrichten und zurücksetzen

Das iPhone X ist erhältlich und der Nutzer muss sich bei der Bedienung ein wenig umgewöhnen. Das hat in erster Linie mit dem Wegfall des Home-Buttons zu tun, der auch für die neue Entsperrmethode verantwortlich ist. Kam bisher stets Touch ID zum Einsatz, so konnte dieses Feature nicht mehr integriert werden. Stattdessen hat Face ID den Weg in die Hardware gefunden. Der Nutzer kann die Funktion sowohl während der Einrichtung als auch später noch einrichten. Beim zweiten Fall folgt nun eine Anleitung, wie das Ganze funktioniert. Außerdem wird auch direkt erklärt, wie man Face ID ganz einfach zurücksetzen kann. Dieser Schritt ist unter anderem dann nötig, wenn das Feature nicht mehr richtig arbeitet.

Face ID auf dem iPhone X, Bild: Apple

Face ID auf dem iPhone X, Bild: Apple

So funktioniert die Einrichtung

Bei Face ID handelt es sich um die neue Entsperrmethode von Apple. Wie man bereits dem Begriff entnehmen kann, versteckt sich dahinter das Entsperren via Gesicht. Man hält das iPhone X davor und das virtuelle Schloss-Symbol wird geöffnet. Und so klappt es mit der Einrichtung:

  1. Man öffnet die Einstellungen und tippt auf den Punkt „Face ID & Code“.
  2. Jetzt steht die Eingabe des Passcodes an, danach folgt die Auswahl der Option „Face ID konfigurieren“.
  3. Schritt Nummer drei erfordert einen Klick auf den blauen Button „Los geht´s“, dadurch wird die Einrichtung gestartet.
  4. Nun blendet das iPhone X einen Kamerarahmen ein, der das Gesicht scannt und abspeichert. Man muss einfach in den Kreis schauen, den Kopf im Kreis bewegen und darauf achten, dass der Rand vom Kreis grün wird. Tipp: Haltet das Gerät nicht direkt auf Augenhöhe, da es später im Alltag auch nicht der Fall ist. Dadurch sollte Face ID auch schneller arbeiten.
  5. Ist der erste Durchgang erfolgreich verlaufen, dann erfolgt direkt ein zweiter Scan. Der Ablauf ist dabei identisch.
  6. Fertig, das Gesicht wurde erfolgreich gespeichert und mit einem Klick auf „Fertig“ beendet man den Einrichtungsprozess.

So funktioniert das Zurücksetzen

Es kann sein, dass Face ID irgendwann nicht mehr richtig arbeitet oder die Geschwindigkeit stark zu wünschen übrig lässt. In so einem Fall hilft es meistens, wenn man die Funktion zurücksetzt. Anschließend kann ein neues Gesicht gespeichert werden und es sollte wieder ganz normal funktionieren. Und so geht es:

  1. Man öffnet wieder die Einstellungen und den Punkt „Face ID & Code“.
  2. Danach gibt man seinen Passcode ein und klickt auf „Face ID zurücksetzen“.
  3. Fertig, der Vorgang ist beendet und es sind keine Gesichter mehr gespeichert. Soll Face ID wieder seine Arbeit verrichten, dann muss man es wie oben beschrieben neu einrichten.

Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.









Hat dir der Artikel geholfen?


Lösungsvorschlag